Neben anderen wenigen Herstellern von optischen 3D Messgeräten im Mikroskopischen Bereich bietet die „twip-optical-solutions GmbH“ für die Kontur- als auch Rautiefenmessung mit Ihrem optischen 3D Messgerät CONSIGNO UL ein leicht zu bedienendes, auf die Rauhtiefen- und Kontrurmessung spezialisiertes optisches Messgerät. Neben den gängigen Methoden wie Ra oder Rz sind auch die neueren Normierungen für Flächenmessung wie Sa oder Sz ab 1 mm² einfach zu messen.                                                  

Das hochauflösende 3D Messsystem arbeitet mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit und erfasst komplexe Objekte zerstörungsfrei. Auch schwer zugängliche und sensible Oberflächen können beschädigungsfrei aufgrund der berührungslosen Oberflächenabtastung gemessen werden.


Kundennutzen:

  • Erfassung von flächigen Rauheitsparametern.
  • Auswertung von linienhaften Rauheitsparametern
  • Auswertung entsprechend DIN/ISO Normen
  • Flächige Rauheitsmessung ermöglicht auch eine Erfassung von sehr kleinen Messflächen
    • Mit der Flächen-Messung kann die geforderte Messlänge auch auf kleinen Bauteilgeomtrien erreicht werden, sogar dann wenn diese kürzer als die notwendige Gesamtmesstrecke ist.
    • Die Einzelmesstrecken aus der Norm können anstatt sequentiell ( also „hinter einander“), parallel (also „neben einander“) gelegt werden.
    • Dadurch können Rauheitsmessungen entsprechend Norm auf sehr kleinen Features durchgeführt werden
  • 3D Defekterkennung
  • Zuverlässige Detektion and Qualifizierung von Defekte
  • Zuverlässige Bestimmung von Defektgröße
  • Bestimmung des Defektvolumens
  • Höchste Defektgröße wird visuell zuverlässig gefunden und bestimmt und nur dort gemessen
  • Automatisierung

Der Messkopf ist aktuell das Kleinste am Markt verfügbare Kontur- bzw. Rautiefenmessgerät seiner Klasse. Dadurch eignet es sich neben Laboranwendungen auch für Automatisierungslösungen und für „Inline“-Messungen.

  • Lösung für die Automatisierung von 3D Messvorgängen
  • Implementierung an Industrierobotern möglich

Aufgrund seinem Preis- Leistungsverhältnis ist der Messkopf auch für einen breiteren Anwenderkreis interessant und nicht nur bei Highend-Anwendungen wirtschaftlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INNOTEQUE SOLUTIONS
Oststraße 25
70806 Kornwestheim
Telefon: +49 (7154) 965710
http://www.innoteque.de

Ansprechpartner:
Christoph Doerr
Telefon: +491713180214
E-Mail: christoph.doerr@innoteque.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

COVAL präsentiert einen neuen Mini-Flächengreifer zur Handhabung von Schutzmasken

Mit einem Gewicht von nur 300 g und einer Größe von 130 x 60 mm, dem kompakten und ultraleichtem Design, lässt sich der COVAL Mini-Flächengreifer CVGM einfach in ein automatisiertes System integrieren. Er ist ideal Read more…

Produktionstechnik

Vanderlande implementiert erfolgreich hochmoderne Omni-Channel-Lösung für niederländischen Lebensmitteleinzelhändler Udea

Vanderlande lieferte dem niederländischen Bio-Lebensmittel-Einzelhändler Udea ein automatisiertes Ein-/Auslagersystem, und zwar eines der außergewöhnlichsten Systeme, das jemals von Vanderlande bereitgestellt wurde. Die innovative Lösung befindet sich in Udeas neuem Distributionszentrum (DC) in Veghel (Niederlande) und Read more…

Produktionstechnik

„Sensor-to-Enterprise“-Lösung für erneuerbare Energien: Yokogawa und Power Factors vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Die Yokogawa Electric Corporation und die US-amerikanische Power Factors, LLC, kündigen eine globale Vereinbarung an, nach der Yokogawa die branchenführende Softwareplattform „Drive“ von Power Factors für Asset-Performance-Management-Lösungen (APM) zur Nutzung erneuerbarer Energieanlagen vermarkten wird. Die Read more…