CarNext.com, einer von Europas führenden Online-Marktplätzen für hochwertige Gebrauchtwagen, hat die Ergebnisse seiner neuen Covid-19 Mobilitätsumfrage veröffentlicht. 3.000 Personen in sechs Ländern wurden befragt, wie sich Covid-19 auf ihre Mobilitätsperspektiven auswirkt, 500 davon in Deutschland.

Die Umfrage ergab, dass 77 Prozent der Befragten in Deutschland aufgrund der Pandemie nun eher das Auto anstelle von öffentlichen Verkehrsmitteln nehmen. Ein Drittel der Autofahrer (33 Prozent), die planen, einen Gebrauchtwagen zu kaufen, würde ihn jetzt lieber online kaufen, als vor der Pandemie.

Bettina Heinen, Head of Marketing bei LeasePlan Deutschland, kommentiert die Umfrage so: „Der Privatwagen ist extrem wichtig in unserer neuen Normalität. Die Umfrage zeigt, dass über drei von vier Autofahrern aufgrund von Sicherheitsbedenken inzwischen lieber mit dem Auto fahren, anstatt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. 79 Prozent überlegen, im nächsten Urlaub mit dem eigenen Auto zu verreisen, statt zu fliegen.“


Auch wenn sich die generelle Einstellung zum Kauf eines Gebrauchten nicht verändert hat, so zeigt die Befragung eine deutliche Verlagerung der Kaufgewohnheiten hin zum E-Commerce. Jeder Dritte denkt ernsthaft darüber nach, sein nächstes Fahrzeug online zu kaufen. „Diese strukturellen Verschiebungen beweisen eindeutig, dass der Online-Kauf von Fahrzeugen nicht nur ein vorübergehender Trend ist, sondern ein wesentlicher Teil der neuen Normalität.“

Das sind die wichtigsten Ergebnisse der CarNext.com Covid-19 Mobilitätsumfrage bei Fahrern in Deutschland:

  • Es gibt eine klare Präferenz für den Privatwagen gegenüber anderen Mobilitätslösungen, wobei 77 % der befragten Personen aufgrund der Covid-19-Pandemie das Auto den öffentlichen Verkehrsmitteln vorziehen. (Im Vergleich alle Länder: 81 %).
  • 79 % der Personen, die in diesem Jahr Urlaubspläne haben, gaben an, dass sie sich überlegen, lieber das Auto als ein Flugzeug zu nehmen. (Im Vergleich alle Länder: 84 %).
  • 67 % würden einen Gebrauchtwagen kaufen.
  • 58 % sagten, dass die Coronavirus-Pandemie die Wahrscheinlichkeit, einen Gebrauchtwagen zu kaufen, nicht beeinflusst hat. Aber ein Drittel der befragten Personen (33 %) sind heute eher bereit ein Auto online zu kaufen, als vor der Pandemie. (Im Vergleich alle Länder: 31 %).
  • Autofahrer sind eher bereit, ein gebrauchtes Auto online zu kaufen, wenn eine vollständige Wartungshistorie und mechanische Prüfung (63 %), eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie (47 %) und eine Lieferung des Fahrzeugs nach Hause (35 %) angeboten würden. (Im Vergleich alle Länder: 65 % Wartung und Prüfung, 50 % Geld-zurück-Garantie, 34 % Lieferung nach Hause).
  • Mehr als die Hälfte der Befragten (57%) fühlt sich unsicher bei der Nutzung von Mitfahrgelegenheiten oder Car-Sharing-Diensten während der Coronavirus-Pandemie.

Über CarNext.com:

CarNext.com ist ein digitaler Marktplatz für hochwertige Gebrauchtwagen, der nahtlos jedes Fahrzeug jederzeit und überall in ganz Europa bereitstellt. CarNext.com hat den Anspruch, seinen Kunden einen Online-Marktplatz für den Fahrzeugkauf zu bieten, der auf Vertrauen ausgerichtet ist. Über die B2C-Plattform von CarNext.com können Einzelhandelskunden aus einem umfassenden Angebot hochwertige Gebrauchtwagen kaufen, finanzieren und bestellen. Alle Fahrzeuge verfügen über eine vollständige Wartungshistorie, eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie, eine Lieferung nach Hause und umfangreiche Zusatzleistungen. CarNext.com betreibt auch eine B2B-Online-Auktionsplattform für professionelle Einkäufer in mehr als 30 Ländern, die mit einer Händler-App, grenzübergreifenden Käufen und Lieferoptionen unterstützt wird. Alle Fahrzeuge auf CarNext.com stammen aus dem Fuhrpark von LeasePlan sowie von vertrauenswürdigen Drittanbietern.

