.

•    Calibrant Energy bündelt neueste Technologien für dezentrale Energie mit Finanzierungskompetenz der Weltmarktführer Macquarie und Siemens
•    Das Joint Venture bietet Energy-as-a-Service-Lösungen aus einer Palette an Energietechnologien für Unternehmen und Kommunen

Die Green Investment Group (GIG) von Macquarie sowie Siemens Industry, Inc. und Siemens Financial Services (SFS) gaben heute die Gründung von Calibrant Energy (Calibrant) bekannt. Das Joint Venture bietet seinen Kunden umfassende Energy-as-a-Service (EaaS)-Lösungen vor Ort und ohne Vorlaufkosten. Dazu zählen Unternehmen und Industrie, Kommunen, Universitäten, Schulen und Krankenhäuser.


Calibrant Energy bietet eine einzigartige Kombination aus Technologie-, Betriebs- und Risikomanagement-Expertise. Diese soll es den Kunden ermöglichen, so einfach wie nie alle Vorteile von lokalen Energiesystemen zu nutzen. Im Rahmen eines EaaS-Modells wird Calibrant lokale Energielösungen aufbauen, die sofortige Kosteneinsparungen, Kostensicherheit, Resilienz und eine kostengünstige Erweiterung des Energienetzes bringen sollen. Zu den Technologien von Calibrant gehören Solarlösungen, integrierte Solarbatterielösungen, Hybridsysteme, Stand-alone-Batterien, Microgrids, Kraft-Wärme-Kopplung sowie Aufrüstung der Infrastruktur für Zentralheizung und -kühlung.

Calibrant Energy vereint die Leistungen von zwei globalen Energietechnologie- und Infrastrukturunternehmen und vereinfacht damit den Übergang zur Dekarbonisierung der Energieerzeugung für US-Unternehmen und Einrichtungen, indem es Anlagen zur Energieerzeugung und -speicherung für Kunden plant, konstruiert, baut, besitzt und betreibt.

„Viele Unternehmen und Einrichtungen beginnen mit einem grünen Wandel in ihrer Energiestrategie, um von geringeren Kosten und Emissionen sowie einer höheren Resilienz zu profitieren. Aufgrund unserer gemeinsamen Vision und der sich ergänzenden Fachkompetenz sah GIG in Siemens den idealen Partner zur Gründung von Calibrant Energy. Gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden wollen wir einfache, maßgeschneiderte und vollständig gemanagte Energielösungen bieten“, sagte Chris Archer, Head of Americas bei GIG. „Mit branchenführender Technologie, umfassender Branchenkompetenz und flexiblen Finanzierungsmöglichkeiten ist Calibrant gut positioniert, um ein gestaltendes und führendes Unternehmen auf dem Gebiet der dezentralen Energie zu sein und den Übergang zu einer grüneren Wirtschaft zu beschleunigen.“

Calibrant wird voll integrierte und gemanagte Energielösungen bieten, die in großem Maßstab eingesetzt werden können, und die Vorabinvestitionen dafür übernehmen. Genutzt werden die neuesten Energielösungen von Siemens sowie führende Produkte aus der gesamten Branche. Calibrant setzt damit auf erstklassige Lösungen und die branchenweit umfassendste Produktpalette.

„Calibrant Energy schafft die Grundlage, um auf die veränderten Bedingungen auf den Finanzmärkten und die Nachfrage nach nachhaltigen Infrastruktur- und sauberen Energieprojekten zu reagieren“, sagte John Kovach, Head of Energy & Performance Services Americas, Siemens Industry, Inc. „Mit diesem Launch setzen wir unser Engagement für die Gesellschaft fort, indem wir Nachhaltigkeit fördern und für unsere Kunden Auswahlmöglichkeiten in Sachen Grid-Edge-Technologien schaffen.“

„Ziel dieses Joint Ventures ist, es unseren Kunden einfacher zu machen und gleichzeitig eine wachsende Zahl von Technologien und Anwendungen im Bereich dezentrale Energie zu nutzen“, sagte Greg Callman, Global Head of Energy Technology bei Macquarie Capital. „Die Entwicklung einer einfachen und überzeugenden Kundenlösung erfordert eine Kombination aus Disziplin und Innovation. Zu diesem Zweck ist Calibrant entstanden.“

„Als erfahrener Investor in Energie- und Infrastrukturinitiativen in den USA ist SFS ein Pionier bei der Bereitstellung flexibler Finanzierungslösungen zur Förderung dezentraler Energieprojekte“, sagte Anthony Casciano, CEO von Siemens Financial Services, Inc. „Indem Calibrant Energy innovative Technologielösungen von Siemens kombiniert und – zusammen mit GIG – unsere Finanzierungs- und Risikomanagement-Expertise ergänzt, wird das Unternehmen dazu beitragen, dass Kunden resiliente und kostengünstige Energie erhalten und auch ohne Vorlaufkosten ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können.“

