Die Seeq Corporation, ein führender Anbieter von Analysesoftware für die Auswertung von Fertigungsdaten und eine erfolgreiche Umstellung auf das IIoT, gab heute bekannt, dass Cisco Investment als neuer Investor gewonnen werden konnte und damit die Serie-B-Finanzierungsrunde für das Unternehmen gesichert ist. Weitere Investoren sind unter anderem das saudi-arabische Energie- und Chemieunternehmen Saudi Aramco Energy Ventures, die Frankfurter Investmentgesellschaft Altira Group, der amerikanische Energiekonzern Chevron Technology Ventures, das amerikanische Risikokapitalunternehmen Second Avenue Partners und das von Siemens unterstützte globale Venture-Unternehmen Next47. Durch die neue Finanzierungsrunde kann Seeq seinen jüngsten Wachstumskurs weiterverfolgen. Auf der kürzlich für das Jahr 2020 vom US-amerikanischen Wirtschaftsmagazin Inc. veröffentlichten Liste der weltweit am schnellsten wachsenden Unternehmen belegte Seeq Platz 261. Gegenüber 2019 stellt dies eine deutliche Verbesserung dar, denn zu dem Zeitpunkt stand Seeq noch auf Platz 369.

Mit den Softwarelösungen von Seeq können in der Prozessindustrie tätige Ingenieure und Wissenschaftler die Abläufe in ihren Unternehmen schnell analysieren, genaue Vorhersagen treffen, besser zusammenarbeiten und sich leicht untereinander austauschen, um so ihre Geschäftsergebnisse zu optimieren. Interessant sind die Lösungen des Unternehmens für die Öl- und Gasbranche, die pharmazeutische und chemische Industrie, den Energiesektor, den Bergbau, die Lebensmittel- und Getränkebranche sowie viele andere Bereiche der Prozessindustrie. Durch die neue Finanzierungsrunde kann Seeq seine Entwicklungs-, Vertriebs- und Marketingressourcen besser ausschöpfen und seine weltweite Präsenz weiter ausbauen.

„Wir freuen uns, dass sich Cisco der Serie-B-Finanzierungsrunde angeschlossen hat. Denn so können wir noch mehr Fertigungsunternehmen mit einer entsprechenden Softwarelösung ausstatten, um ihre unternehmensinternen Abläufe auf der Grundlage von Daten zu optimieren“, sagt Steve Sliwa, CEO und Mitbegründer von Seeq. „Mit Seeq gehört das altbekannte Problem, zwar über viele Daten zu verfügen, diese aber nicht richtig auswerten zu können, der Vergangenheit an. Denn während die Kunden sich bisher vor allem damit befassen mussten, die Daten zugänglich zu machen, aufzubereiten und in alle relevanten Berechnungen einfließen zu lassen, können sie sich nun voll und ganz darauf konzentrieren, den Unternehmenswert durch die gewonnenen Erkenntnisse zu steigern.“


„Cisco Investments freut sich, Seeq unterstützen zu können. Dank der neuen Finanzierungsrunde kann Seeq seinen Kunden fortschrittliche Softwarelösungen zur Verfügung zu stellen, mit denen sich die betriebsinternen Abläufe optimieren und die Geschäftsergebnisse insgesamt verbessern lassen“, erklärt Amit Chaturvedy, Senior Director und zuständig für den Bereich Unternehmensentwicklung bei Cisco Investments. „Seeqs Unternehmensausrichtung passt sehr gut zu Ciscos Schwerpunktthemen IoT und digitale Transformation“, schließt Amit Chaturvedy.

Im Rahmen der Serie-B-Finanzierungsrunde werden Seeq weitere rund 30 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt. Berücksichtigt man die Kapiteleinlagen, die im Laufe der vorangegangenen Finanzierungsrunden bereits durch die Altira Group und Saudi Aramco Energy Ventures getätigt wurden, belaufen sich die Gesamtinvestitionen in das Unternehmen Seeq seit Beginn der Suche nach Finanzierungspartnern auf ca. 65 Millionen Dollar.

