Eine neue Applikationsnote von Postnova Analytics zeigt auf wie man mit der Thermischen Feld-Fluss Fraktionierung gekoppelt mit der Mehrwinkel-Lichtstreuung (TF3-MALS-RI) verschiedene Polyacrylat-Formulierungen charakterisieren kann.

Polyacrylate kommen in vielen Bereichen der Industrie und auch im Konsumgüterbereich zum Einsatz. Auch als Zusätze in Farben und Lacken werden sie oft verwendet. Diese Polymere bestehen aus komplexen Kombinationen von Monomereinheiten. Die Menge an Quervernetzungen in Polymermolekülen und somit der Verzweigungsgrad der Moleküle bestimmt maßgeblich die physikalischen Eigenschaften der Endprodukte und legt somit fest für welchen Anwendungsbereich eine vorgegebene Formulierung eines Polyacrylat-Polymers am besten geeignet ist.

Im Fall der Thermischen Feld-Fluss Fraktionierung (TF3) wird ein Trennfeld erzeugt indem senkrecht zum Trennkanal ein Temperaturgradient aufgebaut wird. Die obere Wand des Trennkanals wird aufgeheizt während gleichzeitig die untere Wand gekühlt wird. Die zu trennenden Polymermoleküle werden aufgrund Ihrer thermischen Diffusionseigenschaften zu der kälteren Kanalwand hin bewegt. Kleinere Polymermoleküle weisen eine stärkere Diffusion auf, wodurch sie mehr in die Mitte des Kanals drängen. Durch das höhere Strömungsprofil in der Kanalmitte werden die kleineren Polymermoleküle schneller aus dem Trennkanal eluieren als die größeren Polymermoleküle, die stärker in Richtung der kälteren Wand hin gezogen werden.


Mit dem TF3-MALS-RI System von Postnova Analytics wurden drei unterschiedliche Polyacrylat-Formulierungen im Hinblick auf Ihre Molekulargewichtsverteilungen und ihre Trägheitsradien charakterisiert. Weiterhin konnten Informationen über den Verzweigungsgrad und somit die Menge an Quervernetzungen im Polymermolekül erhalten werden indem der Logarithmus der Trägheitsradien über dem Logarithmus der Molekulargewichte aufgetragen wurde. Diese Darstellung wird auch als Konformationsplot bezeichnet.

Mit den in dieser Applikationsnote präsentierten Daten zeigen die Autoren auf wie mit Hilfe der TF3-MALS-RI-Technologie große Polyacrylatmoleküle aufgetrennt werden können und wie präzise Informationen über die Molekulargewichte der Proben und deren Trägheitsradien erhalten werden können. Im Vergleich zur Thermischen Feld-Fluss Fraktionierung würden die meisten chromatographischen Trenntechniken, die auf einer oder mehreren Trennsäulen beruhen, Polymermoleküle die ein gewisse Größe überschreiten herausfiltrieren, da das Packungsmaterial der Trennsäule wie ein Filter für größere Moleküle wirkt. Das würde zu falschen Resultaten im Hinblick auf die Verteilungen der Molekulargewichte und der Trägheitsradien der Proben führen. Weitere Daten in dieser Applikationsnote zeigen auf wie die TF3-MALS-RI-Technologie Polymerstrukturen aufklären kann. Durch die Bestimmung und den Vergleich der Verzweigungsgrade unterschiedlicher Polymerproben kann geklärt werden warum verschiedene Formulierungen von Polyacrylat-Polymeren unterschiedliche physikalische Eigenschaften haben.

Eine Kopie der neuen Applikationsnote von Postnova Analytics erhalten Sie unter https://bit.ly/3h0Pm7U. Sie können Postnova Analytics auch direkt kontaktieren unter der +49-8191-985-6880 / +44-1885-475007 / +1-801-521-2004 oder unter info@postnova.com. Mehr Informationen zu der Thermischen Feld-Fluss Fraktionierung von Postnova Analytics finden Sie unter www.postnova.com/product/systems/tf2000-thermal-fff.html

Über die Postnova Analytics GmbH

Das Unternehmen Postnova Analytics wurde im Jahr 1997 gegründet. Postnova Analytics ist Erfinder und Marktführer im Bereich der Feld-Fluss Fraktionierung (FFF). FFF-Systeme kommen zum Einsatz in der Biopharmazie, der Polymerindustrie und -forschung, der Materialwissenschaften, der Nanotechnologie und in der Umweltanalytik. Mit der einzigartigen und patentierten, modularen FFF-Lichtstreutechnologie kann Postnova Analytics leistungsfähige Analysensysteme für einen großen Bereich an Applikationen anbieten. Heute umfasst das stetig wachsende Portfolio an Produkten für die Analysentechnik Fluss FFF, Zentrifugal FFF, Thermische FFF, Größenausschlusschromatographie (GPC/SEC), Mehrwinkellichtstreuung und Dynamische Lichtstreuung. Die Hauptniederlassung von Postnova Analytics (www.postnova.com) befindet in Landsberg am Lech (Deutschland), Zweigniederlassungen sind in den USA, in UK und in Finnland. Diese Niederlassungen bieten in Verbindung mit einem gut geschulten Netzwerk an hoch qualifizierten Händlern eine hervorragende Unterstützung für Kunden in der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Postnova Analytics GmbH
Max-Planck-Straße 14
86899 Landsberg
Telefon: +49 (8191) 985688-0
Telefax: +49 (8191) 985688-99
http://www.postnova.com

Ansprechpartner:
Bill Breadbury
Telefon: +44 (20) 85460869
E-Mail: info@primetek-solutions.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Leistungsstarke Software-Suite für Lichtstreuungsgoniometer

Testa Analytical Solutions e.K. hat die neue Software-Suite Particle Explorer für das beliebte Lichtstreugoniometer-System BI-200SM auf den Markt gebracht. Die neue Software-Suite wurde so konzipiert, dass auch gelegentliche Benutzer einfach auf die unübertroffene Leistung und Read more…

Biotechnik

Bayer schließt Übernahme des britischen Biotech-Unternehmens KaNDy Therapeutics Ltd. ab

Bayer, ein führendes Unternehmen im Bereich Frauengesundheit, hat die Übernahme des britischen Biotech-Unternehmens KaNDy Therapeutics Ltd. vollständig abgeschlossen. Mit der Akquisition baut Bayer sein Entwicklungsportfolio in diesem Bereich weiter aus. „Wir freuen uns, dass wir Read more…

Biotechnik

AF4-MALS ermöglicht die Auftrennung und Größenbestimmung von Virusproben

Postnova Analytics hat einen Applikationsbericht veröffentlicht, der Daten präsentiert, die in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Analytik der Firmengruppe Biogen Inc. ermittelt wurden. Der Bericht befasst sich mit der Auftrennung einer Virusprobe mit der Technologie Read more…