Wer auf der Suche nach der richtigen Dämmung nur auf den günstigsten Preis achtet, kann später unter Umständen ein böses Erwachen erleben. Hierzu passt die bekannte Redewendung: "Wer günstig kauft, kauft zweimal." Eine qualitativ hochwertige Wärmedämmung hat seinen Preis und sollte unbedingt ausschließlich vom Fachmann ausgeführt werden. Ein nicht fachgerechter Einbau kann zu elementaren Schäden am Haus führen, die möglicherweise teuere Abrisskosten zur Folge haben. "Ein Bauherr erkennt ein Fachunternehmen zum Beispiel an einer gültigen Zertifizierungsbescheinigung, die von Dämmstoff-Herstellern bei erfolgreicher Teilnahme an Schulungsseminaren ausgestellt werden." erklärt Markus Ramberg, Geschäftsführer der Ecofibre Dämmstoffe GmbH. Diese Bescheinigungen kann der Bauherr bereits bei einer Angebotsabgabe einsehen. Bei Unsicherheit ist auch eine Nachfrage beim Hersteller möglich. Zudem können Fachunternehmen mit langjähriger Erfahrung meist Referenzen vorweisen, die über die Qualität der ausgeführten Arbeiten Auskunft geben.

Aber nicht nur bei der Handwerkerleistung sondern auch bei der Materialwahl sollte der Bauherr genauer hinschauen. Billige Dämmstoffe erfüllen in der Regel nicht alle Kriterien hinsichtlich des Wärme-, Schall- und Brandschutzes. Wer sein Haus langfristig fachgerecht dämmen möchte, sollte sowohl die erzielbaren Energiekosteneinsparungen, den verbesserten Wohnkomfort als auch die Sicherheit mit berücksichtigen. Hierbei können insbesondere nicht brennbare Steinwolle-Dämmstoffe, die auch als Hohlraumdämmung für zweischalige Mauerwerke erhältlich sind, punkten. Sie decken gleich drei wichtige Bereiche ab und bieten langfristig guten Schutz gegen Kälte, Hitze, Feuer und Lärm.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOFIBRE Dämmstoffe GmbH
Hastedter Heerstraße 283
28207 Bremen
Telefon: +49 (421) 684686-70
Telefax: +49 (421) 684686-69
http://www.ecofibre.de


Ansprechpartner:
Markus Ramberg
Geschäftsführer
Telefon: +49 (421) 684686-70
E-Mail: markus.ramberg@ecofibre.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Betreiber des Laerdal Tunnels in Norwegen setzen auf Lantech PoE Switche

Der Lærdal-Tunnel ist ein 24,51 km langer Straßentunnel der Europastraße E16 und liegt etwa 175 – 200 km nordöstlich von Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens. Die E16 ist die Hauptstraße zwischen den beiden größten norwegischen Read more…

Bautechnik

Monochrom, doch sehr lebendig

Fein aufeinander abgestimmte Materialien und gedeckte Farbtöne sorgen im Geschäft der Friseurfamilie Kempf in Hösbach für ein Haar- und Farberlebnis. Durch die reduzierte Farbigkeit rückt der Mensch in den Mittelpunkt – und Produkte für die Read more…

Bautechnik

Neue Studienergebnisse: so performen die Top-Marken der Baubranche

Zentral für jeden Marketer ist die Frage: Wo steht meine Marke im Vergleich zum Wettbewerb? Die Antwort gibt eine Brand Funnel-Analyse, die deutlich macht, an welcher Schraube unbedingt gedreht werden sollte, damit die eigenen Produkte Read more…