Auf der Hannover Messe (24. bis 28. April 2017) zeigt die Schaltbau GmbH Lösungen für sicherheitsrelevante Anwendungen (Halle 11, Stand D27). Erstmals im Umfeld „Energy“ wird das innovative, patentierte Verfahren zur Lichtbogenlöschung bei Schaltgeräten vorgestellt. Zu sehen sind außerdem Schnappschalter mit extrem geringer Ausfallrate und Steckverbinder, die auch unter widrigsten Bedingungen Energie und Signale übertragen.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts ist die Leistungsschützereihe CT. Mit deren patentiertem Verfahren zur Lichtbogenlöschung wird echte Gerätesicherheit erreicht. Die innovative Technologie verhindert wirksam, dass Kontakte verschweißen oder abbrennen, das komplette Gerät am Ende sogar zerstört wird. Die Leistungsschütze sind ausgelegt für eine Nennbetriebsspannung von 1,5 bis 3 kV und Dauerströme bis 1.100 A. Unter Erfüllung der aktuellen Standards sind für ausgewählte CT-Schütze jetzt auch UL-Zulassungen verfügbar. Eingesetzt werden sie in Wechselrichtern für Energiespeicher und PV-Anlagen, Prüfständen in der Fahrzeugindustrie und Schnellladesäulen für Elektrobusse.

Die neuen Universalschütze C195X sind aufgrund ihrer bidirektionalen Ausführung prädestiniert für den Einsatz in Batteriespeichersystemen zur Netzstabilisierung: sowohl im Lade- als auch im Entlademodus sind Notabschaltungen möglich. Bei einer Stromtragfähigkeit von 320 A können sie Spannungen bis 1.500 V schalten.

Im Schnappschalterbereich sorgen die äußerst geringe Ausfallrate (1 FIT) und bis zu 10 Mio. Schaltspiele dafür, dass alle Schaltbau Schnappschalter als gefragte Komponenten in vielen Sicherheitsanwendungen zu finden sind: Sicherheitsschalter in Schutztüren, Getriebeendschalter in Kranen und Windkraftbremsen, Mittelspannungsschaltanlagen.
Extrem robuste Varianten dieser Schalterlösungen sind zudem resistent gegen Hitze, Chemikalien und Stoßbelastungen.


Harsche Umwelt- und Betriebsbedingungen sind für Schaltbau-Steckverbinder kein Problem. Die Baureihe M ist staub- und druckwasserdicht und weitgehend resistent gegen aggressive Flüssigkeiten und Dämpfe. Damit eignen sich die Steckverbinder ideal für den rauen Einsatz in Lebensmittelverpackungsmaschinen, Tunnelleuchten, Berg- und Kraftwerksbau.

Über die Schaltbau GmbH

"Connect – Contact – Control". Unter diesem Motto entwickelt und fertigt die Schaltbau GmbH elektromechanische Komponenten für Bahntechnik und Industrieanwendungen. 1929 gegründet, hat das Unternehmen zehn eigene Standorte und weltweit mehr als 60 Vertriebspartner. Tochterunternehmen in Frankreich, den USA und China verstärken die internationale Ausrichtung. Zur Produktpalette gehören Steckverbinder, Schnappschalter, Schütze, Befehls- und Meldegeräte. Die Entwicklung erfolgt sowohl auftragsbezogen als auch in Serienfertigung. Die Produkte zeichnen sich aus durch hohe Qualität, große Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer. Die Schaltbau GmbH verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System gemäß DIN EN ISO 9001 und ein Umweltmanagement-System nach DIN EN ISO 14001. Die deutschen Werke Velden und Aldersbach sind seit Oktober 2008 nach dem Qualitätsstandard IRIS (International Railway Industry Standard) zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schaltbau GmbH
Hollerithstraße 5
81829 München
Telefon: +49 (89) 93005-0
Telefax: +49 (89) 93005-350
http://www.schaltbau-gmbh.de

Ansprechpartner:
Birgit Puchta
Marketingkommunikation
Telefon: +49 (89) 93005-158
Fax: +49 (89) 93005-156
E-Mail: puchta@schaltbau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Housewarming-Feier – Friesland Kabel, Member of Faber-Group, eröffnet neues Logistikzentrum Wismar

Am 26. September wurde das neue Logistikzentrum in Wismar feierlich eröffnet. Gut zehn Jahre nach Gründung von Friesland Kabel ein großer Meilenstein. Wismar wird damit auch das Logistikzentrum Maritim der Faber-Gruppe. Durch die Wahl des Read more…

Elektrotechnik

Digitale Transformation live erleben

Sie möchten mehr zu Themen wie künstlicher Intelligenz, Augmented Reality, mMTC oder Next-Gen-LPWAN erfahren? Dann genehmigen Sie sich doch einen Ausblick in die Zukunft und erleben Sie digitale Transformation und Innovation live! Dazu besuchen Sie Read more…

Elektrotechnik

Michelle Michael erhält internationale Auszeichnung zum IEC Young Professional

Ihr Visum für China hat Michelle Michael bereits erhalten. Schließlich sind es bis zum IEC General Meeting in Shanghai nur noch knapp zwei Wochen. Als auserwählte IEC Young Professional bekommt die TÜViT-Mitarbeiterin vor Ort nicht Read more…