ZF hat für das James Bond-Auto DB5 das historische Sportgetriebe S5-325 nachgefertigt

Der Automobilzulieferkonzern ZF erhielt den Auftrag zur Nachfertigung von Aston Martin Lagonda  Das manuelle Fünfganggetriebe wurde mit neuesten Fertigungstechnologien gefertigt  Für diverse Straßenversionen werden die wichtigsten Verschleißteile sowie Getriebeüberholung und Reparaturen angeboten  ZF und Aston Martin verbindet schon seit den 1950er Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit – der britische Sportwagenhersteller Weiterlesen…

ZF Tradition fertigt historisches Sportgetriebe für James-Bond-Auto Aston Martin DB5

. Technologiekonzern erhielt den Auftrag zur Nachfertigung von Aston Martin Lagonda  Neueste Fertigungstechnologien beim Nachbau genutzt ZF und Aston Martin verbindet seit den fünfziger Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit – der britische Sportwagenhersteller gehört zu den ältesten Kunden des Technologiekonzerns. Für den Aston Martin DB5 produzierte ZF damals das manuelle Weiterlesen…

Together in motion: ZF Aftermarket gestaltet neue Ära der Zusammenarbeit und präsentiert verschiedene Produkt-Highlights

. Erweitertes Angebot für Pkw, Nutzfahrzeuge, Anhänger und Busse nach der kürzlichen Übernahme von WABCO  Produkt-Highlights werden auf der Automechanika Frankfurt vorgestellt, z. B. der modulare WABCO ABS-Sensor  Elektrische Bremskraftverstärker von TRW erweitern das ZF-Produktportfolio für Elektroautos ZF Aftermarket will ein attraktives Mobilitätserlebnis für alle ermöglichen. Innovative ZF-Technik für Pkw, Weiterlesen…

ZF Aftermarket an der Spitze des Next Generation Aftermarket

One-Stop-Shop-Ansatz von ZF reduziert Komplexität für Kunden ZF Aftermarket bietet datengestützte Dienstleistungen für autonome Transportsysteme Nachhaltige Prozesse und Technologien für einen „grünen Aftermarket“ haben für ZF Priorität Die gesamte Automobilindustrie befindet sich im Wandel hin zu einer datengestützten Wirtschaft, in der digitale Lösungen ebenso wichtig sind wie die klassische Fahrzeugtechnik. Weiterlesen…

IAA Mobility Deep Dive: Turbo für die Entwicklung von E-Autos

Weltneuheit auf der IAA: ZF „Modular eDrive Kit“ reduziert Entwicklungszeit für neue E-Antriebe um bis zu 50 Prozent ZF erhält Volumenauftrag für emissionsarme Antriebstechnik eConnect-Lösung für Allrad-Fahrzeuge und Vorausschau-Funktionen erhöhen Modularität und Energieeffizienz weiter Zur IAA 2021 präsentiert ZF sein umfassendes Portfolio an modularen Elektrifizierungs-Lösungen. Ein aktueller Volumenauftrag für den Weiterlesen…

Für automatisiertes Fahren und Sicherheit: ZF gewinnt Auftrag für leistungsstarkes Mid-Range-Radar

  ZF führt sein Mid-Range-Radar (MRR) der nächsten Generation mit Dongfeng Motor aus China ein Kombiniert wird das MRR mit der S-Cam 4.8-Kamera von ZF für fortschrittliche Fahrerassistenz im Dongfeng-Modell Aeolus Yixuan MAX Weitere Markteinführungen des 77GHz-Mid-Range-Radars für ADAS-Funktionen und teilautomatisierte Systeme geplant ZF hat sein Mid-Range-Radar der nächsten Generation Weiterlesen…

„Big Data“ im Fahrwerk: Neue Geschäftsmodelle und mehr Transparenz durch smarte Fahrwerkkomponenten

Höhenstandsensierung mit einem innovativen Sensormodul erlaubt smarte Zusatzfunktionen der Fahrwerkkomponenten Datensensor misst die Relativbewegung des Fahrzeugaufbaus und erfasst so mobilitätsrelevante Informationen Bessere Erkenntnisse für Flottengeschäft, vorausschauende Wartung und Analyse des Fahrbahnzustands Die zukünftig automatisiert und autonom fahrenden Pkw-Generationen benötigen eine steigende Anzahl leistungsfähiger Sensoren – und sammeln damit immer mehr Weiterlesen…

ZF „Electric Mobility. Now.“ – Ausblick auf die IAA 2021 (Vortrag | Online)

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch. Das ist keine Frage. Die Frage lautet: Wie machen wir diese Zukunft allen Menschen zugänglich?  Unter dem Motto „ZF electrifies everything” hat unser Unternehmen in den vergangenen Jahren seinen Führungsanspruch in klimafreundlicher Mobilität untermauert. Von der Einzelkomponente bis zum Gesamtsystem, von Software bis zum Weiterlesen…

ZF Aftermarket kooperiert mit MYHOOD, der innovativen „digitalen Community“ für Autofans

Neues soziales Netzwerk soll Autoliebhaber, Schrauber, Content Creators und Unternehmen aus der Automobilbranche zusammenbringen Nutzer können Fahrzeugprofile erstellen, Gruppen beitreten und ihre Leidenschaft für Autos teilen Mit Inhalten rund um ihre Marken verbindet sich ZF Aftermarket über die Plattform noch enger mit der Zielgruppe Zum 1. Juli ging MYHOOD, eine Weiterlesen…