Die regelmäßige Wartung und Reinigung von Maschinen, Anlagen und Schaltkästen erhöht nachweislich die Betriebssicherheit. Nicht immer ist es jedoch möglich, zu diesem Zweck die Stromversorgung zu unterbrechen. Eine effiziente Alternative dazu ist das Arbeiten unter Spannung (AuS). Die 3M Novec High-Tech Flüssigkeit unterstützt eine tiefe und besonders gründliche Elektro-Nassreinigung – ohne dass der Betrieb ruhen muss.

Normen wie die DIN VDE 0105-100 verlangen die regelmäßige Wartung von elektrischen Anlagen, um möglichen Gefahren wie Kriechströmen, Überschlägen, Kurzschlüssen oder gar Bränden vorzubeugen. Doch nicht in jedem Betrieb ist es möglich, dazu die Produktion ruhen zu lassen und Maschinen oder Schaltkästen vom Netz zu nehmen. Ähnliches gilt für sensible Anwendungen wie in Krankenhäusern oder in Flughäfen. In diesen Fällen stellt das Arbeiten unter Spannung eine geeignete Lösung dar.


Tiefgehende und effektive Nassreinigung
Für eine effektive Nassreinigung eignet sich etwa der Sicherheitsreiniger Rivolta S.L.X. 500 der Bremer & Leguil GmbH aus Duisburg. Die 3M Novec High-Tech Flüssigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Reinigerrezeptur. Sie ist schnell trocknend, chemisch inert und elektrisch nichtleitend. Beim Arbeiten unter Spannung unterstützt die High-Tech Flüssigkeit die schnelle und effektive Verteilung des Reinigers. Alle üblichen Metalle, Kontaktbeschichtungen, Isolationswerkstoffe, Farben, Lacke, Gummi und Kunststoffe können auf diese Weise benetzt werden.

Wirksam bis in schwer zugängliche Bereiche
Aufgrund der niedrigen Oberflächenspannung und des hohen spezifischen Gewichts erreicht und umspült der Reiniger elektrische Bauteile auch an schlecht zugänglichen Stellen. So können Verunreinigungen selbst aus kleinsten Spalten materialschonend entfernt werden. Voraussetzung für das Arbeiten unter Spannung ist unter anderem, dass die ausführende Person über eine AuS-Zusatzausbildung entsprechend DIN EN 0105-100 verfügt.

3M und Novec sind Marken der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Samira Dutine
E-Mail: sdutine@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

“Challenges 2021”: Wirtschaftsförderer diskutieren Folgen der Corona-Krise

Für internationale Wirtschaftsförderer veranstaltet die Deutsche Messe Technology Academy am 10. Dezember 2020 einen ganztägigen Online-Workshop zu den Herausforderungen der Corona-Krise. Über Landesgrenzen und regionale Zuständigkeiten hinweg sollen dabei Erfahrungen bei der Stabilisierung von Unternehmen Read more…

Produktionstechnik

Grundfos Magna3 Sieger beim German Design Award

Beim German Design Award 2021 ist die Magna3 von Grundfos als Sieger in der Kategorie ‚Excellent Product Design – Energy‘ ausgezeichnet worden. Die internationale Jury des renommierten Preises würdigt die Umwälzpumpe damit als wegweisend bei Read more…

Produktionstechnik

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!

. Warum muss ich kalibrieren? Richtige und zuverlässige Messungen sind Grundvoraussetzungen für jede hochwertige Industrieproduktion. Vibrationen, chemische Einflüsse und häufige Temperaturwechsel führen zu abweichenden Messwerten. Selbst bei hochwertigsten Temperaturfühlern kommt es zu einer Drift. Nur Read more…