Kollaborative Roboter sind im Kommen, denn sie können problemlos in Produktionslinien mit geringen Stückzahlen, aber großer Variantenvielfalt eingesetzt werden, garantieren eine reibungslose Mensch-Roboter-Interaktion und ermöglichen so eine intelligente Fertigung.

Im Vergleich zu anderen Branchen ist der Automatisierungsgrad in der Automobilindustrie deutlich höher. Der jüngste Bericht von Kenneth Research geht davon aus, dass der Umsatz in der Automobilindustrie durch den Einsatz von kollaborativen Robotern bis zum Jahr 2022 jährlich um 43% steigen wird.


Bei einem bekannten japanischen Automobilhersteller wird die abschließende, ausführliche Qualitätsprüfung aller montierten Komponenten und Baugruppen mit Cobots von Techman Robot durchgeführt. Um das "intelligente Prüfsystem der Zukunft“ genau auf die Bedürfnisse des Kunden abstimmen zu können, assistierte das Unternehmen Techman bei der Installation des Prüfstands, an dem insgesamt vier kollaborative Roboter zum Einsatz kommen. Zusätzlich zu dem bereits integrierten intelligenten Kamerasystem wurden 36 weitere externe Front- und Rückkameras installiert. Darüber hinaus sind in den Kameras drei unterschiedliche Linsen verbaut, um alle Bereiche erfassen zu können.

Der japanische Automobilhersteller betont, dass das Unternehmen weltweit nur eine Produktionslinie betreibt, bei der ein automatisches optisches Inspektionssystem (AOI) zum Einsatz kommt und die visuelle Kontrolle über Künstliche Intelligenz gesteuert wird. Der an der Decke montierte Roboterarm ist so beweglich, dass alle Ecken innerhalb und außerhalb der Karosserie genau unter die Lupe genommen werden können. Mühelos untersucht werden können so unter anderem die Scheibenwischer, die Hupe, die Sitze, die Sicherheitsgurte, das Lenkrad, das Armaturenbrett, die Mittelkonsole, die Steuerung, die Nebelscheinwerfer, Aufkleber usw. Alle aufgenommenen Bilder und Daten können gespeichert werden, so dass eine gute Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist und nur qualitativ einwandfreie Fahrzeuge die Produktionsstätte verlassen.

TDer führende japanische Automobilhersteller erklärte, dass die Cobots dank der innovativen und benutzerfreundlichen Schnittstelle TMflow von Techman Robot von jedem gut ausgebildeten Maschinenbediener schnell und einfach programmiert werden können. Dazu muss dieser nur auf die hinterlegten verschiedenen Fahrzeugtypen zugreifen und die jeweiligen Anforderungen definieren. Eine zusätzliche Unterstützung durch einen Systemintegrator ist nicht mehr erforderlich, und das spart Zeit, Arbeitskraft und Kosten. Durch das integrierte intelligente Kamerasystem können alle Prüfdaten effizient erfasst und archiviert werden. Die Qualität steigt und die Rückverfolgbarkeit wird verbessert – zwei Vorteile, die bei einer manuellen Prüfung nicht gegeben sind.

Seit 2018 ist Techman Robot offiziell zugelassener Lieferant von "Continental", einem weiteren weltbekannten Automobilzulieferer. Im Leitwerk des Unternehmens Continental im ungarischen Budapest wird derzeit viel in die Automatisierung der Produktionsabläufe investiert. Hier werden hauptsächlich Telematiksteuereinheiten (TCU) für Automobilhersteller gefertigt. Durch den Einsatz eines Cobots von Techman Robot konnten einerseits die Pick and Place-Anwendungen verbessert werden. Andererseits konnten Kosten eingespart werden, da keine zusätzlichen Kameras eines Drittherstellers mehr installiert werden mussten. Dank der TM-Landmark-Funktion können die Roboter darüber hinaus an verschiedene Stationen eingesetzt werden. Eine spezielle Neuprogrammierung des Roboters ist nicht erforderlich, der Cobot erkennt sein Arbeitsumfeld selbst und richtet sich selbst entsprechend aus. Und das spart Zeit. Durch den "Plug and Play"-Greifer können auch Schnelltests durchgeführt werden, so dass sehr schnell auf etwaige Probleme reagiert werden kann. Mit einem TM-Cobot mit integriertem Kamerasystem können die Herausforderungen der modernen, von KI-Prozessen bestimmten und gleichermaßen intelligenten wie flexiblen Automobilproduktion mühelos gemeistert werden.

 

Über Techman Robot Inc.

Techman Robot wurde 2016 gegründet und ist der einzige taiwanesische Hersteller von kollaborativen Robotern. Angeboten werden Cobots mit integrierten Kamerasystemen, Softwarepakete und anwendungsspezifische Sonderausführungen. Erhältlich sind die Roboter über mehr als 100 Vertriebspartner in China, Europa, Japan, Südkorea und Südostasien.

Bereits drei Jahre nach seiner Gründung hatte sich das Unternehmen zum zweitgrößten Anbieter von kollaborativen Robotern weltweit entwickelt. Techman Robot unterhält Niederlassungen in Shanghai und Busan sowie mehrere Verkaufsbüros in Changshu, Shenzhen und Chongqing. Von dort werden auch die Kunden in anderen Regionen der Welt betreut und beim Ausbau ihrer intelligenten Fertigung sowie bei der Umsetzung ihrer Automatisierungsvorhaben unterstützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Techman Robot Inc.
4F, Nr. 188 Wenhua 2nd Rd., Guishan Dist.
33383 Taoyuan
Telefon: +886-3-3288350
http://www.tm-robot.com

Ansprechpartner:
Lucy Gordon
MEPAX
Telefon: +34 (620) 065-719
E-Mail: l.gordon@mepax.com
Ruochiao Wang
Techman Robot
Telefon: +886 (3) 328-8350
E-Mail: ruochiao.wang@tm-robot.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel