Die Sieger der renommierten Lean Awards, die zum vierzehnten Mal verliehen werden, stehen fest. Im internationalen Wettbewerb konnten sich durchsetzen:
  • OEM: IVECO, Werk Valladolid, Spanien
  • Supplier: SAS Automotive, Werk Bratislava, Slowakei
  • Special Award „Smart Digital Application”: Skoda, Werk Kvasiny, Tschechien
  • Special Award „Lean Transformation”: Magna Auteca, Werk Klagenfurt, Österreich

Die feierliche Überreichung erfolgt am 5. November im ZeitHaus in der Autostadt. Herr Dr. Andreas Tostmann, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen für den Geschäftsbereich „Produktion und Logistik, Marke Volkswagen PKW“, wird den zweiten Kongresstag eröffnen.

Das Wolfsburg Werk, das mit dem Automotive Lean Production Award 2018 in der Kategorie „OEM“ ausgezeichnet wurde, lädt die Teilnehmer am 5. November zu einer exklusiven Besichtigung seiner Produktion und anschließendem Get-Together im ZeitHaus ein.


Das Kongressprogramm, aktuelle Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter: www.automotive-lean-production.de

Über die Agamus Consult GmbH

Agamus Consult wurde 1994 in Starnberg gegründet.

Agamus Consult verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Einführung von Lean Management-Systemen bei namhaften Unternehmen: Von Vision über die Lean Roadmap zu einer erfolgreichen Lean Transformation.

Agamus Consult verhilft Unternehmen zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit durch eine verbesserte Supply Chain: Als Erfolgsfaktoren stehen Geschäftsprozesse, Organisation und die Technologie im Mittelpunkt.

Die effiziente Nutzung von hochwertigen Produktionsanlagen ist heute wichtiger denn je. Agamus Consult unterstützt seine Kunden von der Strategie bis zur Umsetzung mit innovativen Instandhaltungskonzepten.

Auf Basis unseres umfangreichen Best Practice-Wissens entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden innovative Konzepte mit Blick auf das Machbare.

Die hohe Qualifikation unserer Berater, ergänzt durch intensive berufliche Erfahrung mit nachge-wiesenen Erfolgen, gewährleistet die ausgeprägte Umsetzungskraft, die für die nachhaltige Realisierung innovativer Lösungskonzepte erforderlich ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Agamus Consult GmbH
Fürstenrieder Str. 263
81377 München
Telefon: +49 (89) 443889922
Telefax: +49 (89) 443889923
http://www.agamus.com

Ansprechpartner:
Marija Benza
Team Automotive Lean Production – Award & Study
Telefon: +49 (89) 443889944
E-Mail: marija.benza@agamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Events

Vorankündigung Trainingskurs (Schulung | Toronto)

Vorankündigung Trainingskurs “Qualitative und quantitative Höffigkeitsprognose und Bewertung von unentdeckten Bodenschätzen” auf der PDAC 2020 Vom 1. bis 4. März 2020 findet wieder die PDAC Convention in Toronto, Kanada, statt. Beak Consultants GmbH ist stolz Read more…

Events

Für fünf Euro die Maker Faire Berlin oder Hannover besuchen

Ab sofort können DIY- und Technik-Interessierte Tickets für die Maker Faires in Berlin und Hannover kaufen. Der Ticketshop auf der Webseite maker-faire.de hat ab sofort geöffnet und lockt mit einem limitierten X-Mas-Angebot: 250 Tickets je Read more…

Events

Daimler – Intralogistik treibt die Fabrik der Zukunft – 25./26. März 2020 (Kongress | Saarbrücken)

Die Fabrik der Zukunft fordert mehr Vernetzung der logistischen Prozesse mit den Fertigungs- und Montageprozessen. Die Instrumente und Tools sind jetzt mit KI und Industrie 4.0 verfügbar. Das beginnt bei der Ausplanung der Wertströme und Read more…