Zum 1. Oktober 2020 hat Steffen Flender die Geschäftsführung der Interroll Automation GmbH übernommen. Der 41-jährige Geschäftsführer leitet den Standort Sinsheim und das zugehörige globale Center of Excellence Sorters. Flender berichtet in dieser Position an Jens Strüwing, Executive Vice President Products & Technology und Mitglied der Interroll-Konzernleitung.

Steffen Flenders berufliche Erfahrung umfasst mehr als 20 Jahre im Bereich des Produkt- und Portfoliomanagements für das System- und Komponentengeschäft im Bereich Schienenfahrzeuge für Bombardier Transportation, wo er zuletzt als Business Unit Leiter und Vice President Key Account & Projektportfolio-Management tätig war. Flender verfügt über einen Bachelor als technischer Betriebswirt sowie einen Master of Business Administration der St. Gallen Business School und der Universität Klagenfurt.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Steffen Flender. Mit seiner ausgewiesenen Expertise im Bereich Komponentengeschäft und dem dazugehörigen Service, seiner hohen Kundenorientierung sowie seiner langjährigen Erfahrung in der Projektierung verfügt er über die richtigen Voraussetzungen, um die Zukunft unseres Standorts in Sinsheim mitzugestalten. Dies gilt umso mehr, da sich Sinsheim nach der Inbetriebnahme unseres neuen Werks in Mosbach künftig als globales Center of Excellence für Sorter auf unser Projektgeschäft fokussieren wird", so Jens Strüwing, Executive Vice President Products & Technology der Interroll Gruppe.


Über die Interroll (Schweiz) AG

Die Interroll Gruppe ist der global führende Anbieter von Lösungen für den Materialfluss. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet. Interroll beliefert Systemintegratoren und Anlagenbauer mit einem umfassenden Sortiment an plattformbasierten Produkten und Services in den Kategorien "Rollers" (Förderrollen), "Drives" (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), "Conveyors & Sorters" (Förderer & Sorter) sowie "Pallet & Carton Flow" (Fliesslager). Lösungen von Interroll sind bei Express- und Postdiensten, im E-Commerce, in Flughäfen sowie in den Bereichen Food & Beverage, Fashion, Automotive und weiteren Industrien im Einsatz. Das Unternehmen zählt führende Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Nestlé, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Zalando zu seinen Nutzern. Mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 34 Unternehmungen mit einem Umsatz von rund 559,7 Millionen Franken und 2.400 Mitarbeitenden (2019).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Interroll (Schweiz) AG
Via Gorelle 3
CH6592 Sant’Antonino
Telefon: +41 (91) 85025-25
Telefax: +41 (91) 85025-55
http://www.interroll.com

Ansprechpartner:
Martin Regnet
Global PR Manager
Telefon: +41 (91) 85025-21
E-Mail: media@interroll.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Management-Buyout bei UCware

Das bisherige Tochterunternehmen der BEL NET GmbH geht künftig eigene Wege. Geschäftsführer René Stegmaier übernimmt UCware gemeinsam mit drei weiteren Gesellschaftern. UCware, einer der innovativsten deutschen Hersteller von IP-basierten Telefonanlagen und bisher eine 100-prozentige Tochter Read more…

Firmenintern

ThomasLloyd baut Führungsgremium in Zürich im Bereich Business Development und Vertriebsunterstützung aus

Der global agierende Impact Asset Manager ThomasLloyd verstärkt sein Führungsgremium in Zürich mit Manuela M. Froehlich. Die versierte und erfahrene Fachfrau wird als Managing Director, Head of Business Development & Sales Support EMEA sowohl die Read more…

Firmenintern

COMM-TEC Exertis übernimmt die Distribution für AiroDoctor® Luftreiniger

COMM-TEC Exertis hat sein Portfolio um die antiviralen Luftreiniger von AiroDoctor® erweitert. Partner von COMM-TEC Exertis in der DACH-Region und Osteuropa haben damit ab sofort Zugriff auf einen modernen Luftreiniger, der Dank innovativem UV-LED-Photokatalyse-Filter 99,9% Read more…