In Deutschland wurde CarNext.com 2018 gegründet mit Gebrauchtwagen-Stores in Neuss, Nürnberg und Düren.

Weitere Informationen: https://www.carnext.com/de-de

Über die LeasePlan Deutschland GmbH

LeasePlan ist führend in zwei großen und wachsenden Märkten:

Car-as-a-Service von LeasePlan für Neuwagen und CarNext.com für den Gebrauchtwagenmarkt mit hochwertigen drei bis vier Jahre alten Fahrzeugen. Car-as-a-Service bezeichnet das Leasing und die Verwaltung von neuen Fahrzeugen für LeasePlan Kunden. Es bietet einen kompletten End-to-End-Service für eine typische Vertragslaufzeit von drei bis vier Jahren. CarNext.com ist ein paneuropäischer digitaler Marktplatz für hochwertige Gebrauchtwagen, der nahtlos jedes Auto, jederzeit und überall liefert. Er wird mit Fahrzeugen aus dem eigenen Fuhrpark von LeasePlan und von Partnern beliefert. LeasePlan betreut mehr als 1,9 Millionen Fahrzeuge in über 30 Ländern. Mit über 50 Jahren Erfahrung lautet die Mission von LeasePlan "What’s next", also die Zukunft von nachhaltiger Mobilität mitzugestalten – damit sich LeasePlan Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Weitere Informationen: www.leaseplan.com/corporate

Die LeasePlan Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LeasePlan Corporation N.V. in Amsterdam, Niederlande. Das Unternehmen wurde 1973 gegründet und ist einer der führenden Spezialisten für Autoleasing und Fuhrparkmanagement. Neben der Hauptverwaltung mit Niederlassung in Düsseldorf ist LeasePlan in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie mit einem Regionalbüro in Berlin präsent. In Deutschland werden derzeit über 110.000 ausschließlich gewerblich genutzte Fahrzeuge betreut. Das Unternehmen beschäftigt 450 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.leaseplan.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LeasePlan Deutschland GmbH
Lippestr. 4
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 58640 511
Telefax: +49 (2131) 132-688-511
http://www.leaseplan.de

Ansprechpartner:
Britta Giesen
Referentin Externe/Interne Kommunikation
Telefon: +49 (211) 58640 511
E-Mail: britta.giesen@leaseplan.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Schaeffler verstärkt Engagement im Bereich Hinterachslenkung

  Entwicklungskooperation mit Bosch Automotive Steering gestartet Intelligente mechatronische Hinterachslenkung sorgt für mehr Fahrkomfort und Sicherheit bei höchster Energieeffizienz Matthias Zink: „Wichtiger Meilenstein auf dem Weg, innovativer Technologiepartner im Bereich Fahrwerksysteme zu werden“ Der weltweit Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Verleihung des elogistics award 2020 in Saarbrücken

Der Arbeitskreis AKJ Automotive vergab anlässlich seines 35. Jahres­kongresses  („Drive Automotive now! – Transformation im Produkt, in der Fabrik, der Supply Chain und der Zusammenarbeit“, www.akjnet.de/akj2020herbst) am 16. September 2020 zum 21. Mal den elogistics Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Monroe® liefert intelligente Fahrwerkstechnologie für den Volkswagen ID.3

Wer den neuen Volkswagen ID.3 kauft, profitiert nicht nur von einem leistungsfähigen Elektroantrieb, sondern – unter anderem – von innovativer Fahrwerkstechnologie. Denn der ID.3 kann mit einer semi-aktiven Federung von DRiV ausgerüstet werden, die das Read more…