Leuchten von LED Linear faszinieren normalerweise aufgrund ihrer reduzierten und eleganten Formsprache, jedoch ermöglichen sie es auch, völlig neue Designelemente zu kreiieren. Liz West entwickelte somit eine farbenfrohe Lichtinstallation, die vor kurzem enthüllt wurde.

Als "The Met" nach einer Sanierung im Dezember 2016 wieder seine Pforten öffnete, stand eine neu geschaffene Kunstinstallation der international renommierten Künstlerin Liz West im Zentrum des historischen Gebäudes. Die Installation mit dem Namen Sevenfold ist ein mit seiner Umgebung interagierendes Objekt, welches vibrierende Farben und ein Gefühl der Illusion in den herrlichen Eingang und das Treppenhaus des viktorianischen neoklassizistischen Gebäudes bringt. Die lineare runde LED-Leuchte XOOTUBE von LED Linear wurde in der Installation eingesetzt. Normalerweise eine reduzierte und elegante Leuchte für Empfangsbereiche, Bibliotheken und Wohnzimmer, so wurde sie hier komplett neu eingesetzt und beleuchtet nun ein farbenfrohes Kunstwerk.

Licht ist essentiell für Liz Arbeit. „Sevenfold“ nimmt Bezug auf Newtons Regenbogensequenz von Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett. So wurden sieben (sechs Prismen in der Hauptinstallation sowie ein kleineres Prisma über der Rezeption) individuelle und prächtige Prismen geschaffen, die Spiegel verwenden, um die Farbe weiterzugeben und Elemente der wunderschön restaurierten Architektur wiederzugeben. Wenn die Besucher die Treppe hinaufsteigen, finden sie sich auf Augenhöhe mit dem Kunstwerk wieder und bekommen die Chance „Sevenfold“ in leuchtender Gänze zu bestaunen.


Über ihre Arbeit mit LED Linear sagt Liz West, "Das Konzept für Sevenfold, meine erste permanente Installation im "The Met" in Bury, basierte darauf, eine elegante, minimale, funktionale und langlebige Lichtlösung zu finden. XOOTUBE war ideal, da das Produkt perfekt in das Design für mein Kunstwerk passte. Das Team von LED Linear war brillant, gab mir viele Ratschläge, und half mir, das passende Produkt für eine maßgeschneiderte Kunstinstallation zu definieren. Als Künstler ist es für mich sehr wichtig, mit Menschen oder einem Unternehmen zu arbeiten, die meine Denkweise verstehen und über die reine Funktion einer Lampe oder Lichtquelle hinaus sehen können. Für meine Arbeit verwende ich herkömmliche Lampen, um dauerhafte, nachhaltige, hoffentlich unvergessliche und erlebnisreiche Kunstinstallationen zu schaffen, die den Menschen für viele Jahre Freude bereiten. Durch die Arbeit mit LED Linear habe ich die Garantie, dass meine Vision und mein Qualitätsanspruch erreicht werden."

David Agnew, künstlerischer Leiter von The Met, sagt: „Wir wollten das Licht und das Gefühl der Verjüngung feiern, dass die Restauration dieses atemberaubenden Gebäudes unterstützt und möglich gemacht hat. Die Vision dieses Projektes ist es, die Vergangenheit zu nutzen, um die Zukunft zu beleuchten, die Lizs Stück perfekt verkörpert. Wenn die Besucher das Gebäude betreten, können sie das visuelle Spektakel von „Sevenfold“ genießen, wie es die ungeheure Weite und Komplexität der viktorianischen Stuckarbeiten erleuchtet."

Die Künstlerin:

Liz West lebt und arbeitet in Manchester, nachdem sie an der Glasgow School of Art studiert hatte. Zu ihren Aufträgen und Residenzen gehören: Bristol Biennale; Naturhistorisches Museum, London; Neue Kunsträume der Castlefield Gallery, Manchester; Königliche britische Gesellschaft der Bildhauer, London; Nationales Medienmuseum, Bradford. Im Jahr 2016 wurde Liz für den Aesthetica Art Prize und die Lighting Design Awards nominiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LED Linear GmbH
Pascalstr. 9
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: +49 (2845) 98462-0
Telefax: +49 (2845) 98462-120
http://www.led-linear.de

Ansprechpartner:
Jutta Lichter
Leiterin Marketing
Telefon: +49 (2845) 98462-137
E-Mail: jutta.lichter@led-linear.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

AV-Branchentreff der kurzen Wege

Bereits zum elften Mal trifft sich die AV-Branche am 24. und 25. September 2019 beim S14 Solutions Day der COMM-TEC GmbH in Uhingen. Neben Fachvorträgen und Workshops werden über 50 Aussteller in der mehr als Read more…

Events

Maker Faire: Erweitertes Konzept mit dritter Halle geht auf

Kleine Drohnen cruisten blitzschnell durch einen Parcours mit bunt leuchtenden Ringen, die Riesenkrake Ocho schwang ihre acht blau-grünen Tentakeln behutsam über die Köpfe der staunenden Gäste, farbige Blumen öffneten beim Synchrontanz ihre Blüten und eine Read more…

Events

Trans4Log: Kongress zur Digitalisierung in Logistik-Unternehmen

Die Digitalisierung beschäftigt derzeit alle Branchen und stellt insbesondere die Logistik vor neue Herausforderungen: Welche Lösungen braucht es, um sich zukunfts- und wettbewerbsfähig aufzustellen? Wie arbeiten andere Logistik-Unternehmen? Und welche Ansätze entwickeln junge Start-Ups, die Read more…