.
Exertis, ein marktführender Technologie-Distributor und Supply-Chain-Partner für Technologiemarken kündigt die Ausweitung der Marke Exertis Pro AV auf Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Australien und Asien an.

Die weltweite Ausweitung der Markenpräsenz verkörpert die Möglichkeiten von Exertis, einem wachsenden globalen Netzwerk von Herstellern eine einzige, leicht zugängliche Plattform zu Technologie-Einkäufern weltweit zu bieten. Exertis Pro AV markiert nun den Auftakt zu einer Reihe spezialisierter Marken von Exertis, die in den nächsten Jahren folgen werden. Pro AV ist die größte Geschäftseinheit innerhalb des globalen Unternehmens Exertis und eignet sich damit perfekt für die Einführung der neuen Spezialisierungs-Strategie.

Für Tim Griffin, Geschäftsführer der Muttergesellschaft DCC Technology, signalisiert die globale Markenneuausrichtung den Beginn einer neuen Ära im weltweiten Fachhandel und im Single-Source-Supply Chain Management.


Die Übernahme von Stampede durch Exertis im Jahr 2018 beschleunigte die Initiative. Stampede Europe fusionierte mit Medium unter der Marke Exertis Pro AV, die im selben Jahr eingeführt wurde. Das Verbreitungsgebiet wurde 2019 mit der Aufnahme von Stampede Asia und Australien unter der Marke deutlich erweitert. Nun werden auch Stampede in den Vereinigten Staaten, Kanada und Lateinamerika sowie Exertis Go Connect in den Benelux-Ländern unter der Marke Exertis Pro AV geführt.

Die im vergangenen Jahr übernommenen Firmen COMM-TEC mit Standorten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien und Osteuropa sowie Kerèn in den Niederlanden werden 2021 ebenfalls unter das Dach von Exertis Pro AV fallen.

"Dies ist mehr als ein neuer Name. Alle Unternehmen unter dem Dach von Exertis arbeiten zusammen, um eine globale Plattform für unsere Hersteller zu schaffen, die diesen den Zugang zu einem einzigen, einfach zu verwaltenden Gateway zu Pro AV-Händlern und Endkunden ermöglicht", so Griffin. "Mit Exertis als spezialisiertem Vertriebspartner können Hersteller von der Produktkompetenz unseres passionierten Teams auf der ganzen Welt profitieren. Wir können schnell skalieren und finanzielle Ressourcen und Fachwissen über Supply-Chain-Lösungen zur Verfügung stellen", so Griffin.

Exertis Pro AV verfügt über ein engagiertes Vertriebsteam mit höchster Beratungskompetenz und ausgeprägter Serviceorientierung. Neben einem erfahrenen technischen Support-Team verfügt Exertis Pro AV auch über Spezialisten für LED und neue Technologien sowie über den Zugang zu einer riesigen Auswahl an Anbietern, Kategorien und Produkten. Das vollständige Produktangebot umfasst Displaylösungen, UC und Collaboration, professionelle Audio- und Steuerungstechnik, Digital Signage und Mediasolutions sowie Racks und Halterungen.

"Wir bieten eine unschlagbare Kombination aus einem ständig wachsenden Portfolio von Produkten und Herstellern, erstklassigen professionellen Dienstleistungen auf Abruf, endlosen Ressourcen und Fachkenntnissen und der Fähigkeit, End-to-End-Lösungen aus einer Hand anzubieten. Jetzt kann Exertis Pro AV mehr denn je als die erste Wahl für alle professionellen AV-Bedürfnisse gelten", so Griffin.

Über die COMM-TEC GmbH

Exertis ist der führende Technologievertreiber für Consumer-, Business- und Enterprise-Produkten von etablierten und aufstrebenden Technologiemarken und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Muttergesellschaft DCC PLC, einem FTSE 100-Unternehmen. Nach 39 Jahren Rentabilität übertrifft Exertis weiterhin den Markt und erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von £3,913 Milliarden.

Exertis vertritt 2.400 globale und aufstrebende Marken, die an mehr als 50.000 Wiederverkäufer und Einzelhandelskunden verkauft werden und sich auf Verbraucher-, Mobil-, Geschäfts-, Unternehmens- und IT-Bedarf konzentrieren. Darüber hinaus bietet Exertis ein branchenführendes und innovatives Angebot an Dienstleistungen und Mehrwertlösungen. Mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und China und einer globalen Reichweite durch seine Supply-Chain-Services beschäftigt Exertis 4.100 Mitarbeiter in 21 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMM-TEC GmbH
Siemensstr. 14
73066 Uhingen
Telefon: +49 (7161) 3000-0
Telefax: +49 (7161) 3000-400
http://www.comm-tec.de

Ansprechpartner:
Dominic Dawes
Telefon: +44 (7769) 904-782
E-Mail: dominic.dawes@exertis.co.uk
Anna Thorn
Telefon: +44 (1256) 707070
E-Mail: anna.thorn@exertis.co.uk
Markus Kreuzer
Marketingleitung
Telefon: +49 (7161) 3000-250
E-Mail: markus.kreuzer@comm-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Veränderungen im Vorstand der TX Logistik AG

Berit Börke scheidet nach Ablauf ihres Vertrags zum 31. Oktober aus dem Vorstand der TX Logistik AG (TXL) aus. Als Senior Advisor wird sie dem Unternehmen auch weiterhin zur Verfügung stehen. Die Verantwortung für die Read more…

Firmenintern

COMBACK GmbH erweitert ihre Geschäftsführung

Sebastian Maurer, schon seit Jahren verantwortlich für den technischen Bereich und Prokurist bei der COMBACK GmbH, wird zum 1. November 2020 in die Geschäftsführung berufen. "Wir freuen uns, dass wir mit Sebastian Maurer einen zuverlässigen Read more…

Firmenintern

Lantek digital im Gespräch – ein voller Erfolg

Auch Messe funktioniert digital. Diese positive Bilanz zieht der IT-Experte Lantek am letzten Tag des EuroBLECH Digital Innovation Summit – der Online-Variante der Fachmesse für die Blechbearbeitung. Alle Angebote fanden großen Zuspruch bei den Besuchern der Digital-Messe. Read more…