Das umfassende Softwarepaket von Seeq dient dazu, die Auswertung und den Austausch von allen relevanten Daten zu vereinfachen. Im Wesentlichen umfasst es drei verschiedene Anwendungen: Die Workbench für einfach zu nutzende, umfassende Analysefunktionen, den Organizer für die Darstellung der gewonnenen Erkenntnisse in Berichten und Dashboards und das Data Lab für den Zugriff auf Python-Programmbibliotheken.

Seeq ist über das globale Netzwerk an Systemintegratoren weltweit erhältlich. Neben dem Vertrieb, der sich auf Nordamerika und Europa konzentriert, bietet dieses Netzwerk in über 40 Ländern Schulungen und Vertriebsunterstützung an.

Ein Grund für das schnelle Wachstum von Seeq ist darin zu sehen, dass sich das Unternehmen auf Cloudbasierte Computerlösungen spezialisiert hat und hier erfolgreich mit einigen Unternehmen zusammenarbeitet. So ist Seeq unter anderem über den AWS-Marktplatz erhältlich und wurde in den Rang eines kompetenten Technologiepartners des AWS Partnernetzwerks erhoben. Darüber hinaus unterstützt Seeq nicht nur zahlreiche Datenspeicherdienste, darunter Amazon Redshift oder Amazon S3, sondern auch das maschinelle Lernen, wie den Amazon SageMaker zur Erstellung von Machine-Learning-Modellen, und andere Dienstleistungen.

Seit 2018 ist Seeq auf dem Azure-Marktplatz erhältlich, unlängst wurde das Unternehmen außerdem als Finalist für den Microsoft Energy Partner of the Year Award 2020 nominiert. Zu den unterstützten Cloud-Computing-Diensten von Microsoft Azure zählen Azure Synapse, Azure Data Lake, Azure Data Explorer, Azure Time Series Insights, Azure Notebooks für die Integration von Machine-Learning-Modellen und Microsoft Power Automate.

ISchließlich arbeitet Seeq mit vielen Anbietern aus dem Bereich der Prozessautomation zusammen, um eine erfolgreiche Einbindung der Software in bestehende Systeme von OSIsoft, Siemens, GE, Honeywell, Emerson, Automation Solutions, Inductive Automation, AVEVA, AspenTech, Yokogawa und anderen Herstellern zu gewährleisten.

Weitere Informationen über Seeq finden Sie unter seeq.com.

Über Saudi Aramco Energy Ventures

Saudi Aramco Energy Ventures LLC (SAEV) ist die Corporate Venturing-Tochtergesellschaft von Saudi Aramco, einem weltweit führenden saudi-arabischen Energie- und Chemieunternehmen. Das in Dhahran beheimatete Unternehmen unterhält Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien und investiert 2/3 weltweit in Start-ups und wachstumsstarke Unternehmen, die sich auf für den Mutterkonzern strategisch bedeutsame Technologien spezialisiert haben.

Über Altira Group

Altira Group LLC ist eine in Denver, Colorado, ansässige Risikokapitalgesellschaft, die sich auf Investitionen in Software-Lösungen für den Öl- und Gassektor sowie für Technologie-Startups spezialisiert hat. Altira wurde 1996 gegründet und hat seither zusammen mit einigen Partnerunternehmen mehr als eine Milliarde US-Dollar in über 60 Unternehmen investiert. Zu den Partnerunternehmen zählen zum Beispiel einige USamerikanische, unabhängige Öl- und Gasunternehmen, die in ihrer Funktion als Großkunden flexibel auf alle Entwicklungen reagieren und so das Wachstum der Portfoliounternehmen noch weiter fördern. Das Altira- Team verfügt insgesamt über mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung im Aufbau erfolgreicher Technologieunternehmen. www.altiragroup.com

