Stolz können die neuen Azubis und Studenten sein. Aus über 1.000 Bewerbungen sicherten sich diese 30 jungen Frauen und Männer einen der begehrten technischen Berufsausbildungsplätze. Im Alter von 16 bis 28 Jahren teilen sich die Azubis/Studenten auf drei Ausbildungsberufe und zwei duale Studiengänge auf – Elektriker/in für Automatisierungstechnik, Elektriker/in für Betriebstechnik, Mechatroniker/in und den Bachelor for Science Elektro- und Informationstechnik.

In einem der modernsten Bildungszentren Europas, welches erst im September 2019 den Betrieb aufgenommen hat, erfährt der Fachkräftenachwuchs eine praxisnahe Ausbildung mit optimalen Karrierechancen.

Im neuen Bildungszentrum wird die Ausbildung ganz neu gedacht. Seine Räumlichkeiten, Ausstattungen und Funktionalität sorgen für ideale Voraussetzungen zur Erst- und Weiterbildung. 11 Ausbilder stehen den Teilnehmer/innen innerhalb der dreieinhalb bis viereinhalb Jahre mit Rat und Tat zur Seite und vermitteln allgemeine Grundlagen und fachspezifische Inhalte des jeweiligen Berufsbildes. Unterstützt durch digitale Lernplattformen, die eine lernortunabhängige Vermittlung von Lerninhalten zu jeder Zeit gewährleisten. Dabei ist es wichtig, die individuellen Lernfortschritte jedes Einzelnen zu begleiten und alle gemeinsam zum Ziel, dem Facharbeiter- bzw. Studienabschluss, zu bringen.


Karin Pfäffle, Geschäftsführerin der Stromnetz Hamburg GmbH, hieß heute die neuen Kolleginnen und Kollegen digital willkommen und freut sich, dass trotz außergewöhnlicher Zeiten alle hochmotiviert ihre Ausbildung beginnen können. „Ein Ausbildungsstart in diesen Zeiten stellt uns noch einmal mehr vor besondere Herausforderungen. Neben der Tatsache, dass der Nachwuchs sich an die Hygieneregeln halten muss, wird die Ausbildungsplanung, wie Besetzung der Werkstätten, veränderte Teilnehmerzahlen für Schulungen oder Verfügbarkeiten der Ausbilder den Anforderungen entsprechend angepasst. Dazu gehört auch die nachhaltige Abstimmung mit den jeweiligen Gewerbeschulen, um die Konzepte mit den bestehenden Regelungen innerhalb der Stromnetz Hamburg abzustimmen. Wir übernehmen schließlich die Verantwortung für die neue Generation von Fachkräften und wünschen uns, dass sie sich alle hier bei uns und auch in der Schule sicher fühlen können.“

Zum Start erhalten daher alle Teilnehmer/innen ihre eigene Top-Ausrüstung. Von einem komplett ausgestatteten Werkzeugkoffer über ein Notebook bis hin zu der vorgeschriebenen persönlichen Schutzausrüstung.

Die ersten Wochen sind geprägt von einer intensiven betrieblichen Einführung, allgemeine Schulungen zu wichtigen Themen wie Datenschutz, Erste Hilfe sowie Brandschutz. Neben dem ersten Kennenlernen von fachlichen Tätigkeiten wird besonders Wert auf die Entwicklung der Sozialkompetenz gelegt. Hierzu nehmen die Neuen an einem outdoorpädagogischem Seminar teil, indem Teambildung, Übernahme von Verantwortung und Förderung der sozialen Kontakte zu allen Mitauszubildenden/-studenten und Ausbildern im Vordergrund steht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stromnetz Hamburg GmbH
Bramfelder Chaussee 130
22177 Hamburg
Telefon: +49 (40) 49202-00
Telefax: +49 (40) 49202-0100
http://www.stromnetz-hamburg.de

Ansprechpartner:
Anette Polkehn-Appel
Pressesprecherin
Telefon: +49 (40) 492028344
Fax: +49 (40) 492028603
E-Mail: anette.polkehn-appel@stromnetz-hamburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Noch freie Seminarplätze im Oktober – jetzt anmelden!

Wie gelingt der berufliche (Wieder-) Einstieg am besten? Wie kann mit den neuen Herausforderungen positiv umgegangen werden? Und wie sieht der aktuelle Arbeitsmarkt momentan überhaupt aus für Berufswiedereinsteigerinnen? Für drei Workshops der Koordinierungsstelle Frau und Read more…

Ausbildung / Jobs

Hochschule Aalen startet ins zweite „Corona-Semester“

So viel Präsenz wie möglich, so digital wie nötig: Die Studierenden und Lehrenden der Hochschule Aalen starten in wenigen Tagen ins Wintersemester 2020/21. Es ist das zweite Semester, das unter Pandemie-Bedingungen stattfinden muss. Um die Read more…

Ausbildung / Jobs

Akademie zur Ausbildung von Elektroplanern gegründet

Der hessische Unternehmer und Elektrofachplaner Hans-Jürgen Schneider hat gemeinsam mit dem BZH Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen die Elektroplaner-Akademie EPA in Marburg gegründet. Die Akademie will Beschäftigte des Elektrohandwerks und von Planungsbüros zum „Fachplaner Elektrotechnik – Read more…