tekmoduls LoRa-Partner IMST beweist mit dem iM880B-L LoRaWAN, dass hervorragende Technik und attraktive Preise perfekt zusammen passen können. Sie erhalten mit dem iM880B-L LoRaWAN ein kompaktes und kostengünstiges Funkmodul für das lizenzfreie 868 MHz-Band samt leistungsstarkem Cortex-M3 Controller, inklusive dem neuen LoRa® transceiver SX1272 von Semtech. Seine Sensitivität von bis zu -138 dBm und seine Ausgangsleistung von maximal +19 dBm resultieren in einer Leistungsübertragungsbilanz von mehr als 156 dB. Die verschiedenen Schnittstellen des Moduls – wie beispielsweise UART, SPI oder RF – ermöglichen Ihnen den Einsatz in vielen Anwendungsgebieten. Weitere Highlights des iM880B-LORAWAN sind außerdem sein kompakter Formfaktor von 20mm x 25mm x 2mm sowie sein großer Temperaturbereich (-40 bis +85°C). Hinsichtlich Zertifizierung und Zulassung ist das iM880B-L-LoRaWAN von IMST für ETSI EN 300 220 vorqualifiziert und darüber hinaus LoRaWAN-zertifiziert.

Detaillierte technische Informationen finden Sie zusätzlich auch im Datenblatt.

Anwendungsmöglichkeiten


Das iM880B-L-LoRaWAN von IMST ist Ihr idealer Baustein, wenn Sie ein vor allem vielseitiges LoRa-Modul benötigen. Dabei reichen die Einsatzmöglichkeiten von drahtlosen Alarm- und Sicherheitssystemen bis hin zur Haushalts- und Gebäudeautomatisierung. Des Weiteren sind Applikationen in Sektoren wie der automatisierten Zählerablesung oder in Smart-City-Lösungen möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann haben wir für Sie ein Angebot, dass Sie nicht ablehnen können! Besuchen Sie direkt unseren tekmodul-Onlineshop und sichern Sie sich noch heute das iM880B-L-LoRaWAN von IMST zum Vorzugspreis! Bis zum 31.08.2019 erhalten Sie 21% Nachlass auf den Stückpreis! Kontaktieren Sie auch gerne Ihr tekmodul-Team für eine individuelle Beratung!

Über die tekmodul GmbH

tekmodul bietet ein umfangreiches Produktspektrum mit Modulen zu NB IoT, LTE Cat. NB1, Cat M1, Cat. 1 bis Cat.12, UMTS und GSM / GPRS unseres Partners Quectel. Zusätzlich bieten wir GNSS, GPS, Glonass und Galileo Module nebst Antennen unseres Partner Antenova. Als weitere Standards decken die von tekmodul vertriebenen Funkmodule WiFi, WLAN, LoRa, SigFox, Bluetooth, BLE und Weightless P, so wie ISM-Bänder ab. Ein besonderes Highlight sind die ultrakompakten BLE und LoRa SIP Module unserer Partner Acsip und InsightSIP.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tekmodul GmbH
Lindwurmstraße 97a
80337 München
Telefon: +49 (89) 90411829-0
Telefax: +49 (89) 90411829-88
https://www.tekmodul.de

Ansprechpartner:
Richard Stein
Telefon: +49 (89) 90411829-27
Fax: +49 (89) 90411829-88
E-Mail: r.stein@tekmodul.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

eventa AG stellt sich neu auf: klare Strukturen für ein starkes Image

Seit Februar dieses Jahres kommt es schrittweise zu personellen Veränderungen an der Spitze der Holdinggesellschaft und ihrer drei Tochterunternehmen (livebau solutions, 010digital, LB One Services), da die im Vorjahr beschlossenen Strategie zur Umstrukturierung der Unternehmensfamilie Read more…

Elektrotechnik

OBO Bettermann übernimmt Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme von Rehau

OBO Bettermann, Hersteller von Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik, übernimmt ab 01.Februar 2020 den Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme ("Cable Management") der Unternehmensgruppe Rehau. Das Bundeskartellamt hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Die kartell-rechtliche Prüfung war angesichts der Marktrelevanz von OBO Read more…

Elektrotechnik

LEMO eröffnet ein neues Werk in den Niederlanden, um seine Dienstleistungen zu verstärken

Um das beispiellose Wachstum seiner Geschäfte in der Benelux-Region zu fördern, hat LEMO nun in ein neues, speziell dafür errichtetes umweltfreundliches Hightech-Werk in der Nähe von Amsterdam investiert. LEMO eröffnete seine niederländische Niederlassung erstmals 2005, Read more…