Photovoltaik wird immer beliebter, wird so der Strom doch dezentral erzeugt und Klimaschutz aktiv betrieben. Nach aktuellen Meldungen werden immer mehr Solarmodule der Marke SunPower nachgefragt.

Willi Harhammer, Geschäftsführer der ikratos Solar und Energietechnik GmbH, erster Elitepartner von Sun Power in Deutschland sieht die Trends zu Hochleistungsmodulen seit Jahren steigend. SunPower liefert Module bis zu 435 W peak im gewerblichen Bereich, im privaten Bereich mit kleinster Fläche bis zu 400 W peak. Mittlerweile gibt es in Deutschland 1,6 Millionen Photovoltaikanlagen, die aktiv zu den über 40 % regenerativen Stromenergien in Deutschland beitragen.

Dabei ist SunPower mit der Maxeon -Maximum Technik einer der Modulhersteller auf der ganzen Welt, der im Frontbereich der Solarmodule, genau da wo die Sonne oder das Licht eintrifft auf Lötbahnen verzichtet. Das Unternehmen legt die Basis dafür, diesen Erfolgskurs fortzusetzen und kann im Jahr 2020 die Leistungsklassen seiner Module erhöhen.


Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: willi.harhammer@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftliche Entwicklung von Simbabwe („MFED", Ministry of Finance and Economic Development of Zimbabwe) Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Rechtskataster im Integrierten Managementsystem: GUTcert-Kooperation mit orgavision

Das Thema Rechtskataster ist aus Compliance-Sicht ein wichtiges operatives Werkzeug im integrierten Managementsystem. In Kooperation mit Orgavision wurde ein Content-Paket zum Rechtskataster im Integrierten Managementsystem erstellt – das methodische Grundlagenwissen stammt von der GUTcert Akademie Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden

Beim GUTcert Praxistag Biogas, der am 8. November bei unserem Kunden Stadtwerke Dresden GmbH (DREWAG) stattfand, standen anwendungsorientierte Themen im Mittelpunkt. Besonders spannend war der Besuch der werkseigenen Biogasanlage. Herzlichen Dank an unsere Gastgeber! Anforderungen an Read more…