Weitere Informationen zu Siemens Smart Infrastructure finden Sie unter
www.siemens.de/smart-infrastructure

Weitere Informationen zu Siemens Financial Services finden Sie unter
www.siemens.com/finance

Calibrant Energy ist ein Gesamtenergiepartner, der den Wandel zur Dekarbonisierung und Dezentralisierung von Energiesystemen vereinfacht. Durch Integration der neuesten Energietechnologien mit adaptiver Finanzierung schafft Calibrant Energy intelligente Energielösungen für Unternehmen und Einrichtungen. Calibrant Energy bringt zwei globale Innovatoren im Energiebereich, die Siemens AG und die Green Investment Group von Macquarie, zusammen, um dezentrale Energielösungen bereitzustellen, die zur Erreichung von kommerziellen, strategischen und Nachhaltigkeitszielen beitragen. Die Mission von Calibrant Energy besteht darin, zuverlässige, qualitativ hochwertige und transformative Energielösungen mit durchgängigen Dienstleistungen anzubieten.

Die Green Investment Group (GIG) ist ein spezialisierter Entwickler, Sponsor und Investor, dessen Mission darin besteht, den Wandel hin zu einer umweltfreundlicheren Weltwirtschaft zu beschleunigen. Die GIG unterstützt das Wachstum der globalen grünen Wirtschaft durch neue Investitionen in grüne Infrastruktur und die Entwicklung neuer Projekte. GIG ist im gesamten Projektlebenszyklus aktiv, einschließlich der frühen Entwicklungsphase, und bietet Kunden und Partnern Fachwissen in den Bereichen Principal Investment, Projekt- und Portfoliomanagement, Beratungsdienste und Zugang zu flexiblem Kapital. GIG ist Teil der Macquarie Group, einer diversifizierten Finanzgruppe, die ihren Kunden Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung und Finanzierung, Bankwesen und Beratung sowie Risiko- und Kapitallösungen für Fremd- und Eigenkapital sowie Rohstoffe bietet.

Siemens Smart Infrastructure (SI) gestaltet den Markt für intelligente, anpassungsfähige Infrastruktur für heute und für die Zukunft. SI zielt auf die drängenden Herausforderungen der Urbanisierung und des Klimawandels durch die Verbindung von Energiesystemen, Gebäuden und Wirtschaftsbereichen. Siemens Smart Infrastructure bietet Kunden ein umfassendes, durchgängiges Portfolio aus einer Hand – mit Produkten, Systemen, Lösungen und Services vom Punkt der Erzeugung bis zur Nutzung der Energie. Mit einem zunehmend digitalisierten Ökosystem hilft SI seinen Kunden im Wettbewerb erfolgreich zu sein und der Gesellschaft, sich weiterzuentwickeln – und leistet dabei einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten: SI creates environments that care. Der Hauptsitz von Siemens Smart Infrastructure befindet sich in Zug in der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 72.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über die Siemens AG

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Siemens verbindet die physische und digitale Welt – mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung. Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 58,5 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Zum 30.09.2019 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 295.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Siemens AG
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Telefon: +49 (89) 636-00
Telefax: +49 (89) 63652000
http://www.siemens.com

Ansprechpartner:
Heidi Fleißner
Telefon: +49 (941) 790-2212
E-Mail: heidi.fleissner@siemens.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Altmetallabholung in Düsseldorf vom Fahrrad bis zur Heizungsanlage

In Privathaushalten ebenso wie in Unternehmen fällt hin und wieder Schrott an. Ein Weg, diesen Schrott zu entsorgen ist eine kostenlose Schrottabholung in Düsseldorf beim Anbieter Schrottabholung.org zu beauftragen. Dieser vereinbart einen Termin mit seinen Kunden und holt die zu Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Abtransport von Schrott nicht selbst machen, Altmetallabholung in Köln nutzen

Metall ist ein Rohstoff, der sehr gut recycelt werden kann. Daher hat auch Schrott noch einen Wert. So ist es Dienstleistern möglich, ihren Kunden eine kostenlose Schrottabholung in Köln anzubieten. Der Kunde wird seinen Schrott los, das Metall Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Dabei kann es so einfach sein, den Altmetallschrott loszuwerden: mit der Schrottabholung Wuppertal

Schrottabholung in Wuppertal – Schrott ordnungsgemäß entsorgen Wenn Privatleute oder Gewerbetreibende eine professionelle Schrottabholung beauftragen, ist eine ordnungsgemäße Entsorgung des Schrotts sichergestellt. Denn ein Anbieter wie Schrott-Ankauf-Nrw.de kann Sachkundenachweise und Genehmigungen vorweisen und somit eine Read more…