Die FED-Mitgliederversammlung hat am 16. September 2020 Michael Schleicher (50) als neues Mitglied in den FED-Vorstand gewählt. Klaus Dingler und Rainer Taube wurden nach jahrelanger Mitarbeit aus dem FED-Vorstand verabschiedet. Sowohl Klaus Dingler als auch Rainer Taube waren unter den ersten FED-Mitgliedern. Der Vorstandsvorsitzende Prof. Rainer Thüringer verabschiedete die beiden langjährigen Unterstützer, die sich immer mit Ideen und Tatkraft für den FED eingesetzt haben, und dankte ihnen für ihr außerordentliches Engagement.

Michael Schleicher kann im FED-Vorstand seine langjährigen Erfahrungen aus den Bereichen Layout, Design sowie Aus- und Weiterbildung einbringen. Dabei kann er auf seine Tätigkeit in nationalen und internationalen Gremien (FED, IEC, IPC und ZVEI) zurückgreifen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit bleibt aus heutiger Sicht die Vernetzung, der Wissenstransfer und die Weiterentwicklung sogenannter „Neuer Technologien“ mit dem Schwerpunkt „High-Power“ und additive Fertigungsmethoden.

Michael Schleicher begann seine Ausbildung als Informationselektroniker bei Siemens im Jahr 1991 und trat seine erste Stelle als Leiterplattenlayouter bei MEN micro elektronik nürnberg an. 1996 schloss er die Fachschule für Leiterplattentechnik in Schwäbisch Gmünd ab. Er arbeitete bis 2008 beim Layout-Consulting Büro GCD-Printlayout in Erlangen für verschiedene Branchen. Seit 2008 ist Michael Schleicher für Semikron Elektronik GmbH & Co KG als Layouter im Entwicklungsbereich tätig.


Im Rahmen seiner Layouttätigkeit konnte Schleicher 2001 den Preis „Most Challenging High-Speed Design“ für das Layout des Enhanced SCAC des Eurofighters gewinnen. 2012 konnte er den PCB Design Award des FED in der Kategorie „High-Power“ mit einem bei Semikron entwickelten System für Nutzfahrzeuge für sich entscheiden. Dem FED ist er schon seit 1993 durch seine erste persönliche Mitgliedschaft verbunden. Michael Schleicher ist seit 2017 für den FED im Beirat für den Bereich Normen und Standards zuständig und arbeitet in verschiedenen FED Gremien aktiv mit. Für den FED ist er in den Gremien DKE K 682, IEC TC 91 und verschiedenen IPC Gremien aktiv an nationalen und internationalen Normen im Bereich Baugruppen beteiligt. Seit 2019 ist er Referent des FED-Seminars „High-Power Baugruppendesign“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Elektronik-Design (FED) e.V
Frankfurter Allee 73c
10247 Berlin
Telefon: +49 (30) 3406030-50
Telefax: +49 (30) 3406030-61
http://www.fed.de

Ansprechpartner:
Geraldine Ramin
E-Mail: g.ramin@fed.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Management-Buyout bei UCware

Das bisherige Tochterunternehmen der BEL NET GmbH geht künftig eigene Wege. Geschäftsführer René Stegmaier übernimmt UCware gemeinsam mit drei weiteren Gesellschaftern. UCware, einer der innovativsten deutschen Hersteller von IP-basierten Telefonanlagen und bisher eine 100-prozentige Tochter Read more…

Firmenintern

ThomasLloyd baut Führungsgremium in Zürich im Bereich Business Development und Vertriebsunterstützung aus

Der global agierende Impact Asset Manager ThomasLloyd verstärkt sein Führungsgremium in Zürich mit Manuela M. Froehlich. Die versierte und erfahrene Fachfrau wird als Managing Director, Head of Business Development & Sales Support EMEA sowohl die Read more…

Firmenintern

COMM-TEC Exertis übernimmt die Distribution für AiroDoctor® Luftreiniger

COMM-TEC Exertis hat sein Portfolio um die antiviralen Luftreiniger von AiroDoctor® erweitert. Partner von COMM-TEC Exertis in der DACH-Region und Osteuropa haben damit ab sofort Zugriff auf einen modernen Luftreiniger, der Dank innovativem UV-LED-Photokatalyse-Filter 99,9% Read more…