Alumni des Collège des Ingénieurs zeichnen Dr. Heinrich Hiesinger mit dem German Leadership-Award für seine Führung des Veränderungsprozesses bei thyssenkrupp aus.

Dr. Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender der thyssenkrupp AG, erhält am 18. Februar 2017 den German Leadership Award (GLA) 2017. Zum vierten Mal in Folge wird der Award auf Initiative der Alumni des Collège des Ingénieurs verliehen. Mit dem Preis prämieren junge Manager Führungspersönlichkeiten, Unternehmen oder Institutionen für herausragende Führungskompetenz. Die festliche Verleihung des Preises findet im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden statt.

Dr. Heinrich Hiesinger, seit 2011 Vorstandsvorsitzender von thyssenkrupp, erhält den Award aufgrund seiner progressiven Führungsansätze beim Essener Industriekonzern. „Heinrich Hiesinger hat thyssenkrupp in eine neue Ära geführt – sowohl technologisch als auch kulturell. Im Konzern spricht man von einer völlig neuen Kultur, die der ehemalige Siemens-Manager umgesetzt hat“, so Lars Wagner, Vorsitzender der Jury des German Leadership Award und Executive Vice President OEM Operations, MTU Aero Engines AG.


Hiesinger hat eine Unternehmenskultur geprägt, die Ehrlichkeit, Menschlichkeit und Leistung belohnt und fördert. „Heute stehen bei thyssenkrupp Leistungen und Werte gleichermaßen im Vordergrund. Ansonsten wäre der ganze Veränderungsprozess ins Leere gelaufen“, so der Preisträger.

Als Mann mit Weitblick, der den Mensch wieder in den Mittelpunkt stellt und Freude an der Verantwortung hat, hat Dr. Heinrich Hiesinger die Award-Jury überzeugt, so Wagner. Seine Offenheit und Ehrlichkeit ermögliche es ihm, unangenehme, aber erforderliche Entscheidungen zu treffen und Change-Prozesse erfolgreich voranzubringen. „Mit Heinrich Hiesinger wird ein Topmanager prämiert, der bei der jungen Managergeneration einen außerordentlichen Ruf genießt“, erklärt Knut Stannowski, Geschäftsführer des Collège des Ingénieurs, Deutschland.

Die Verleihung des German Leadership Award ist Teil des jährlichen Alumni-Konvents in Baden-Baden, Palais Biron, Tagungshaus der Wirtschaft. Prof. Hans-Peter Mengele, Kuratoriumsvorsitzender des GLA und Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, misst dem Award gerade heute eine besondere Relevanz zu: „Disruptive Technologien und Internationalisierung sind Game-Changer der Wirtschaft und erfordern ein Umdenken und mutige Entscheidungen vonseiten des Managements. Der German Leadership Award wird zugleich als Anerkennung des Geleisteten und als Anstoß für neue Wege verliehen.“

Der nächste German Leadership Award wird 2018 vergeben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Karlsruhe
Lammstraße 13 – 17
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 174-0
Telefax: +49 (721) 174-290
http://www.karlsruhe.ihk.de

Ansprechpartner:
Alena Fuchs
Telefon: +49 (721) 174-125
Fax: +49 (721) 174-155
E-Mail: alena.fuchs@karlsruhe.ihk.de
Jennifer Raffler
Telefon: +49 (89) 600399-07
E-Mail: Kontakt@german-leadership-award.de
Dietmar Persch
Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 174-132
Fax: +49 (721) 174-115
E-Mail: dietmar.persch@karlsruhe.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

1-2-3.tv feiert Premiere seines neu gestalteten TV-Studios

1-2-3.tv, Deutschlands größter Auktions-Sender, feiert nach umfangreicher optischer Renovierung sowie einem technischen Upgrade am heutigen 22. August die On-Air-Premiere seines neuen Studiosets. In frischem Ambiente und unter dem Motto ‚ALLES NEU! Die große Eröffnung‘ bietet Read more…

Medien

Deutsche Telekom und Magenta sind die besten Breitbandanbieter in Deutschland respektive Österreich – In einzelnen Bundesländern liegen zum Teil regionale Anbieter vorne

. Download- und Uploadraten bei Deutscher Telekom deutschlandweit insgesamt vorne Stadt-Land-Vergleich: Ländlicher Raum hält überraschend gut mit In Österreich liegt Magenta mit schnellen Datenraten vorn Beim großen Crowdsourcing-Test des Breitband-Internets von PC Magazin und PCgo Read more…

Medien

Waffen Ferkinghoff: Timney AR9 PCC Austausch-Abzug für Pistolen-Karbiner

Präzision und Treffsicherheit basieren unter anderem auf einem optimierten Abzug und dessen Abzugsgewicht. Ein Ziel, das sich der US Hersteller Timney Trigger mit seinem kompletten Programm auf die Fahnen geschrieben hat. Das neueste Kind der Read more…