.
  • Super-Sportreifen von Continental punktet mit Ausgewogenheit auf höchstem Niveau
  • Fachjournalisten bescheinigen „überragende Handlingqualitäten“
  • Bestwerte auch beim Trockenbremsen sowie beim Nass- und Trockenhandling

Beim aktuellen Sommerreifentest der Fachzeitschrift AutoBild sportscars (Heft 4/17) ist der SportContact 6 von Continental wie im Vorjahr auf den ersten Platz gefahren. „Der Premiumsportler punktet mit überragenden Handlingeigenschaften auf nasser und trockener Piste. Mit präzisem Lenkverhalten, ausgewogener Dynamik und hohem Spaßfaktor schafft er den Sprung aufs Siegertreppchen“, schreiben die Fachleute. Der Super-Sportreifen von Continental musste seine Qualitäten in zehn Disziplinen beweisen. Getestet wurden insgesamt neun Reifenmodelle der Größe 235/35 R 19 von europäischen, amerikanischen und asiatischen Marken.

Bei den einzelnen Tests punktete der Reifen aus Hannover durch seine Ausgewogenheit auf höchstem Niveau. So lieferte er die besten Werte beim Trockenbremsen, im Trocken- sowie im Nasshandling. „Schnell, knackig und ohne Tadel auf nasser Piste, das ist der Stoff, aus dem Testsieger gemacht sind“, resümieren die AutoBild sportscars-Tester. Neben dem Lob für den erstplatzierten Pneu mussten zwei Modelle im Testfeld ein „nicht empfehlenswert“ einstecken. Grund ist vor allem das Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn. „Auf dem bewässerten Handlingkurs fährt der Chinese wie auf Eiern“, bemängelt die Redaktion bei einem der Reifen.


Mit dem SportContact 6 hat Continental einen Super-Sportreifen für das Höchstleistungssegment im Angebot, der im Vergleich mit dem Vorgängermodell ContiSportContact 5 P vor allem beim Handling, der Lenkpräzision und der serienmäßigen Hochgeschwindigkeitseignung von bis zu 350 Km/h deutlich zugelegt hat. Um die teilweise bis zu 14 Prozent reichende an Mehrleistung auf die Straße zu bringen, haben die Techniker in Hannover die chemische Zusammensetzung der Lauffläche, das Profildesign sowie die Reifenkonstruktion neu konzipiert. Es stehen derzeit über 50 Dimensionen für Felgen mit Durchmessern von 19 bis 23 Zoll zur Verfügung, das Lieferprogramm wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

Über die Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2016 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen vorläufigen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 220.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.

Division Reifen

Die Division Reifen verfügt heute über 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichtigen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifenhersteller hat die Reifen-Division 2015 mit knapp 49.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,4 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Pkw-Reifen

Continental zählt zu den führenden Pkw-Reifen-Herstellern in Europa und ist in Erstausrüstung und Ersatzgeschäft insgesamt der viertgrößte Pkw-Reifen-Hersteller weltweit. Der Fokus für die Produkt-entwicklung der Premium-Marke Continental liegt auf der Optimierung aller sicherheitsrelevanten Eigenschaften bei gleichzeitig minimiertem Rollwiderstand.

www.continental-reifen.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Klaus Engelhart
Pressereferent
Telefon: +49 (511) 938-2285
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de
Alexander Bahlmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen
Telefon: +49 (511) 938-2615
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: alexander.bahlmann@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Herth+Buss erhält den Ludwig-Erhard-Preis 2019 in der Kategorie Mittelstand

Unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums wurde dem Geschäftsführer Holger Drewing gemeinsam mit Anja Leichner am Dienstag, 25.06.2019 in Berlin der Ludwig-Erhard-Preis 2019 überreicht. In der Kategorie „mittlere Unternehmen“ konnte sich der Teilespezialist Herth+Buss gegen starke Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

HOPPE Kunststoffspritzerei und Formenbau GmbH & Co. KG beantragt Eigenverwaltungsverfahren

Die Berliner Schlemmer-Tochter HOPPE, die sich auf Hochpräzisionsspritzgussteile für die Automobil- und Elektroindustrie fokussiert, hat zum 10. Oktober ein Eigenverwaltungsverfahren eingeleitet. Die aktuelle konjunkturelle Lage in der Automobilbranche sowie eine damit verbundene kritische Auslastungssituation hatten Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Rheinmetall auf der AUSA 2019: Der „Next Generation Technology-Partner“ der U.S. Army

In Zeiten globaler Herausforderungen rücken die Partner in Industrie und Streitkräften beiderseits des Atlantiks enger zusammen. Vom 14. bis zum 16. Oktober 2019 stellt Rheinmetall in Washington D.C. auf dem Annual Meeting & Exposition of Read more…