Das im BioPark Regensburg ansässige Unternehmen gab die Erweiterung der ersten Tranche der erst kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde um 5,2 Mio. € auf 7,4 Mio. € bekannt. An der Erweiterung der Finanzierung sind die VRD GmbH, einer der aktuellen Hauptinvestoren, der „Wachstumsfonds Bayern“ der Bayern Kapital GmbH und die Wolf Biotech GmbH beteiligt.

Die 2002 aus der Universität Regensburg heraus gegründete Lophius Biosciences GmbH entwickelt und vermarktet immundiagnostische Lösungen in den Bereichen Transplantation, sowie Infektions- und Autoimmunerkrankungen. Mit dem zusätzlichen Kapital soll insbesondere die Entwicklung einer neuartigen Tuberkulose-Diagnostik beschleunigt und das Potential der TZellund immundiagnostischen Technologieplattform des Unternehmens weiter vorangetrieben werden. Lophius konnte erst kürzlich eine „proof-of-concept“ Studie für eine Tuberkulose-Differentialdiagnose, auf Basis seiner proprietären „Reverse T Cell Technology“ Plattform, erfolgreich abschließen. Die von Lophius entwickelte Technologie ermöglicht die Differenzierung von Patienten mit einer ansteckenden aktiven Erkrankung und Personen mit einer latenten Infektion. „Da derzeit kein wirkungsvoller Tuberkulose-Impfstoff zur Verfügung steht, sind Diagnose und Behandlung die einzig verfügbaren Waffen, um die Krankheit zu bekämpfen. Mit mehr als 10 Millionen neuen Fällen im Jahr 2015 und 1,7 Milliarden latent infizierten Menschen weltweit, adressiert die Lophius-Lösung einen weitgehend ungedeckten Marktbedarf", sagte Bernd Merkl, CEO der Lophius Biosciences GmbH. T-Zellen sind weißen Blutzellen, die der Immunabwehr des Körpers dienen.

http://www.lophius.com


http://www.biopark-regensburg.de

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BioPark Regensburg GmbH
Am BioPark 13
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 92046-0
Telefax: +49 (941) 92046-24
http://www.bioregio-regensburg.de/

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Diefenthal
Geschäftsführer
Telefon: +49 (941) 920-460
Fax: +49 (941) 920-4624
E-Mail: t.diefenthal@biopark-regensburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Revival Gold schließt Bohrprogramm ab und führt Ressourcenupdate durch

Revival Gold Inc. (TSXV: RVG, OTCQB: RVLGF) („Revival Gold“ oder das „Unternehmen“ – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298883), ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, meldet den Abschluss seines Sommer-Bohrprogramms 2019 bei den Goldprojekten Arnett („Arnett“) und Beartrack („Beartrack“) in Lemhi Read more…

Firmenintern

CRM-Experte maihiro realisiert neues Bürokonzept

Casino, Kreativräume, hochtechnisierte Meetingräume und schickes Mobiliar: maihiro hat mit neu designten Büros in Ismaning und Wien Arbeitsplätze der Zukunft geschaffen. Der Beratungsspezialist für CRM, Customer Experience (CX) und Commerce wächst derzeit stark personell und Read more…

Firmenintern

Renault Trucks Pressestelle neu besetzt

Seit dem 1. Oktober 2019 ist Karen Peemöller als Press Officer für Renault Trucks in Deutschland zuständig. Sie folgt auf Nicole Bratrich, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Karen Peemöller ist bei der Read more…