„Im Handel und Tourismus werden Fachkräfte zunehmend knapper. Je früher und engagierter die Unternehmen gegensteuern, desto erfolgreicher werden sie sein. Ein Baustein dafür ist der heutige Aktionstag Handel und Tourismus, mit dem wir gemeinsam das Ziel verfolgen, das Image der Branche zu fördern und die Jugendlichen als Nachwuchskräfte für Handel und Tourismus zu gewinnen. Das erneut große Interesse zeigt, dass das Konzept bei Schulen und Unternehmen gut ankommt“, so kommentierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen den heutigem zwölften saarlandweiten IHK-Aktionstag Handel und Tourismus, an dem rund 140 Schülerinnen und Schüler aus 13 saarländischen Gemeinschaftsschulen und mehr als 20 Unternehmen mit teils mehreren Filialen teilnahmen.

Auch dieses Mal konnte sich der Nachwuchs wieder aus erster Hand über Ausbildungsberufe informieren, typische Arbeitsabläufe kennenlernen und vor Ort einen Einblick in den Berufsalltag erlangen. Dabei wurden Rollenspiele wie das Führen von Verkaufsgesprächen ebenso angeboten wie der Dialog mit Führungskräften. Paten aus den jeweiligen Unternehmen betreuten die Jugendlichen vor Ort.

Der Aktionstag, der aus zwei Teilen steht, wird am 21. Februar fortgesetzt. Dann treffen sich Lehrer, Schüler und Unternehmensvertreter aus Handel, Hotellerie und Gastronomie zu einer großen Abschlusspräsentation in der Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Bruchwiese. Dabei werden sich die Schüler dann auch live über ihre Erfahrungen in den Unternehmen berichten.


Seit Beginn der Initiative haben bereits 1600 Schülerinnen und Schüler am IHK-Aktionstag Handel und Tourismus teilgenommen. Sie verteilen sich in diesem Jahr auf folgende Einzelhandelsunternehmen: Adler Modemarkt, Autohaus Bunk, Brunnenapotheke Wadern, Galeria Kaufhof, Globus SB-Warenhaus, Immobilien Petsch, Kaufland, Lidl, Media Markt, Metro C + C, Möbel Martin,  Parfümerie CB, Pieper Saarlouis, Real, Saarbasar (H+M), Shoes Fifty-6, Sporthaus Kohlen, Torpedo Garage und Vero Moda. Aus  Hotellerie und Gastronomie sind dies: Parkhotel Albrecht, Domicil Leidinger, Hotel Mercure Süd, Hotel Römer, Ratsstube Blasius, Schlossberg Hotel, Parkhotel Weiskirchen und McDonald’s Getrey Gruppe.

Weitere Informationen und Presse-Anmeldungen für den 21. Februar: Sonja Ludt, 0681/9520- 220

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Mit dem Betriebswirt beruflich aufsteigen

Die Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zur Aufstiegsweiterbildung Gepr. Betriebswirt/in (IHK) aus. Sie findet am Dienstag, 10. September, 17 Uhr, im Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Kautexstraße 53, 53229 Bonn, Read more…

Ausbildung / Jobs

Haufe Group ernennt Helmut Fink-Neuböck zum Chief Organizational Innovation Officer

Die Haufe Group stärkt mit einer neuen Stabsstelle “Organizational Innovation” die eigene Innovationskraft. Zum 01. August 2019 hat Helmut Fink-Neuböck die Leitung des neuen Bereichs übernommen, um das Unternehmen in seinen Strukturen für die sich Read more…

Ausbildung / Jobs

RAM Group Partner der Hochschule Kaiserslautern für Duales Studium der Nanotechnologie

Die RAM Group wird Partner im dualen Studienmodell KOSMO der Hochschule Kaiserslautern in den Bereichen Mikrosystem- und Nanotechnologie mit Anwendungsfokus in den Lebenswissenschaften. Den potentiellen späteren Arbeitgeber schon während des Studiums kennenlernen, das Gelernte direkt Read more…