Anlässlich der 63. iF Design Award Verleihung in der Münchner BMW-Welt am 10. März 2017 gingen gleich fünf der international begehrten Auszeichnungen an die Loewe Technologies GmbH aus Kronach, Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik. Damit setzte sich Loewe gegen insgesamt mehr als 5.500 Einreichungen aus 59 Ländern durch. Das Fernsehgerät Loewe bild 7 und das Lautsprechersystem Loewe klang 5 erhielten den begehrten iF Gold Award. In der Disziplin „Produkt" wurden Loewe bild 3, der klang 5 subwoofer sowie die Benutzeroberfläche Loewe os mit dem iF Design Award geehrt.

„Loewe Fernseher stehen für herausragendes, nahezu skulpturales Design und neue technische Dimension gleichermaßen. Die Symbiose von purer Ästhetik und ausgereiftester Technologie ist der Anspruch, den wir täglich an uns und unsere High-End-Geräte stellen. Es freut uns sehr, dass unsere Arbeit durch den zweifachen iF Gold Award eine derart bedeutende Auszeichnung erhält", sagte Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter von Loewe Technologies.

Gold für Loewe klang 5 – klanggewaltig, kabellos, puristisch.


Es war die minimalistische und ausgewogene Designsprache, die die Jury bei Loewe klang 5 vorbehaltlos überzeugte. Sie wertete die Einbettung der Kabel in das Produkt als eine technologisch höchst anspruchsvolle Lösung, die Funktionalität und Ästhetik beispielhaft verbinde. Die High-End Lautsprecher erfüllten nicht nur den traditionellen, funktionalen Gestaltungsanspruch an deutsches Design, sondern bringen dabei auch eine sinnliche Komponente mit, befand die Jury. Nicht zuletzt pries sie die dezente Farbgebung, die stilistisch vielseitige Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichsten Wohnumfeldern eröffne.

Gold für Loewe bild 7 – OLED-Technologie in Formvollendung

Schon auf der IFA 2016 wurde der Loewe bild 7 von der Fachpresse als „schönster OLED-TV der Welt" gewürdigt und auch der iF Design Award Jury war das bestechende Design im wahrsten Wortsinne Gold wert. Sie würdigte den innovativen Gestaltungsansatz bei gleichzeitig konsequenter Weiterführung der Marke. Beeindruckt zeigte sie sich ebenfalls von der intelligenten Verwendung neuer Materialien. Loewe bild 7 sei ein Fernseher, der sich durch das gelungene Zusammenspiel von Farben und Oberflächen perfekt in jede neue Umgebung integriere, so die Jury.

Mit dem iF Design Award in der Kategorie „Produkt" ausgezeichnet wurden das TV-Gerät Loewe bild 3 für seine smarten, unaufdringlichen Formen, das unsichtbare Kabelmanagement und das integrierte Stereo-Sound-System mit stilvoller Lautersprecherleiste; der Loewe klang 5 subwoofer für die Kombination aus elegantem Aluminiumgehäuse und kraftvollen, authentischen Tönen; sowie die Benutzeroberfläche Loewe os, die mit leicht zugänglicher Navigation und einem nachvollziehbaren Aufbau die Stimmen der Jury für sich gewinnen konnte.

Der seit 1954 verliehene iF Design Award ist eine weltweit renommierte Auszeichnung für exzellentes Design in den Disziplinen Product, Communication, Packaging, Interior Architecture, Architecture, Service Design und Professional Concept. Veranstalter ist das International Forum Design (iF), Deutschlands älteste unabhängige Design Organisation mit Sitz in Hannover. 58 herausragende Persönlichkeiten aus 19 Ländern bilden die internationale Expertenjury aus den Bereichen Design, Industrie und Architektur.

Über die Loewe Technologies GmbH

1923 wurde das Unternehmen von den Brüdern Siegmund und David Ludwig Loewe gegründet. Auf der 8. Funkausstellung in Berlin, 1931, zeigte Loewe zum ersten Mal eine elektronische Fernsehübertragung. Die Technik dazu entstand mit dem genialen Erfinder und Physiker Manfred von Ardenne, dem damaligen Chef-Ingenieur. Loewe hat damals das Fernsehen erfunden. Bis heute sind Loewe Geräte Made in Germany – und das mit Passion, Enthusiasmus und gigantischem Knowhow. Entwicklung, Produktion und Service sitzen im oberfränkischen Kronach. Loewe Produkte sind nicht nur bis in Detail durchdacht, sondern auch langlebig und sparsam im Energieverbrauch. Modulare Technik, hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung, regelmäßige Software-Updates und zeitloses Design garantieren die Nachhaltigkeit sämtlicher Produkte. Loewe – das ist Hightech mit Seele.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
96317 Kronach
Telefon: +49 (9261) 99-0
Telefax: +49 (9261) 95411
http://www.loewe.tv

Ansprechpartner:
Dr. Roland Raithel
Telefon: +49 (9261) 99-217
Fax: +49 (9261) 99-444
E-Mail: roland.raithel@loewe.de
Thomas Erhardt
Kontakt
Telefon: +49 (30) 28879-007
E-Mail: thomas.erhardt@press-factory.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Delta Electronics ernennt Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika

Delta, ein globaler Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Herr Sharma wird für die Stärkung der Read more…

Firmenintern

„Welcome back“: Netzwerktreffen für Wiedereinsteigerinnen

Neue Kontakte, Raum für Austausch und wertvolle Anregungen für den beruflichen Wieder- oder Quereinstieg: Viermal im Jahr lädt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf zum Netzwerktreffen für Berufswiedereinsteigerinnen ein. Beim nächsten Treffen am Montag, 26. August Read more…

Firmenintern

OEKO-TEX® und AMD: Zwischenstand im Designwettbewerb

Im Juni 2019 fiel der Startschuss für die zweite Kooperation von OEKO-TEX® mit den Mode Design (B.A.) Studierenden des Abschlusssemesters der AMD Akademie Mode & Design in Düsseldorf. Nach den ersten Wochen der Ideenfindung, Skizzenanfertigung Read more…