Seit 01. Juli können Kunden der EVOSYS Gruppe nun auch auf das Wissen und die Erfahrung von Stephan Nickisch zurückgreifen. Er gehört zu den alten Hasen in der Branche und passt mit seiner hohen Kundenorientierung perfekt zum Unternehmenskonzept der Evosys Laser GmbH.

Stephan Nickisch (36) ist seit mehr als einem Jahrzehnt im Bereich Laser-Kunststoffschweißen tätig. Von anfänglichen Stationen in der Prozessentwicklung über die Lohnfertigung hat er weitreichendes Know-how in der Technologie sammeln können. Im weiteren Verlauf seiner Karriere verantwortete er aufgrund seiner hervorragenden Kompetenz Schlüsselpositionen in Service und Vertrieb. Bei der Evosys Laser GmbH wird sich Stephan Nickisch als Key Account Manager um den Ausbau des Anlagengeschäfts kümmern.

„Das ganze Evosys Team ist begeistert über diesen Neuzugang und unsere Kunden können ab sofort auf noch mehr exzellente Kompetenz zurückgreifen“, so Geschäftsführer Frank Brunnecker.


Die Evosys Laser GmbH hat 2018 durch die innovative Technologie und das wirtschaftlich nachhaltige Geschäftskonzept den IHK Gründerpreis Mittelfranken gewonnen und war in diesem Jahr für den bayerischen Gründerpreis nominiert. Auch bestehen intensive Kontakte zum Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg und zum Bayerischen Laserzentrum.

Die Evosys Gruppe besteht aktuell aus drei Unternehmen, der Muttergesellschaft Evosys Laser GmbH, dem Tochterunternehmen LPW Services GmbH sowie dem Tochterunternehmen Evosys (Suzhou) Laser System Co., Ltd. in China.

Über die Evosys Laser GmbH

Die Evosys Laser GmbH entwickelt und fertigt am Standort Erlangen maßgeschneiderte Lasersysteme für die Materialbearbeitung. Mit der langjährigen Markt- und Prozesserfahrung seiner Mitarbeiter bietet das Unternehmen weltweit kreative und innovative Lösungen zur Integration in Automatisierungslösungen. Kernkompetenz des Unternehmens ist das Laserschweißen von Kunststoffen. Neben dem Maschinenbau rundet ein Dienstleistungspaket von der Designberatung über Mustererstellung im eigenen Technikum bis hin zum After-Sales-Service das Angebotsspektrum ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Evosys Laser GmbH
Schallershofer Straße 108
91056 Erlangen
Telefon: +49 (9131) 81497-0
http://www.evosys-laser.com

Ansprechpartner:
Marika Nitscher
Marketing-Assistentin
Telefon: 09131-81497-53
E-Mail: Marika.Nitscher@evosys-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Digitalisierung in der Bildung

BREDEX digitalisiert nicht nur den Wandel von Unternehmen, sondern unterstützt auch die Auseinandersetzung junger Menschen mit technischen Innovationen und fördert so früh den Umgang mit der Kernkompetenz cyber-physischer Produktionsmethoden an Schulen. Durch die Spende eines Read more…

Firmenintern

Erweiterung der WITTENSTEIN talent arena

Ein klares Statement in Sachen Standortsicherung und einer bewussten Investition in die Zukunft setzt WITTENSTEIN mit seinem Erweiterungsbau des eigenen Ausbildungszentrums in Igersheim-Harthausen: Nach 8-monatiger Bauzeit stehen den Auszubildenden und Studierenden jetzt zusätzliche 600 m2 Read more…

Firmenintern

e*Message-Geschäftsführer Dr. Dietmar Gollnick neuer Präsident der Critical Messaging Association (CMA)

. Gollnick übernimmt Präsidenten-Amt von Derek Banner e*Message ist langjähriges aktives Mitglied der CMA Nächster CMA-Summit im Frühjahr 2020 Der Geschäftsführer der e*Message Wireless Information Services Deutschland GmbH, Dr. Dietmar Gollnick, ist Anfang November in Read more…