Der erste S12T Streamline-Ü-Wagen für den afrikanischen Kontinent wurde kürzlich an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk von Ruanda, RBA (Rwanda Broadcasting Agency) ausgeliefert. Gebaut und ausgestattet wurde der neue Streamline S12T in Deutschland von Broadcast Solutions innerhalb von nur drei Monaten. Der Streamline S12T ist ein Kastenbau-LKW, der mit ausgefahrener Seitenwand eine Grundfläche für bis zu 14 Arbeitsplätze bietet. Das Fahrzeug unterstützt bis zu 12 Kameras – eine in dieser Kategorie außergewöhnliche Ausstattung. Seine Tonregie ist mit dem ersten Lawo mc²56 MkIII Produktionsmischpult auf dem afrikanischen Kontinent ausgestattet.

Arthur Asiimwe, Generaldirektor der Rwanda Broadcasting Agency, erläutert die Gründe für RBAs Entscheidung: „Wir waren auf der Suche nach einem flexibel einsetzbaren Ü-Wagen, der sich durch schnelle Verfügbarkeit und Bedienung auszeichnet. Die zügige Lieferung des Fahrzeugs und das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis waren weitere entscheidende Kriterien für die Beauftragung von Broadcast Solutions mit der Fertigung und Lieferung.“

Als Herzstück des Audiobereichs installierte Broadcast Solutions ein Lawo mc²56-Pult mit 32 Kanalzügen und einem Lawo Nova73 Compact-Core-Router, um Toningenieuren direkt im Sweet Spot eine flexible Bedienoberfläche zu bieten. Die makellose Audioqualität des mc²56 und seine Unterstützung der offenen Standards RAVENNA/AES67 und ST2110 sprachen ebenfalls für das mc²56.


Ralf Schimmel, Lawos Sales Director für den afrikanischen Kontinent, kommentiert: „Lawo ist hocherfreut über RBAs Entscheidung zu einem S12T-Truck mit einem mc²56-Mischpult und weiterer Spitzentechnologie. Mit weit über 1.200 verkauften Modellen ist die mc²-Serie von Lawo eine feste Größe für in Europa gebaute und weltweit betriebene Ü-Wagen – und jetzt klinkt sich auch Afrika in diesen Trend ein. Dass dieses Fahrzeug in Ruanda zum Einsatz kommt, wo technologische Entwicklungen zügig übernommen werden, überrascht mich nicht.“

Weitere Informationen über die Rwanda Broadcasting Agency finden Sie unter https://www.rba.co.rw/.

Über die Lawo AG

Lawo entwickelt, fertigt und vertreibt zukunftsweisende Netzwerk-, Control-, Audio- und Video-Systeme für Fernseh- und Radio-Produktionen, Postproduktion sowie Live-Events und Theateranwendungen. Das Produktportfolio umfasst Steuerungs- und Monitoring-Systeme, digitale Tonmischpulte, Kreuzschienen, Videoprozessoren sowie Lösungen für IP-basierte A/V-Infrastrukturen und Routingsysteme. Alle Produkte werden in Deutschland entwickelt und am Hauptsitz des Unternehmens in Rastatt nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lawo.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lawo AG
Am Oberwald 8
76437 Rastatt
Telefon: +49 (7222) 1002-0
Telefax: +49 (7222) 1002-7101
http://www.lawo.com

Ansprechpartner:
Wolfgang Huber
PR Manager
Telefon: +49 (7222) 1002-2930
Fax: +49 (7222) 1002-2101
E-Mail: wolfgang.huber@lawo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Schneider Electric: Intelligentes Lademanagement für Prosumer-Haushalte

Prosumer werden für die Energiewende immer wichtiger, denn sie verbrauchen nicht nur Strom, sondern produzieren diesen gleichzeitig auf eine klimafreundliche Art und Weise. Damit die regenerativ erzeugte Energie optimal für den Eigenbedarf genutzt werden kann, Read more…

Elektrotechnik

Frauenkarrieren ermöglichen und fördern

Bereits zum dritten Mal konnte die WAGO Gruppe die Jury der Brigitte-Arbeitgeberstudie mit ihrem Engagement für Chancengleichheit von Frauen überzeugen. Damit zählt der Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik zu den besten Arbeitgebern für Frauen deutschlandweit. Read more…

Elektrotechnik

5G-Netzwerk-Messtechnik bis 43.5 GHz

Für Messtechnik-Anwendungen bis 43.5 GHz, die für zukünftige 5G-Netzwerke erforderlich sind, hat Rosenberger jetzt eine Reihe von Adaptern, Kabel-Assemblies und Kompakt-Kalibrierkits der Präzisionssteckverbinder-Serie RPC-2.92 von 40 GHz für Frequenzen bis 43.5 GHz weiterentwickelt. Verfügbar sind Read more…