Saloodo! verbindet das Beste aus zwei Welten: Die 2016 von Deutsche Post DHL Group gegründete digitale Frachtplattform vereint Logistik-Know-how und Infrastruktur eines Global Players mit der Flexibilität und digitalen Kompetenz eines Start-ups. Saloodo! vereinfacht die täglichen Prozesse von Verladern und Transportunternehmen durch eine leistungsfähige digitale End-to-End-Komplettlösung für die Beauftragung und Abwicklung von Transporten. So werden die Transparenz und Effizienz des gesamten Transportprozesses maximiert.

Mit den freien Wahlmöglichkeiten eines neutralen Online-Marktplatzes sowie der Sicherheit und dem Komfort eines digitalen Spediteurs, ist Saloodo! die Antwort auf die fortschreitende Digitalisierung im stark fragmentierten Transportmarkt.

  • Transportdienstleister können Rate Cards bei Saloodo! hinterlegen
  • Feste Tarife können für nationale oder internationale Transporte gelten
  • Saloodo! wird bereits von mehr als 30.000 Verladern und über 12.000 Spediteuren in über 35 Ländern genutzt

Was große Netzwerke bereits seit langem einsetzen ist auf der digitalen Frachtplattform Saloodo! nun auch für die kleinen Speditionen möglich: Das Hinterlegen von Rate Cards. Dadurch bieten sich Transportunternehmen viele neue Geschäftschancen – ohne dass sie Aufträge selbst akquirieren müssen.


Das Prinzip der Rate Cards ist denkbar einfach und gilt für FTL-, PTL- oder LTL-Transporte: Saloodo! Kunden kontaktieren ganz einfach den Kundenservice und übermitteln anschließend eine Liste mit ihren Transportpräferenzen, wie beispielsweise Relationen, Gewicht, Stellplatz oder Lademetercluster. Außerdem legen Speditionen ihre Preise fest und bestimmen, die Transportkriterien, bei denen ihr Preis angezeigt wird. Saloodo! findet dann anhand der gesetzten Kriterien passende Transportanfragen und gibt automatisch das Angebot für den Transportdienstleister ab – selbstverständlich mit dem von ihm individuell gesetzten Preis. Wird das Angebot vom Verlader gebucht, informiert Saloodo! den Spediteur vollautomatisch über den anstehenden Transport. Transportunternehmen müssen dabei keine Angst vor ungewollten Aufträgen haben. Die Rate Cards können jederzeit wieder aus dem System genommen werden, wenn dies gewünscht wird.

Die Nutzung von Rate Cards auf der digitalen Frachtplattform ist die effizienteste Art Transportaufträge zu akquirieren, ohne selbst zeitaufwendig danach suchen zu müssen. Die Kunden von Saloodo! werden durch diese Funktion einen weiteren Schritt in Richtung Automatisierung und Digitalisierung ihrer Arbeitsabläufe mitgenommen. Und Saloodo! zeigt wieder einmal wie Transportunternehmen durch digitale Funktionen sinnvoll in ihrer täglichen Arbeit unterstützt werden können.

Über die Saloodo! GmbH

Saloodo! verbindet das Beste aus zwei Welten: Die 2016 von Deutsche Post DHL Group gegründete digitale Frachtplattform vereint Logistik-Know-how und Infrastruktur eines Global Players mit der Flexibilität und digitalen Kompetenz eines Start-ups. Saloodo! vereinfacht die täglichen Prozesse von Verladern und Transportunternehmen durch eine leistungsfähige digitale End-to-End-Komplettlösung für die Beauftragung und Abwicklung von Transporten. So werden die Transparenz und Effizienz des gesamten Transportprozesses maximiert.

Mit den freien Wahlmöglichkeiten eines neutralen Online-Marktplatzes sowie der Sicherheit und dem Komfort eines digitalen Spediteurs, ist Saloodo! die Antwort auf die fortschreitende Digitalisierung im stark fragmentierten Transportmarkt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Saloodo! GmbH
Siegburger Str. 191-193
50679 Köln
Telefon: +49 (221) 98939222
http://www.saloodo.com

Ansprechpartner:
Daniel Mahnken
Senior Corporate Communications Manager
Telefon: +49 (228) 182-93317
E-Mail: daniel.mahnken@saloodo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Logistik

Güterverkehr: Sicheres und bequemes Parken im Fokus

Jetzt wird es eng. Der EU-Mobilitätspakt ist veröffentlicht. Gemäß dieser Richtlinie wird das Übernachten von LKW-Fahrern in der Fahrzeugkabine zumindest am Wochenende nicht mehr möglich sein. Die Regelung soll den Schutz der Fahrer erhöhen, aber Read more…

Logistik

VerkehrsRundschau und TRUCKER vergeben Umweltpreis „Green Truck“

Der Scania R 540 Highline ist der umweltfreundlichste Lkw. Das ergab das Umweltranking „Green Truck 2020“, bei dem die VerkehrsRundschau jährlich zusammen mit ihrem Schwestermagazin TRUCKER die umweltfreundlichste Sattelzugmaschine auszeichnet. In das Umweltranking fließen die Read more…

Logistik

Anwendertest: PLT-Telematik hilft bei der Einhaltung der Kühlkette

Tiefkühlware – sie wird immer beliebter. Damit sie auch ein Genuss für den Verbraucher ist, muss allerdings gleich an mehreren Stellen besonders sorgfältig gearbeitet werden. Ganz wichtig, damit die Ware frisch und einwandfrei auf dem Read more…