Über Chevron Technology Ventures

Das 1999 gegründete Unternehmen Chevron Technology Ventures (CTV) tritt als selbstständiger Unternehmenszweig der Chevron U.S.A. Inc. auf und fördert die Entwicklung neuer Geschäftslösungen und Technologien, mit denen der Mutterkonzern Chevron noch kostengünstiger und zuverlässiger noch sauberere Energie erzeugen und bereitstellen kann. CTV fördert Innovationen, unterstützt dynamische Startups und setzt sich intern für die Integration vielversprechender Technologien ein. Mit seinen Investitionen und den zahlreichen Chevron-internen Tests unterstützt CTV verschiedene zukunftsweisende Unternehmen, die einen entscheidenden Beitrag zur Umgestaltung des Energiesektors leisten könnten.

Über Second Avenue-Partner

Second Avenue Partners (www.secondave.com) ist ein in Seattle ansässiges Unternehmen, das junge Unternehmen mit Managementdienstleistungen, Beratung und finanziellen Mitteln unterstützt. Seit seiner Gründung im Jahre 2000 fördert Second Avenue Partner aussichtsreiche Unternehmen, innovative Konzepte mit großem Potenzial und Modelle, die mit den neuesten Technologien arbeiten. Zu den Unternehmen, die von Anfang an von Second Avenue Partners unterstützt wurden, zählen zum Beispiel Insitu, Wiserg und MarketLeader.

Über Seeq Corporation

Das 2013 gegründete Unternehmen Seeq entwickelt und vertreibt Softwareanwendungen, mit denen sich Daten schnell erfassen und verarbeiten lassen. Interessant sind die Lösungen des Unternehmens für Fertigungsunternehmen, für die Öl- und Gasbranche, die Pharmaindustrie, die Spezialchemie, Versorgungsunternehmen, den Bereich Erneuerbare Energien und zahlreiche andere vertikale Industrien. Bereits heute verlassen sich viele Unternehmen auf die Lösungen von Seeq, um Produktionsraten, Gewinnmargen, die Produktqualität sowie die Produkt- und Produktionssicherheit zu verbessern. Seeq ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz im US-amerikanischen Seattle und Vertriebsniederlassungen in Asien, Kanada, Europa und Südamerika.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Seeq Corporation
1301 2nd Avenue, Ste. 2850
CDNWA 98101 Seattle
Telefon: +1 (206) 801-9339
http://www.seeq.com/

Ansprechpartner:
Wolfgang WEISS
E-Mail: Wolfgang.Weiss@seeq.com
Anna Hardaloupas
Telefon: +34 (666) 057-614
E-Mail: a.hardaloupas@mepax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

TAP-ID wird Mitglied des LEGIC ID Networks

Wir freuen uns, mit TAP ID einen kompetenten Partner in Mobile Credentials zu gewinnen. Die Smartphone-App von TAP ID bietet eine Alternative zu herkömmlichen Smartcards aus Plastik. Mit wenigen Klicks auf dem Smartphone kann ein Read more…

Firmenintern

Idonial wird Teil des LEGIC ID Networks

LEGIC freut sich auf ein weiteres, innovatives Partnerunternehmen im ID Network. Mit innovativer Technologie bietet Idonial Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette. Der Kern arbeitet zusammen mit der Industrie an R&D&I Projekten, um neue Materialien, Produkte Read more…

Firmenintern

FUCHS stärkt Spezialitätengeschäft durch den Erwerb des Schmierstoffgeschäfts von WELPONER SRL, Italien

Der weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS-Konzern hat zum 1. Oktober 2020 das Schmierstoffgeschäft der WELPONER SRL in Bozen, Italien erworben und wird dies in seine Tochtergesellschaft FUCHS LUBRIFICANTI S.P.A. integrieren. Die Firma WELPONER erzielte als Read more…