Je früher die Phase in Entwicklungsprojekten oder je höher der Innovationsgrad, desto mehr Gestaltungsspielraum bietet sich und desto flexibler muss der Messtechniker mit den meist einzigartigen Gegebenheiten umgehen. Als Experten für Laser-Vibrometerie begleiten Polytecs Applikationsingenieure Kunden und Projektpartner bewusst bereits in frühen Projektphasen eng, fungieren als technische Berater und optimieren gemeinsam mit dem Kunden die messtechnische Lösung.

Für flächenhafte Schwingungsmessung steht den Messtechnikern nun mit dem PSV Xtra eine weitere Option zur Verfügung um gerade große Strukturen zu untersuchen und zwar aus größerem Abstand und ohne Einbußen bei der Qualität des Messsignals. Die Xtra-Technologie weist eine signifikant höhere optische Empfindlichkeit auf, was unter anderem bei längeren Arbeitsabständen oder bei schwach rückstreuenden Oberflächen zum Tragen kommt. Es vermeidet in vielen Fällen Oberflächen vorbehandeln zu müssen und erleichtert besonders den Aufbau sowie das Einrichten des Messsystems. Ob bei 1D oder 3D-Konfiguration, aufwendiges Umpositionieren und damit verbundenes Neueinrichten wird obsolet. Dies reduziert in Folge die Vorbereitungs- sowie die reine Messzeit erheblich.

Dieser Messkomfort kommt durchaus gelegen, bleiben den Messingenieuren in der Praxis noch genügend schwer bis gar nicht kontrollierbare Umwelteinflüsse: Wind und Wetter stellen im Freien oder bei Feldtests genug Herausforderungen.
So werden mit Kunden große Flugzeugtragflächen, der komplette Rumpf oder Segmente daraus großflächig gescannt. Bei Windkanalmessungen von Automobilen misst das Schwingungsmesssystem aus „sicherem“ Abstand außerhalb der kritischen Luftstromzone. Windkraftanlagen sind alleine von deren Dimension her immer eine besondere Herausforderung und auch bei Betriebsschwingungsanalysen von Transformatoren im Feld zahlt sich der Einsatz eines PSV-500-3D Scanning Vibrometers mit der Xtra-Technologie aus. An unkooperativen Oberflächen wie zum Beispiel bei schwarzen Autoreifen bietet das Upgrade der bewährten Scanning Vibrometrie eine signifikante Verbesserung des Messsignals um mit gewohnter Laserpräzision Fahrkomfort, Haltbarkeit und Geräusch zu optimieren.


Eine erhöhte optische Empfindlichkeit hilft ebenso bei hochfrequenten Messungen wie der zerstörungsfreien Materialprüfung mittels Oberflächenwellen. Mehr rückgestreutes Licht führt zu einem stark verbesserten Signal-Rausch-Verhältnis. Dadurch stehen klarere Daten zur Verfügung und es bedarf weniger Mittlungen. Zudem kann in vielen Fällen wie beim Messen auf CFK-Platten sogar auf eine aufwendige Oberflächenvorbehandlung verzichtet werden.

So profitieren die Applikationsingenieure von Polytec und damit schlussendlich unsere Partner und Kunden weltweit bereits in zahlreichen Messaufgaben von der zusätzlichen Option der Xtra-Scanning Technologie als Upgrade und Ergänzung zur bewährten PSV Scanning-Vibrometrie.

Über die POLYTEC GmbH

Polytec wurde 1967 gegründet und bot als Pionier in Deutschland erstmalig kommerzielle Lasertechnologie für Industrie und Forschung an. Aufbauend auf dem Erfolg im Distributionsgeschäft begann Polytec in den 70er Jahren mit der Entwicklung und der Fertigung eigener, innovativer, laser-basierter Messgeräte.

Gestern wie auch heute wird der weltweite Standard für laser-basierte Schwingungs-, Geschwindigkeits- und Längenmesssysteme von Polytec Produkten definiert. Die Entwicklung von High-Tech-Produkten ist bei Polytec eine strategische Kernaktivität und hat neben den Lösungen aus dem Bereich optische Messsysteme zu einer Palette von weiteren Eigenprodukten in den Anwendungsgebieten Oberflächenmesstechnik, Analytische Messtechnik, Noise Analysis und Prozessautomation geführt.

Unsere weltweiten Aktivitäten
Polytec ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Niederlassungen in Europa, Nord-Amerika und Asien. In der internationalen Fachwelt genießt Polytec eine hervorragende Reputation für innovative Produkte, herausragende Qualität und erstklassigen Service.

Die innovativen Lösungen von Polytec erlauben unseren Kunden, eigene technologische Führungsstärke in den unterschiedlichsten Bereichen zu behaupten. In Märkten von Automobilbau, Luft- und Raumfahrttechnik und Maschinenbau über Data Storage, Microsystemtechnik und Nanotechnologie bis hin zu Biologie und Medizin wird das Vertrauen der Kunden in Polytec und seine Produkte immer wieder bestätigt. Weiterhin stellt die Distribution exzellenter High-Tech-Produkte anderer innovativer Hersteller eine Kernkompetenz von Polytec dar.

Bei Polytec sind wir der höchstmöglichen Zufriedenheit unserer Kunden verpflichtet und bieten deshalb neben exzellenten Produkten über unsere Niederlassungen in Europa, Nord-Amerika und Asien direkt vor Ort auch Service, Support und Anwendungsunterstützung. Polytec ist seit 1994 ISO-zertifiziert, zuletzt nach DIN EN ISO 9001:2000.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POLYTEC GmbH
Polytec-Platz 1 – 7
76337 Waldbronn
Telefon: +49 (7243) 604-0
Telefax: +49 (7243) 69944
http://www.polytec.com

Ansprechpartner:
Christina Petzhold
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7243) 604-3680
E-Mail: c.petzhold@polytec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Edmund Optics® erweitert sein Portfolio mit neuen Produkten

Edmund Optics® (EO), ein renommierter Anbieter von optischen Komponenten, erweitert kontinuierlich sein Portfolio, um sowohl den Entwicklungen am Markt als auch den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden, und ergänzt dies monatlich um neue Produkte. Read more…

Optische Technologien

eddylab stellt neue Lasersensor-Reihe AXIS vor

Mit der Lasersensor-Serie AXIS erweitert die eddylab GmbH ihr umfangreiches Sensorangebot im Bereich der Distanzmessung. Die Laser Abstandssensoren mit integrierter Elektronik sind geeignet für die berührungslose Weg- und Abstandsmessung auch auf anspruchsvollen Oberflächen. Mit verschiedenen Read more…

Optische Technologien

Mehrere Auszeichnungen für Produkte aus dem Laser 2000 Portfolio

Laser 2000 Partner Nuburu freut sich nicht nur über den renommierten Frost & Sullivan Technology Innovation Award, sondern auch das zweite Mal über den bekannten Laser Focus World Award. Neben dem blauen Laser wurde auch Read more…