Der EM9304 von CompoTEKs Partner EM-Microelectronic, einer Tochtergesellschaft der Swatch Group, ist ein kleiner, low-power IC, der für Bluetooth Low Energy Anwendungen optimiert wurde.

Durch seine flexible Architektur kann der EM9304 als Companion IC an ASIC und MCU basierten Produkten arbeiten oder als vollständiges Ein-Chip-System. Kundenspezifische Anwendungen können aus dem OTP (One-Time-Programmable) Speicher ausgeführt werden und an den digitalen Schnittstellen (SPI oder I2C) können zusätzlich externe Geräte, wie Sensoren, Speicher, Displays oder Touch Treiber angeschlossen werden.
Für erweiterte Algorithmen wie Sensor Fusion kann eine Floating Point Unit (FPU) genutzt werden.

Im ROM ist ein Bluetooth V4.2 Link Layer mit einem Host Controller Interface (HCI), ein Bluetooth v4.2 Stack mit Application Controller Interface (ACI), mehrere Profile und over-the-air Firmeware (FOTA) Update-Routinen enthalten. Der BLE Kontroller und Host können so konfiguriert werden, dass bis zu acht Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden können. Sichere Verbindungen und erweiterte Paketlängen werden auch vom Bluetooth v4.2 Standard unterstützt.


Der EM9304 beinhaltet ein komplexes On-Chip Power Management System mit automatischer Konfiguration für 1,5V oder 3V Batterien zur Minimierung der Verbrauchs in allen Betriebsarten.
Der IC integriert einen hochmodernen 2,4GHz Transceiver. Der ultra-low-power Empfänger zeichnet sich durch seine sehr hohe Empfindlichkeit und Selektivität aus und mit dem programmierbaren Transmitter kann die Ausgangsleistung und der Stromverbrauch weiter optimiert werden.

Mit seinem kompakten Footprint ist der EM9304 ideal für platzkritische Anwendungen geeignet. Um den Ansprüchen der verschiedenen Kunden-Applikationen gerecht zu werden ist der IC in verschiedenen Gehäuseoptionen verfügbar: einem WLCSP-21 Package, einem GFN-28 Package und in Bare Die/ Wafer Form. Alle Gehäuse arbeiten im industriellen Temperaturbereich von 40 °C bis +85 °C.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CompoTEK GmbH
Lindwurmstr. 97a
80337 München
Telefon: +49 (89) 544323-0
Telefax: +49 (89) 535623
http://www.compotek.de

Ansprechpartner:
Dr. Lars Binternagel
Telefon: +49 (89) 544323-20
Fax: +49 (89) 544323-21
E-Mail: lb@compotek.de
Tassilo Halt
Marketing
Telefon: +49 (89) 544323-10
Fax: +49 (89) 544323-21
E-Mail: th@compotek.de
Silke Teuven
Technical Marketing
Telefon: +49 (89) 544323-27
Fax: +49 (89) 544323-21
E-Mail: st@compotek.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

APEX 2020: Digitaltest rüstet sich für die Zukunft

Unter anderem zeigen die dortigen Experten, wie alte Adapter und Testprogramme anhand eines Hardware Konverters einfach weiter verwendet werden können, welche Vorteile der neue Digitaltest Adapterservice hat und warum der Condor Flying Probe für alle Read more…

Elektrotechnik

Seminar LPWAN & energiearme Alternativen im SubGHz-Mesh

Sie planen Ihr IoT-Projekt oder sind bereits mittendrin? Sie interessieren sich für die Unterschiede der einzelnen LPWAN-Technologien oder möchten die Neuerungen der NB-IoT-Releases 15, 16 und 17 erfahren?  Dann reservieren Sie sich bereits jetzt Ihre Read more…

Elektrotechnik

Die IRM-90 Serie von Mean Well als Erweiterung mit 90 Watt bei M+R

Die Erweiterung der 1~60 Watt IRM-Serie mit dem IRM-90 (90 Watt) ist ab sofort bei M+R verfügbar. Diese Serie eignet sich vor allem für IoT, Handmessgeräte, Kommunikationsgeräte sowie Haushaltsgeräte etc. Um den höheren Leistungsanforderungen gerecht Read more…