Ob in der Industrie, Medizin, Landwirtschaft oder im Bau, für messtechnische Aufgaben, die Zutrittserfassung oder Hausinstallationen – Displays aller Art sind aus der modernen Arbeits- und Lebenswelt nicht mehr wegzudenken. EVERVISION bietet ein modulares System, mit dem sich Displays frei konfigurieren lassen. Dabei reicht das Produktportfolio vom TN-LCD über monochrome LCD und LCM sowie TFT-Displays bis zum kapazitiven Touchpanel.

Displays in vielen Kombinationen

Mit dem Modulsystem können Displays nach Bedarf und Umgebungsanforderung individuell zusammengestellt werden. Gewählt werden kann unter verschiedenen Displayhelligkeiten, Polfiltern, Interfaceoptionen, Touchpanel-Optionen. Aus allen Kombinationsmöglichkeiten haben sich mittlerweile mehr als 250 verschiedene Standardtypen ergeben, die ab einer Mindestbestellmenge von 300 Stück bestellt werden können. „Darüber hinaus bieten wir kundenspezifische Lösungen mit fairen Werkzeugkosten an“, so Dorothé Simo, Salesbeauftragte bei EVERVISION ELECTRONICS EUROPE.


Kurzfristige Musterlieferung aus deutschem Warenlager

Für maximale Liefersicherheit kooperiert EVERVISION mit bekannten globalen Broadlinedistributoren sowie ausgewählten lokalen Display-Spezialisten. Im Rahmen dieses Distributionsnetzwerks werden von Karlsruhe aus Kunden in ganz Europa bedient. Im Karlsruher Warenlager werden ständig mehrere Hundert Muster vorgehalten, um auch kurzfristigen Support zu gewährleisten.

Für Präsentationszwecke stehen Demosets zu allen Displayformaten, Helligkeiten und mit kapazitiven Touchpanel (IPCT) zur Verfügung. Weiterführende Informationen erhalten interessierte Unternehmen bei Dorothé Simo, Tel.: + 49 721 9823661101

Über die EVERVISION ELECTRONICS EUROPE VBEST GmbH

EVERVISION ELECTRONICS EUROPE wurde vor 10 Jahren als Schwesterfirma der EVERLIGHT Electronics Europe GmbH gegründet und ist als Anbieter auf optoelektronische Produkte wie LCD, TFT und kapazitive Touchpanel spezialisiert. Neben Standard-Displays werden von dem taiwanesischen Hersteller auch kundenspezifische Displaylösungen angeboten.

Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe und das Management befinden sich in Taiwan, die Produktion in China. Der europaweite technische Support, Import und Logistikservice werden von qualifizierten Mitarbeitern in Karlsruhe gewährleistet.

Weiterführende Informationen unter www.evervisionlcd.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EVERVISION ELECTRONICS EUROPE VBEST GmbH
Siemensallee 84
76187 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 9823661-12
Telefax: +49 (721) 82447-40
http://www.evervisionlcd.de

Ansprechpartner:
Dorothé Simo
Inside Sales
Telefon: +49 (721) 9823661101
Fax: +49 (721) 8244740
E-Mail: dorothe.simo@evervision-eu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

APEX 2020: Digitaltest rüstet sich für die Zukunft

Unter anderem zeigen die dortigen Experten, wie alte Adapter und Testprogramme anhand eines Hardware Konverters einfach weiter verwendet werden können, welche Vorteile der neue Digitaltest Adapterservice hat und warum der Condor Flying Probe für alle Read more…

Elektrotechnik

Seminar LPWAN & energiearme Alternativen im SubGHz-Mesh

Sie planen Ihr IoT-Projekt oder sind bereits mittendrin? Sie interessieren sich für die Unterschiede der einzelnen LPWAN-Technologien oder möchten die Neuerungen der NB-IoT-Releases 15, 16 und 17 erfahren?  Dann reservieren Sie sich bereits jetzt Ihre Read more…

Elektrotechnik

Die IRM-90 Serie von Mean Well als Erweiterung mit 90 Watt bei M+R

Die Erweiterung der 1~60 Watt IRM-Serie mit dem IRM-90 (90 Watt) ist ab sofort bei M+R verfügbar. Diese Serie eignet sich vor allem für IoT, Handmessgeräte, Kommunikationsgeräte sowie Haushaltsgeräte etc. Um den höheren Leistungsanforderungen gerecht Read more…