Nach ihrer Gründung im Jahre 1900 hat sich die Stadtbäckerei Schenefeld Friedrich Drave GmbH (folgend „Stadtbäckerei Schenefeld“ genannt) seither in der Metropolregion Hamburgs als Traditionsbetrieb etabliert. Mit ihrer 120-jährigen Unternehmensgeschichte beschäftigte die Gesellschaft bis zu 100 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen und betrieb eine eigene Produktion in Schenefeld. Aufgrund von Zahlungsunfähigkeit hat die Stadtbäckerei Schenefeld im Mai 2020 einen Antrag zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Insolvenzgericht in Pinneberg eingereicht.

Die Centuros Consult GmbH unterstützte Insolvenzverwalter Herrn Dr. Böhm von der Rechts- und Anwaltskanzlei Münzel & Böhm dabei einen geeigneten Investor zu finden. Ziel der Transaktion waren der Erhalt der Arbeitsplätze und des Geschäftsbetriebs. Im Rahmen des vorläufigen Insolvenzverfahrens konnten bereits im Vorwege potenzielle Investoren gefunden und von der Stadtbäckerei Schenefeld überzeugt werden. Als Ausbildungsbetrieb mit einer eigenen Produktion und hochqualifizierten Fachkräften wurde insbesondere seitens strategischer Investoren hohes Interesse bekundet.

Zum 15. Juli 2020 wurden acht der zehn Standorte in Hamburg und Schleswig-Holstein im Rahmen eines Asset Deals von der Bäckerei / Konditorei H. von Allwörden GmbH („Allwörden“) übernommen und in den eigenen Geschäftsbetrieb integriert. Neben den Filialen, werden 73 Fachkräfte der Stadtbäckerei Schenefeld übernommen und die jeweiligen Arbeitsplätze gesichert.


Wir freuen uns, dass wir die Stadtbäckerei Schenefeld gemeinsam mit Münzel & Böhm bei der Investorensuche unterstützen konnten und wünschen dem neuen Erwerber und den übernommenen Mitarbeitern viel Erfolg für die Zukunft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Centuros GmbH
Kurfürstenstraße 6
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 6264786-0
Telefax: +49 (331) 6264786-99
http://www.centuros.com

Ansprechpartner:
Carlos Rodrigues
E-Mail: cr@centuros.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

openDEVS Developers Careerport startet als Projektplattform für IT-Fachkräfte

Mit September 2020 startet openDEVS Developers Careerport als Unternehmen der openFORCE Unternehmensgruppe in der eigenen Niederlassung in Wien. Mit der Gründung von openDEVS Developers Careerport Anfang 2020 wurde der Geschäftsbereich Tech Recruiting und Projektvermittlung der Read more…

Ausbildung / Jobs

Aus Autobauern werden Möglichmacher

In der Automobil-Industrie droht aufgrund der Corona-Krise ein massiver Stellenabbau. Trotz geltender Beschäftigungssicherung schließen viele Konzerne auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus oder setzen auf ein freiwilliges Ausscheiden von Mitarbeitern. In ihrer aktuellen Kampagne sprechen „Die Read more…

Ausbildung / Jobs

Dem Verbotsantrag „die Luft aus den Reifen gelassen“

„Prof. Franz Josef Düwell hat mit zutreffenden Argumenten in seinem Fachgutachten dargelegt, dass das in einigen politischen Kreisen und etwa aktuell von der AWO geforderte Zeitarbeitsverbot verfassungs- und unionsrechtlich nicht haltbar ist. Erfreulicherweise hat sich Read more…