Wie können wir die Betriebssicherheit im Schaltschrank weiter erhöhen? Wie lässt sich Kondensat- und Frostbildung dauerhaft vermeiden? Fragen wie diese treiben die Thermal Management Spezialisten von STEGO aus Schwäbisch Hall täglich um. Weil sie aus einer Region stammen, in der das Tüftler-Gen tief verankert ist. Aber vor allem deshalb, weil sie sich auch 37 Jahre nach Unternehmensgründung eines bewahrt haben: die Neugier auf Neues.

Der allgegenwärtige Forschergeist bei STEGO zahlt sich aus. Er hat das Unternehmen zum Innovationsführer der Branche gemacht. Er sorgt für die kompromisslose, nachhaltige Sicherheit und Zuverlässigkeit sämtlicher Thermal Management Lösungen. Und am allerwichtigsten: Er ist dafür verantwortlich, dass sensible elektrische und elektronische Anwendungen immer besser vor Hitze, Kälte und Feuchtigkeit geschützt werden können.

Dass der Innovationsgeist bei STEGO beheimatet ist, zeigt sich dieses Jahr auch am Stand auf der Hannover Messe, an dem sich das Unternehmen als „Home of Innovation“ präsentiert. Untermauert wird dies durch überzeugende Produktneuheiten sowie vielversprechende Weiterentwicklungen bewährter Produkte.


Einen besonders eindrucksvollen Beweis für die starke Innovationskraft bei STEGO liefert die Filterlüfter-Serie FPI/FPO 018, die seit über einem Jahr im Markt für Wirbel sorgt. Sie punktet durch starke Produktfeatures. Augenscheinlichster Vorteil ist die neuartige Klappentechnologie. Sie optimiert den Luftdurchsatz, indem sie ihn störungsfrei passieren lässt. Ein weiteres großes Plus bietet die innovative Drehriegel-Technologie des Filterlüfter Plus. Hat man den Dreh raus, will man dieses Feature nicht mehr missen.

Premiere am Stand hat die zweite Generation von inhouse entwickelten Ex-Produkten von STEGO, die speziell für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen konzipiert ist. Zu ihr gehört die Serie kompakter Konvektionsheizgeräte CREx 020, mit denen Kondenswasserbildung und Temperaturschwankungen wirkungsvoll vermieden werden. Komplettiert wird das Ex-Spektrum vom langlebigen mechanischen Kleinthermostat REx 011, der über eine hohe Ansprechgenauigkeit verfügt.

Ein weiteres innovatives Highlight am Stand ist die DC-Line von STEGO. Mit ihr beweisen die neugierigen Thermal Management Spezialisten, dass sie sich auf Industrie 4.0 und die damit verbundene vermehrte Nachfrage nach Niederspannungs-Anwendungen eingestellt haben. Bereits Ende 2016 sind DC-Versionen der tageslichttreuen LED 025 Leuchte und der innovativen Filterlüfter FPI/FPO 018 eingeführt worden. Auf der Hannover Messe 2017 legt STEGO nun nach – mit gleich vier weiteren DC-Gerätegattungen: dem Heizgebläse DCR 030/DCR 130, dem Schaltmodul DCM 010, dem elektronischen Thermostat DCT 010 und dem elektronischen Hygrostat DCF 010.

Jetzt sind Sie auch neugierig auf Neues? Mehr zu allen Innovationen gibt’s am Stand von STEGO in Halle 12, Stand E35. Hier freuen sich die Experten aus Entwicklung und Vertrieb ab 24. April darauf, den Fragen der Messebesucher in fundierten Fachgesprächen zu begegnen. Schließlich will man auch 2017 dem langjährigen Slogan des Unternehmens in vollem Umfang gerecht werden – „EINFACH INNOVATIV. SICHER BESSER.“

Über die STEGO Elektrotechnik GmbH

Seit der Gründung im Jahre 1980 entwickelt, produziert und vertreibt die STEGO Elektrotechnik GmbH in Schwäbisch Hall ein stetig wachsendes Produktsortiment zum Schutz elektrischer und elektronischer Komponenten. Schaltschrankheizungen, Filterlüfter, LED-Leuchten, Thermostate, Hygrostate und Schaltschrankzubehör sorgen für optimierte Klimabedingungen in verschiedensten Umgebungen und gewährleisten den dauerhaft verlässlichen Betrieb sensibler Bauteile. Heute ist STEGO weltweit mit 12 Standorten und mehr als 200 Vertriebspartnern vertreten.

www.stego.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

STEGO Elektrotechnik GmbH
Kolpingstraße 21
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 95058-0
Telefax: +49 (791) 95058-45
http://www.stego.de

Ansprechpartner:
Siegfried Oerthel
Marketing
Telefon: +49 (791) 95058-81
E-Mail: soerthel@stego.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Hochflexible PURtronic-UL-Flex/FRNC: schwer entflammbar nach ECE R118

kabeltronik, der Spezialist für hochwertige Kabel, erweitert seine bewährte PURtronic®-Produktfamilie mit UV- und witterungsbeständigem PUR-Mantel um eine neue Leitung: die schwer entflammbare PURtronic-UL-Flex/FRNC. Konzipiert wurde PURtronic-UL-Flex/FRNC vor allem für den Einsatz in der Mess-, Signal-, Read more…

Elektrotechnik

Optimierte Aerodynamik beim 40 mm Lüfter-Klassiker

Einer der beliebtesten Lüfter bei SEPA EUROPE ist der Axiallüfter in der Größe 40x40x10 mm mit dem gefragten Magfix® Gleitlager. Er wurde dieses Jahr komplett überarbeitet und weiterentwickelt. Die neue Lüftergeneration trägt den Namen LF40P Read more…

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…