Mit dem Analog-Eingangsmodul AI 023 der S-DIAS Serie von SIGMATEK lassen sich Temperaturen exakt und flexibel messen. Da sich Temperaturfühler sowohl in 2- als auch 4-Leiter-Messtechnik anschließen lassen, kann der Anwender flexibel über die benötigte Genauigkeit der Messung entscheiden. Mit Einsatz der 4-Leiter-Messtechnik ist es möglich, Messabweichungen durch auftretende Leitungswiderstände zu kompensieren – die richtige Wahl für hochgenaue Temperaturmessungen. 

Das schlanke Modul mit zwei Widerstandseingängen erfasst die Messwerte der Widerstands-Temperatursensoren präzise und deckt mit 5 einstellbaren Bereichen Messungen von 0-250 Ω, 0-500 Ω, 0-1000 Ω, 0-2500 Ω und 0-5000 Ω elektrischen Widerstandes ab. Der Temperaturmessbereich liegt bei -200 bis +850 °C und einer Genauigkeit von +/- 0,3 % bei einer Auflösung von 16 Bit. Als Temperaturfühler werden PT100, PT1000, NI100, NI1000 und verschiedene KTY-Fühler unterstützt. Das AI 023 verfügt weiters über eine Messbereichsüberwachung und eine Fühlerbrucherkennung.

Die Anschlusstechnik lässt sich je nach Temperaturfühler und Kabellänge wählen. Vorteil der 2-Leiter-Schaltung ist die einfache Verdrahtung. Bei der hochexakten 4-Leiter-Messung werden sowohl symmetrische als auch asymmetrische Widerstände der Anschlussleitungen und Steckerübergangswiderstände überwacht und korrekt kompensiert. Dies erfolgt durch Erfassung des Messstroms und die Messung der Spannung über die zusätzlichen Senseleitungen des Messfühlers. Aus diesen beiden Werten wird modulintern der Widerstandswert des Messfühlers ermittelt.


Maße: 12,5 x 104 x 72 mm

Über die SIGMATEK GmbH & Co KG

SIGMATEK zählt weltweit zu den führenden Herstellern von kompletten Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. In der mehr als 30-jährigen Firmengeschichte wurden und werden in enger Abstimmung mit den Anforderungen der Kunden zukunftsweisende Technologien für die Automatisierungstechnik entwickelt. Mit einem Produktspektrum, das von Best Asset Cost bis zu High-End Anwendungen alle Anforderungen erfüllt, kann heute praktisch jede Aufgabenstellung mit Serienprodukten abgedeckt werden. Der Philosophie des Unternehmens entsprechend sind diese grundsätzlich langfristig verfügbar. Der Lieferumfang reicht von Steuerungs- und I/O-Systemen, Industrie PCs, HMIs, Motion Control und Safety bis hin zum all-in-one Engineering Tool LASAL mit objektorientierter Programmierung und dem Echtzeit-Ethernet VARAN. Neue Technologien werden laufend auf ihre Einsetzbarkeit im Automatisierungsbereich geprüft und in kürzestem „time-to-market“ in innovative Produkte umgesetzt. Das garantiert ein hochmodernes Produktspektrum aus einem Guss. Die eigene Forschung, Entwicklung und Fertigung sichern dem Salzburger Unternehmen, das weltweit 565 Mitarbeiter beschäftigt, einen Platz an der Spitze der Automatisierungstechnologie. Mit Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, den USA, China und Korea sowie Vertriebs- und Servicepartnern in den bedeutendsten internationalen Industriezentren ist SIGMATEK weltweit immer nahe am Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIGMATEK GmbH & Co KG
Sigmatekstraße 1
A5112 Lamprechtshausen
Telefon: +43 (6274) 4321-0
Telefax: +43 (6274) 4321-18
http://www.sigmatek.de

Ansprechpartner:
Simone Auer
Marketing und Kommunikation
Telefon: +43 (6274) 4321-517
Fax: +43 (6274) 4321-18
E-Mail: simone.auer@sigmatek.at
Ingrid Traintinger
Marketing Kommunikation
Telefon: +43 (6274) 4321-151
Fax: +43 (6274) 4321-18
E-Mail: ingird.traintinger@sigmatek.at
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Schnell und präzise spannen: Neue Grundelemente von KIPP

Das HEINRICH KIPP WERK hat sein Lieferprogramm im Bereich „Modulare Spanntechnik“ erweitert: Ab sofort steht den Kunden ein umfangreiches Baukastensystem mit über 300 Grund- und Aufbauelementen zur Verfügung, mit denen sich die passenden Spannlösungen individuell Read more…

Maschinenbau

Starke Strömung, starke Muskeln

Bewegungstraining im Wasser ist gelenkschonend und deshalb fester Bestandteil vieler Reha-Programme. Die turbinengetriebenen Gegenstromanlagen von BINDER verstärken den Trainingseffekt durch ihre kraftvolle Strömung noch. Sie lassen sich in jedem Schwimmbecken mit wenigen Handgriffen nachrüsten. Para-Schwimmweltmeisterin Read more…

Maschinenbau

Neue Dosierzelle DispensingCell DC803: Höchste Performance in der Serienfertigung

Für anspruchsvolle Dosieraufgaben hat Scheugenpflug eine neue, leistungsstarke Dosierzelle im Programm. Die DispensingCell DC803 wurde speziell auf die Anforderungen industrieller Serienproduktionen mit kurzen Taktzeiten und hohen Stückzahlen zugeschnitten. Sie lässt sich in Umfang und Automatisierungsgrad Read more…