hte – the high throughput experimentation company wurde von Bechtel, einem globalen Unternehmen im Bereich Bau, Anlagenbau und Projektmanagement, für die Herstellung weißer Paraffine aus raffinierten Wachsen in der hte-eigenen Pilotanlage für Forschung und Entwicklung ausgewählt. Diese besonders wertvollen Produkte werden in der Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie benötigt. Die Studie verfolgte das Ziel, die optimalen Bedingungen für die Herstellung weißer Wachse zu untersuchen und somit die Verfahrenstechnik für einen Endkunden im Bereich Raffinerie zu unterstützen.

hte wurde von Bechtel beauftragt Ausgangsstoffe zu testen, die aus Grundschmierölen gewonnen wurden. Die Testung wurde mit Hilfe einer Vierfach-Anlage im Labormaßstab unter industriell relevanten Bedingungen durchgeführt. Die Testanlage von hte ermöglicht dabei sowohl maximale Flexibilität für jeden Reaktor als auch die Herstellung von Endproduktmengen bis zu mehreren Litern. Zusätzlich zur Katalysatoraktivität und -selektivität wurde ein großes Augenmerk auf die korrekte Behandlung der Proben und ihre entsprechende komplexe Analyse gelegt.


Kommentar von Bechtel: „Bechtel hat hte zur Durchführung der Labortests ausgewählt, nachdem wir ihr Labor besucht und uns davon überzeugt hatten, dass es über die Pilotanlagenausstattung, die analytischen Prüfmethoden und die Qualität der technischen Mitarbeiter verfügt, die für die strengen Hydroprocessing-Tests benötigt werden. Bechtel schätzt es sehr, dass hte diese Erwartungen auch erfüllt hat.“

Wolfram Stichert, CEO bei hte, kommentiert: „Wir sind überaus erfreut, dass wir von Bechtel für diese anspruchsvollen Katalysatortests und Prozessoptimierungsstudien in der Herstellung von weißen Wachsen ausgewählt wurden. Wir freuen uns, einen weiteren zufriedenen Kunden in unserem Portfolio zu haben und hoffen, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Bechtel bei zukünftigen Forschungsprojekten weiter stärken können.“

Über die hte GmbH

Bei hte – the high throughput experimentation company – machen wir Forschung & Entwicklung im Bereich Katalyse schneller und produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen sowie eine verkürzte Zeit bis zur Marktreife für neue Produkte. So ermöglichen wir es unseren Kunden in den Branchen Energie & Raffinerie, Chemie & Petrochemie und Umwelttechnik, ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein.

Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst:
– F&E-Lösungen: Hocheffiziente Auftragsforschungsprogramme in den hochmodernen Labors von hte in Heidelberg.
– Technologie-Lösungen: Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden im eigenen Labor Hochdurchsatz-Workflows realisieren können.

Unsere Kunden profitieren von einem umfassenden technischen und wissenschaftlichen Fachwissen, einer einzigartigen Kundenorientierung, durchgängigen Komplettlösungen und einer ausgezeichneten Datenqualität. Unsere enge Verbindung zu BASF garantiert eine langfristige Ausrichtung und Stabilität. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.htecompany.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

hte GmbH
Kurpfalzring 104
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 7497-0
Telefax: +49 (6221) 7497-137
http://www.hte-company.com

Ansprechpartner:
Jacqueline Stalica
hte GmbH
Telefon: +49 (6221) 7497-290
Fax: +49 (6221) 7497-137
E-Mail: jacqueline.stalica@hte-company.de
Dr. Robert Henkel
hte GmbH
Telefon: +49 (6221) 7497-416
Fax: +49 (6221) 7497-137
E-Mail: robert.henkel@hte-company.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel