Ein Spatenstich läutet den Baubeginn des neuen Firmenstandorts der Willenbrock Fördertechnik in Burgwedel ein. Das Unternehmen schafft damit die Voraussetzungen für weiteres Wachstum in der Region und setzt auf Kundennähe und lokale Verankerung. Gemäß hoher Nachhaltigkeitsstandards entstehen auf dem 25.000 Quadratmeter großen Grundstück Verwaltungsgebäude, Auslieferungswerkstatt und eine Logistikhalle für insgesamt 140 Arbeitsplätze. Der geplante Einzugstermin ist Ende 2022.

Mit der Entwicklung von Intralogistiklösungen für ihre Kunden befindet sich die Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG (Willenbrock) auf stetigem Wachstumskurs. Aufgrund des stark gestiegenen Flächenbedarfes konsolidiert das Unternehmen die bisherigen Standorte Hannover-Anderten und Kirchhorst am neuen Unternehmenssitz in Burgwedel. In Braunschweig wird Willenbrock auch zukünftig eine Dependance unterhalten.

„Die Stadt Burgwedel hat das Ziel, in der Gewerbegebietsentwicklung einen zukunftsweisenden und nachhaltigen Ansatz zu realisieren“, erläutert Axel Düker, Bürgermeister der Stadt Burgwedel. Er ergänzt: „Wir freuen uns ganz besonders, Willenbrock für eine Ansiedlung in Burgwedel gewonnen zu haben. Das Unternehmen wird neue Arbeitsplätze schaffen und zur Aufwertung des Standortes beitragen, weil es mit großer Eigeninitiative die nachhaltige Entwicklung unterstützt.“

Der neue Willenbrock Standort bietet Arbeitsplätze für 140 Mitarbeitende, die das breite Willenbrock Dienstleistungsportfolio repräsentieren – von Logistikberatung über Vertrieb, Service, Fahrerausbildung bis zu Trendthemen wie Automatisierung, Digitalisierung und Energielösungen. Auf dem Grundstück im Gewerbegebiet VIII in Burgwedel entstehen in Kooperation mit Projektentwickler FOM Real Estate und Generalübernehmer Goldbeck ein Verwaltungsgebäude von 3.000 Quadratmetern sowie eine 10.000 Quadratmeter große Hallenfläche für Produktausstellung, Lagerung und Werkstatt.

Das Bau-Projekt erfüllt die hohen Standards der Stadt Burgwedel in Bezug auf Energie-, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit. Goldbeck realisiert Bürogebäude, Werkstatt und Halle aus vorgefertigten System-elementen, damit weitgehend witterungsunabhängig und besonders ressourcensparend. Für besondere Nachhaltigkeit sorgen darüber hinaus die Regenwassernutzung, ein Gründach auf dem Bürogebäude und eine insektenfreundliche Gestaltung der Außenanlagen.

„Aufgrund der guten Anbindung und der hier vorhandenen starken Wirtschafts-Netzwerke ist die Stadt Burgwedel ein attraktiver Standort“, so Willenbrock Geschäftsführer Helmut Korthöber. Durch die Ansiedlung zentrieren wir uns stärker in unserem Vertragsgebiet und erzielen eine noch größere räumliche Kundennähe. An unserem neuen Standort wollen wir weiterwachsen und neue Geschäftsfelder entwickeln.“

Der Spatenstich fand am

Montag, 6. September 2021 um 11:00 Uhr

auf dem Grundstück Am Berghopsfeld 9, 30938 Burgwedel

unter Beteiligung von

  • Michael Gomolka, Vertriebsleiter Willenbrock Hannover
  • Helmut Korthöber, Geschäftsführer Willenbrock Gruppe
  • Victor von Waldberg, Vertreter der Geschäftsleitung FOM/ViVi Objektgesellschaft mbH
  • Hilmar Albrecht, Niederlassungsleiter Goldbeck Hannover

statt.

Über die WILLENBROCK Fördertechnik GmbH & Co. KG

Als Vertragshändler von Linde Material Handling entwickelt Willenbrock Fördertechnik seit knapp sechzig Jahren hochleistungsfähige, auf den individuellen Kundennutzen zugeschnittene Materialflusslösungen. Das breit gefächerte Portfolio an innovativen Produkten ergänzt Willenbrock durch eine umfassende Dienstleistungspalette und verfügt über Spezialisten für viele relevante Aufgabenstellungen der Intralogistik wie Automatisierung, Digitalisierung und Energielösungen. Willenbrock beschäftigt rund 570 Mitarbeitende und unterhält Standorte in Bremen, Hannover und Braunschweig. Das Unternehmen ist ein mehrfach ausgezeichneter Ausbilder und Arbeitgeber.

www.willenbrock.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WILLENBROCK Fördertechnik GmbH & Co. KG
Senator-Bömers-Str. 1
28197 Bremen
Telefon: +49 (421) 5497-0
Telefax: +49 (421) 5497-144
http://www.willenbrock.de

Ansprechpartner:
Birgit Lenk
Leitung Marketing
Telefon: +49 (421) 5497-190
Fax: +49 (421) 5497-144
E-Mail: birgit.lenk@willenbrock.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel