Immer höhere Anforderungen an Qualität und Sicherheit; hohe internationale Sicherheitsbestimmungen – die Ansprüche an Fahrzeugterminals steigen auch 2017 weiter. Advantech-DLoG präsentiert auf der diesjährigen LogiMAT Fahrzeugterminals, die das Produktportfolio für das Warehouse Management und die Supply Chain umfassend erweitern und für den Einsatz weltweit zertifiziert sind. Die Messeneuheiten werden auf einem Launch Event am Messestand vorgestellt.

In Partnerschaften und Lösungen gemeinsam stark
„Was für unsere Kunden und Partner zählt, ist, dass wir komplette Lösungen anbieten, nicht nur ein `Stück` Hardware oder Software“, sagt Manfred Lachauer, General Manager der Advantech-DLoG. Deshalb werden auf dem Messestand auch Partner-Lösungen präsentiert – ein kleiner Einblick in den neu initiierten Advantech Innovation Hub in Germering.

Der Advantech Innovation Hub ist Erlebniswelt für virtuelle Konzepte und Plattform für den Austausch mit Software-Partnern, Lösungsanbietern, Kunden, Lieferanten, Universitäten und Hochschulen. Im Netzwerk wird hier gemeinsam an den Lösungen der Zukunft gearbeitet.


DLT-M8110 kombiniert robuste Ausstattung mit unbegrenzter Mobilität
Der neue DLT-M8110 von Advantech-DLoG ist ein abnehmbares, mobiles Fahrzeugterminal und wurde entwickelt, um den industriellen Lagerbetrieb zu optimieren. Das All-in-One-Gerät lässt sich mittels Quick-Release-Button denkbar schnell und unkompliziert an- und abdocken; zwei Sicherheitsverriegelungen schützen vor Diebstahl oder versehentlichen Stürzen.

Neues Heavy-Duty-Logistikterminal DLT-V6210
Das Logistikterminal DLT-V6210 eignet sich für extrem anspruchsvolle Umgebungen in Intralogistik und Häfen. Der robuste DLT-V6210 übersteht grobes Handling und der kratzfeste kapazitive Touchscreen kann sogar mit Handschuhen bedient werden. Speziell für dieses Terminal wurden von Advantech-DLoG leistungsstarke WLAN Diversity-Antennen mit geringer Höhe entwickelt.

Terminalneuheiten für den breiten Einsatz
Neben den neuen Fahrzeugterminals DLT-M8110 und DLT-V6210 präsentiert Advantech-DLoG weitere Produktneuheiten für anspruchsvollste Umgebungen. Die neuen Terminals zeichnen sich durch schlankes Design, exzellentes Roaming-Verhalten und vielseitige Ausstattung aus. Mit haptischen Tastaturen und großem Touchscreen ausgestattet, stellen sie eine flexible Handhabung ebenso sicher wie ergonomische und präzise Eingaben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Advantech Service-IoT GmbH
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: +49 (89) 411191-0
Telefax: +49 (89) 411191-910
https://advantech-service-iot.eu

Ansprechpartner:
Katharina Ruhland
Telefon: +49 (89) 411191-311
E-Mail: katharina.ruhland@advantech-dlog.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Embargo gegen die Neue Seidenstrasse?

Im August 2014 hat Russland ein Importverbot für Lebensmittel aus einer Reihe von Ländern eingeführt. Darunter sind die Europäische Union, die USA, Albanien, Australien, Montenegro, Liechtenstein, Irland, Norwegen und die Ukraine. Laut dem polnischen Nachrichtenportal Read more…

Logistik

ShareHouse vermittelt Lagerfläche jetzt auch in Österreich

Plattform für On-Demand Warehousing und Logistic Services erweitert Einzugsgebiet Start-up schreibt Erfolgsgeschichte in der Alpenrepublik fort 000 Palettenstellplätze sind ab sofort verfügbar Über die Online-Plattform der ShareHouse GmbH können ab sofort auch Lagerflächen und Logistikdienstleistungen Read more…

Logistik

Freie Fahrradschutzstreifen durch Verkehrszeichen „Ladezone“

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat für heute angekündigt, eine fahrradfreundliche Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) in die Ressortabstimmung zu geben. Sie soll das Halten in der zweiten Reihe sowie auf Fahrradschutzstreifen beenden und Read more…