Lutz Evert wurde mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer der Carlo Gavazzi GmbH bestellt, der Vertriebsniederlassung der Schweizer Carlo Gavazzi Holding AG in Deutschland. Sein Vorgänger Francisco Garcia, Sales & Marketing Director Europe, gibt diesen Aufgabenbereich an den Nachfolger ab.

Evert verfügt über langjährige Erfahrung in der Automatisierungsbranche und hat sich in unterschiedlichen Funktionen bei Carlo Gavazzi bewährt. Seit 2013 ist er als Vertriebsleiter tätig. Unter den derzeit herrschenden Pandemiebedingungen, die die im Vertrieb erforderliche Kundenähe schwierig machen, haben für den Elektroingenieur die Aufrechterhaltung eines sicheren Arbeitsumfeldes für die Mitarbeiter und die Sicherung der Arbeitsplätze oberste Priorität. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit legt er auf den weiteren Ausbau der Absatzwege in den neuen Märkten insbesondere im Umfeld von erneuerbaren Energien und von Condition Monitoring im Maschinenbau. Gute Wachstumschancen sieht Evert zudem bei den für den Komponentenhersteller wichtigen OEM-Kunden mit dem Thema Industrie 4.0 und einem durch die Pandemie verstärkten Bedarf bei der Fernwartung von Maschinen und Anlagen.


Über die Carlo Gavazzi GmbH

Die CARLO GAVAZZI GmbH wurde 1969 gegründet und hat ihren Firmensitz in Darmstadt. CARLO GAVAZZI ist ein innovativer Anbieter elektronischer und elektrischer Ausrüstungen für die Industrieautomation, den Energie- und Umweltbereich, die Agrarwirtschaft sowie die Gebäudetechnik. Der Unternehmensbereich Automation Components mit Sitz in Lainate, Italien, ist Teil der CARLO GAVAZZI Holding, einem Schweizer Technologiekonzern. Zu ihm gehören 22 Vertriebsgesellschaften weltweit und mehr als 60 Vertretungen und Produktionsstätten in Italien, Dänemark, Malta, Litauen und China. In drei Kompetenzzentren werden die Produkte für die drei Produktlinien SENSORS, SWITCHES und CONTROLS entwickelt.

SENSORS steht für induktive, kapazitive und magnetische Näherungsschalter, optoelelek-tronische , Ultraschall- und Füllstandsensoren.

CONTROLS steht für Zeit- und Überwachungsrelais, Stromwandler, Energiezähler, Netzanalysatoren und Datenlogger.

SWITCHES steht für Halbleiterrelais und -schütze, Motor-Softstarter und Schaltnetzteile.

http://www.gavazzi.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Carlo Gavazzi GmbH
Pfnorstraße. 10-14
64293 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 8100-0
Telefax: +49 (6151) 8100-40
http://www.gavazzi.de

Ansprechpartner:
Michael Schultze
Marketing
Telefon: +49 (6151) 81023
Fax: +49 (6151) 8100-40
E-Mail: michael.schultze@gavazzi.de
Sabine Fach
Public Relations
Telefon: +49 (89) 54897-311
E-Mail: sabine.fach@sf-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Aus factum wird FACTUM

Zum 18-jährigen Bestehen präsentiert die Münchner Kommunikationsagentur FACTUM – Ehrliche Kommunikation ein komplett neues Corporate Design: Neues Logo, neue Bildsprache, neue Farben. Professionell, kompetent und engagiert bietet die Agentur ein breites Leistungsportfolio an – und Read more…

Firmenintern

Ibexa GmbH präsentiert neues E-Book zur digitalen Transformation des B2B-Vertriebs in der Fertigung

Corona und die mit der Pandemie verbundenen Maßnahmen der Bundesregierung haben sich in diesem Jahr bereits als große Herausforderung für die deutsche Wirtschaft präsentiert. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass Unternehmen des B2B deutlich stärker Read more…

Firmenintern

Nachhaltig Werte schaffen: Jungheinrich legt mit Strategie 2025+ den Fokus auf profitables Wachstum

. Vorstandsvorsitzender Dr. Lars Brzoska: „Wir wollen profitabler, effizienter und nachhaltiger werden.“ Umsatzziel von über 5 Mrd. Euro für 2025 inkl. potenzieller M&A-Aktivitäten im mittleren bis hohen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Automatisierung, Digitalisierung und Energiesysteme als zentrale Read more…