Nach der Integration des Warehouse Management Systems PSIwms der PSI Logistics GmbH in die Gabelstaplerbetriebsfunktion von Jungheinrich können im Distributionszentrum des polnischen Einzelhandelsunternehmen CCC S.A die Gabelstapler nun automatisch gesteuert werden. Damit soll die Effizienz und Sicherheit des Lagerbetriebs in der CCC-Gruppe erhöht werden.  

Das bei der CCC eingesetzte PSIwms unterstützt die kontinuierliche Kommunikation zwischen dem Server und den Gabelstaplerterminals und verfolgt deren Standort in Echtzeit. Der Gabelstaplerbetrieb wird lediglich durch das Scannen von Barcodes durch den Bediener überwacht und autorisiert.  

Das skalierbare Warehouse Management System ermöglicht das Hinzufügen zusätzlicher Funktionen, wie etwa bei der Nutzung automatisch gesteuerter Gabelstapler um eine zusätzliche Steuerebene. Durch die Integration verschiedener Funktionen in einem einzigen Lagerverwaltungssystem wird die Erfassung und Verarbeitung aller Daten im Lagerbetrieb in Echtzeit sichergestellt und somit die Effizienz und Zuverlässigkeit verbessert.  


„Mit einer Fläche von 55.000 Quadratmetern mit schmalen Gängen, über 111.000 Palettenplätzen und knapp 17,5 Meter hohen Regalen, erfordern die Transportvorgänge in unserem Hochregallager eine außergewöhnliche Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Durch den Einsatz des kombinierten Systems können wir nun effizienter arbeiten und gleichzeitig maximale Sicherheit gewährleisten.“, erklärt Julita Barnowska, Logistikdirektorin bei CCC.  

Die CCC-Gruppe betreibt ein Einzelhandelsnetzwerk mit 1.242 Läden in 18 europäischen Ländern und darüber hinaus. Über die Tochtergesellschaft eObuwie.pl S.A. ist CCC auch führend im E-Commerce-Geschäft für Schuhe. Mit 15.618 Mitarbeitern verkauft der Konzern jährlich mehr als 40 Millionen Paar Schuhe.

Über die PSI Software AG

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PSI Software AG
Dircksenstr. 42-44
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 2801-0
Telefax: +49 (30) 2801-1000
http://www.psi.de

Ansprechpartner:
Karsten Pierschke
Leiter Investor Relations und Konzernkommunikation
Telefon: +49 (30) 2801-2727
Fax: +49 (30) 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Ein launiger Rückblick auf 10 Jahre #TelematikAward

Zehn Jahre alt wird der Telematik Award in diesem Jahr – Zeit, einmal zurückzublicken auf das, was war, was sich verändert hat und was kommen wird. Die Chefjurorin des Awards, Birgit Wilkes, Professorin am Studiengang Read more…

Allgemein

„Transport und Logistik nach Corona – Wie sicher kommt der Digitalisierungsschub?“ – das klärt der #TelematikTalk zum Thema

Dass solche Veränderungen auch durchaus wünschenswert sind und das Virus manchmal nur beschleunigt hat, was schon vorher abzusehen war, zeigt sich in der diesjährigen Telematik-Talk-Premiere zum Telematik Award. Premiere deshalb, weil das spannende und informative Read more…

Allgemein

LAOWA 14mm f/4 FF RL Zero-D

Mit dem 14mm f/4 FF RL Zero-D erweitert LAOWA erneut die Serie der FF RL* Super-Weitwinkelobjektive mit geradliniger Abbildung. Das 14mm f/4 FF RL Zero-D ist das derzeit** wohl kleinste und leichteste Weitwinkelobjektiv mit 114° Read more…