Mit der erfolgreichen Inbetriebnahme der dritten Kupfer-Kaltwalz-anlage bei Jintian Ningbo Copper Co. Ltd., Provinz Jiangsu in China durch die SMS group (www.sms-group.com) verfügt Jintian Ningbo Copper über alle Prozessstufen, die für den Herstellungsprozess von Kaltband aus Kupfer und Kupferlegierungen erforderlich sind.

SMS group hat die dritte Reversier-Kaltwalzanlage (RCM) in Folge geliefert, die speziell auf die Herstellung von dünnen Bändern ausgelegt ist. Ihre Aufgabe in der Prozessabfolge ist das sogenannte Fertigwalzen. Im März und April 2020 waren die beiden im Prozess vorgelagerten RCM bereits erfolgreich in Betrieb genommen worden.

Die neueste RCM ist als Sechswalzen-Gerüst (Sexto) ausgeführt. Die hochwertige technische Ausstattung ist vergleichbar mit der Zwischen- und Fertigwalzanlage, die im April 2020 in Betrieb gesetzt wurde. Zu den technologischen Merkmalen gehören das CVC®plus-System (Continuous Variable Crown) in Kombination mit der positiven und negativen Arbeits- und Zwischenwalzenbiegung und die auslaufseitig installierte Vielzonenkühlung. Das Zusammenspiel aller Stellglieder führt zur Entstehung engster Produkttoleranzen und zu einem wirtschaftlichen Anlagenbetrieb mit hoher Ausbringung. Dazu trägt die bewährte und perfekt auf den Anlagentyp und das Produktportfolio abgestimmte X-Pact®-Elektrik und -Automation der SMS group bei.


Der gelieferte Multi-Plate®-Filter für die Walzölreinigung stellt den umweltfreundlichen Anlagenbetrieb sicher.

Mit dieser dritten Anlage ist Jintian Ningbo Copper in der Lage, Bunde mit einer minimalen Banddicke von 0,03 Millimetern herzu-stellen. Mit den drei neuen Reversier-Kaltwalzanlagen verfügt Jintian Ningbo Copper insgesamt über eine jährliche Produktionskapazität von 50.000 Tonnen für flachgewalzte Kupfer- und kupferlegierte Produkte.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,9 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

WACKER POLYMERS erhöht die Preise für Dispersionen in Nordamerika

WACKER POLYMERS erhöht in der Region Nordamerika die Preise für vinylacetat-ethylen- und ethylen-vinylchloridhaltige Copolymer-Dispersionen der Marken VINNAPAS® und VINNOL®. Die Preisanpassungen treten zum 16. Oktober 2020 in Kraft und betragen bis zu zehn Prozent, soweit Read more…

Produktionstechnik

Wera spielt zwei neue Joker aus: Jetzt ratscht es noch öfter

Bereits im März dieses Jahres hatte der Wuppertaler Schraubwerkzeugspezialist Wera drei selbstjustierende Maulschlüssel vorgestellt, die im jeweiligen Anwendungsbereich kräftig zupacken und den Schraubvorgang erheblich beschleunigen. Jetzt ist das Sortiment Joker 6004 um zwei weitere Maulschlüssel Read more…

Produktionstechnik

US Druckunternehmen DynaGraphics investiert in Versafire Digitaldrucksysteme von Heidelberg

Leistungsfähigkeit der Versafire Systeme und Heidelberg Service geben bei Investitionsentscheidung den Ausschlag Neue Anwendungsmöglichkeiten steigern Wettbewerbsfähigkeit Das Familienunternehmen DynaGraphics mit Sitz in Reno ist die größte Akzidenzdruckerei in Nord-Nevada, USA. Jetzt wechselte das Unternehmen im Bereich der Read more…