Die CiS Gruppe ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in D-Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien und beschäftigt insgesamt über 1.100 Mitarbeiter.

„In der CiS Gruppe spielen Werte wie Menschenrechte, Umweltschutz, Arbeitsnormen, Korruptionsbekämpfung und ein wertschätzender Umgang in internen und externen Bereichen immer schon eine wichtige Rolle“, betont Doris Wöllner, CSR-Beauftragte der CiS Gruppe. Auch 2016 haben wir uns intensiv und detailliert mit den Richtlinien des Global Compact beschäftigt und unterstützen in der gesamten CiS Gruppe die Werte des Global Compact aus tiefer Überzeugung. Wir haben uns verpflichtet, die zehn Prinzipien in die Unternehmenskultur und in den täglichen Unternehmensprozess aktiv einzubinden und kontinuierlich daran zu arbeiten.

Mittlerweile im dritten Jahr engagiert sich die CiS Gruppe als aktives Mitglied im UN Global Compact und veröffentlicht auch im Jahrbuch 2016 einen Beitrag. Das Jahrbuch ‚Migration und Flucht‘ widmet sich einerseits diesem Thema selbst, aber auch dem Thema Unternehmen und Menschenrechte. Neben der Betrachtung nachhaltiger Entwicklungsziele werden gute Beispiele aus der Praxis in den Fokus des Jahrbuches gestellt – die CiS Gruppe ist dabei eines von 28 Unternehmen wie z.B. ABB, Audi, BOSCH, Daimler und Miele, die sich die zehn Prinzipien des Global Compact zur Richtschnur machen und die Agenda 2030 als Chance betrachten. Schwerpunkte bilden dabei unter anderem die Themen Integration, Personalmanagement, Klimaschutz und Digitalisierung.


Als Kabelkonfektionär und Systemlieferant trägt CiS eine besondere Verantwortung für Kunden, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft. Seit über vier Jahrzehnten beschäftigen wir uns mit Kabelkonfektionierungen, Sondersteckverbindern und Mechatronik. Wir liefern in die unterschiedlichsten Branchen: Energie- und Umwelttechnik, Medizintechnik, Anlagen- und Maschinenbau u.v.m. Vor dem Hintergrund dieser Vielfalt gilt es, die Herausforderungen und Probleme einer Welt in Bewegung zu verstehen und zu lösen. Daher widmet sich die CiS Gruppe in ihrem Beitrag vorwiegend der Industrie im Wandel der Zeit und sieht die Digitalisierung als Chance …

Mehr lesen Sie unter:

UN Global Compact Jahrbuch 2016 (CiS Beitrag auf den Seiten 74-75)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CiS electronic GmbH
Europark Fichtenhain A15
47807 Krefeld
Telefon: +49 (2151) 3787-0
Telefax: +49 (2151) 3787-11
http://www.cis.de

Ansprechpartner:
Michaela Lambertz
CiS electronic GmbH
Telefon: +49 (2151) 3787-0
E-Mail: m.lambertz@cis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

LANTECH Group übernimmt ab sofort die IT Betreuung der Losch Airport Service GmbH

Mit der Neustrukturierung der IT Infrastruktur übernimmt die LANTECH Group in Klingenberg ab sofort die IT Betreuung des Flughafen-Bodendienstleisters Losch Airport Service in Stuttgart mit allen angebundenen weiteren Standorten. Digitalisierung, Prozessoptimierung und offene Skalierbarkeit waren Read more…

Firmenintern

Studierende der Uni Duisburg-Essen gewinnen dritte Data Challenge der SMS digital

Wie können maschinelle Lernalgorithmen dabei helfen, die Stahlproduktion effizienter zu gestalten? An dieser Frage konnten 25 Bachelor- und Masterstudierende der Jacobs University Bremen, Universität Duisburg-Essen und der South Ural State University Chelyabinsk zwei Monate lang Read more…

Firmenintern

Wolfgang M. Sacher neuer Finanzvorstand des BIEK

Zum 1. Januar 2020 wurde Wolfgang M. Sacher durch die Mitgliederversammlung in den Vorstand des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) berufen. Der 63-jährige Unternehmer übernimmt in seiner neuen Funktion die Verantwortung über die Finanzen des Read more…