Das Vergleichs- und Buchungsportal Pamyra für Speditionsleistungen vereinfacht seine Nutzung weiter: Angeschlossene Speditionen erhalten nun sämtliche Auftragsdaten über den Datenaustauschservice von active logistics direkt in ihre Produktivsysteme.

Durch den EDI-Service (Electronic Data Interchange) von active logistics erhalten Speditionen ihre Aufträge über Pamyra direkt in ihr TMS oder ERP-System (Enterprise Ressource Planning). Bislang konnten die Angaben nach der Buchung nur über eine Standardschnittstelle und zwei branchenübliche Formate direkt in das Transportmanagementsystem (TMS) der Auftragnehmer übertragen werden. Als Online-Vertriebskanal vermittelt Pamyra Aufträge für Stückgutsendungen, Teil- und Komplettladungen an Speditionen. Kunden der Plattform finden dort neben einem Preisvergleich für die gesuchte Leistung auch die Möglichkeit zur Sofortbuchung. Dafür geben sie ihre Auftragsdaten online ein und erteilen direkt den Speditionsauftrag.

Datenkonvertierung in jedes Zielformat


Für Speditionen richten die Datenaustauschexperten von active logistics eine Schnittstelle aus dem Operativsystem zu Pamyra ein und konvertieren auf Wunsch die Daten in jedes beliebige Zielformat. Die Logistikdienstleister zahlen dafür lediglich eine geringe Einrichtungsgebühr. Auftragsdaten erhalten sie anschließend immer im benötigten Format.

„Durch die Zusammenarbeit mit active logistics können wir unseren Service als Vertriebskanal für Speditionen nun nahtlos in die Systeme unserer Kunden integrieren“, erklärt Pamyra-Gründer und CEO Felix Wiegand. „Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit dem speditionellen Datenaustausch können wir die Anbindung sehr schnell und äußerst kostengünstig herstellen“, ergänzt Michael Hofmann, Head of Business Development der active logistics AG.

Weitere Informationen: www.active-logistics.com

Über die active logistics AG

Einfache und effiziente IT-Komplettlösungen für Unternehmen aus der Logistikbranche sowie der produzierenden Industrie bilden den Schwerpunkt des Angebots von active logistics. Die Anwendungen des Unternehmens umfassen alle Bereiche der Supply Chain und sämtliche Verkehrsträger. Auf der Grundlage einer ausführlichen Analyse entwickelt active logistics die passende IT-Lösung maßgeschneidert auf den Bedarf des Kunden. Die in Spedition und Logistik erfahrenen Mitarbeiter des Softwarespezialisten kommen mit bewährten Bausteinen immer auf einem einfachen und direkten Weg zum Ziel.

Darüber hinaus betreibt active logistics im hessischen Niederaula eines der europaweit größten Rechenzentren für die Transport- und Logistikbranche. Rund 80 Prozent der Kunden des Dienstleisters sind an das Rechenzentrum angeschlossen. Aus diesen Unternehmen nutzen etwa 25.000 Anwender täglich die Software und Systeme von active logistics.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

active logistics AG
Gahlenfeldstr. 53
58313 Herdecke
Telefon: +49 (2330) 91910
Telefax: +49 (2330) 9191500
http://www.active-logistics.com

Ansprechpartner:
Michael Wilkenshoff
Head of Marketing & Partnermanagement
Telefon: +49 (2330) 9191-431
E-Mail: Michael.Wilkenshoff@active-logistics.com
Tobias Loew
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (69) 489812-90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Ausweitung des Komponentengeschäfts: TROX übernimmt die tschechische TECH-TRADE s. r. o.

Die TROX GmbH hat mit Wirkung zum 23. September 2020 das tschechische Unternehmen TECH-TRADE s.r.o. erworben. TECH-TRADE ist ein metallverarbeitendes Unternehmen mit Sitz in Hodonin (nahe Brünn), verfügt über einen sehr modernen Maschinenpark und ist Read more…

Kooperationen / Fusionen

Fieldfisher berät BuzzFeed beim Verkauf des deutschen Geschäftsbetriebs an die Ippen Mediengruppe

Fieldfisher berät BuzzFeed beim Verkauf des deutschen Geschäftsbetriebs an die Ippen Mediengruppe Hamburg, 29. September 2020 – Fieldfisher hat die US-amerikanische Mediengruppe BuzzFeed erfolgreich beim Verkauf ihres deutschen Geschäftsbetriebs an die Ippen Mediengruppe beraten. Die Read more…

Kooperationen / Fusionen

Die Meyle+Müller Gruppe wächst weiter – Meyle+Müller erwirbt Mehrheit an Hirte GmbH & Co. KG in Hamburg

Mit der Hirte GmbH+Co. KG, zu der auch die adp Photostudios GmbH in Hamburg gehört, kommt ein seit vielen Jahren befreundeter und top aufgestellter Mediendienstleister in die M+M-Gruppe. Die bereits seit 2017 zur Meyle+Müller Gruppe Read more…