• SFC Energy erstellt eine Umweltverträglichkeitsanalyse inkl. Energieanalyse für militärische Fahrzeuge.
  • Auftragsgröße: Insgesamt über EUR 1 Mio. (Laufzeit > 1 Jahr) inkl. optionaler Leistungsbestandteile.
  • Das Service-Portfolio von SFC Energy zur Durchführung von Energie-/Umweltverträglichkeitsanalysen (UVA) unterstützt Kunden bei der Erfüllung gesetzlicher Pflichten in Bezug auf Nachhaltigkeit.

Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen Auftrag eines deutschen Technologiekonzerns für Mobilität und Sicherheit erhalten. Im Rahmen des Auftrags führt die SFC Energy AG eine Energie- sowie Umweltverträglichkeitsanalyse für militärische Fahrzeuge durch. Die Auftragsgröße beläuft sich auf insgesamt mehr als EUR 1 Mio. (Leistungszeitraum > 12 Monate).

Die Durchführung von Energie-/Umweltverträglichkeitsanalysen für militärische Produkte erweitert das Dienstleistungsangebot der SFC Energy AG mit hochattraktiven Services zur Generierung von Mehrwert beim Kunden. Die Analysen basieren auf der langjährigen Erfahrung von SFC Energy in der Erstellung von Energie-/Umweltverträglichkeitsanalysen für die eigenentwickelten Brennstoffzellenprodukte in militärischen Anwendungen und besteht aus vier Modulen zur Nachweisführung und Dokumentation: Basisdaten zur Vereinheitlichung der Strukturdaten eines Fahrzeugs, Gefahrstoffanalyse gemäß gesetzlichen Regelungen und Verordnungen, Entsorgungskonzept für Wert- und Schadteile sowie integrierte Energieanalyse der Systeme. Letztere analysiert insbesondere die Nachhaltigkeit in Bezug auf Energieversorgung und -verbrauch u. a. unter Berücksichtigung von neuen, nachhaltigen Technologien wie z.B. Brennstoffzellen. Die Module können individuell und unabhängig voneinander beauftragt werden und unterstützen Unternehmen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie bei der Erfüllung ihrer UVA-Pflichten unter Hebung attraktiver Synergien in den Bereichen Obsoleszenz-Management, REACH, Gefährdungsbeurteilung und Lifecycle-Cost-Management.


„Als langjähriger Partner der Bundeswehr verfügt unser Team über umfassende Erfahrung in der Durchführung von zivilen wie militärischen Umweltverträglichkeitsanalysen für unsere eigenen Produkte und für die Produkte anderer Lieferanten der Bundeswehr, in denen unsere Brennstoffzellen zum Einsatz kommen, und immer häufiger auch für generelle UVA-Projekte im Verteidigungsbereich“, sagt Marcus Binder, CSO Defense & Security von SFC Energy. „Aufbauend auf dieser langjährigen Expertise bieten wir Unternehmen jetzt einen modularen, ganzheitlichen Dienstleistungsansatz, mit dem sie sinnvollen Mehrwert aus ihren Energie-/Umweltverträglichkeitsanalysen generieren können.“

Die UVA-Dienstleistungen von SFC Energy unterstützen Unternehmen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie bei der Erfüllung gesetzlicher Umweltschutzvorgaben, der nachhaltigen Produktlebenszyklusgestaltung, der kostentransparenten Entsorgung und beim sicheren Umgang mit Gefahrstoffen.

Brennstoffzellenprodukte von SFC Energy sind bei zahlreichen internationalen NATO- und PfP-Verteidigungsorganisationen im Einsatz. Brennstoffzellen- und Zubehörprodukte von SFC Energy verfügen über eine Versorgungsnummer/NATO Stock Number und sind gemäß UN3473 für den Lufttransport zugelassen.

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Öl & Gas, Clean Energy & Mobility, Industrie und Defense & Security unter www.sfc.com.

Über die SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 40.000 verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein führender Hersteller von Brennstoffzellen. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
85649 Brunnthal
Telefon: +49 (89) 673592-0
Telefax: +49 (89) 673592-169
http://www.sfc.com

Ansprechpartner:
Ulrike Bienert-Loy
Telefon: +49 (89) 673592-377
Fax: +49 (89) 673592-169
E-Mail: Ulrike.Bienert-Loy@sfc.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der Exportsteuer befreit!

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftliche Entwicklung von Simbabwe („MFED", Ministry of Finance and Economic Development of Zimbabwe) Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Rechtskataster im Integrierten Managementsystem: GUTcert-Kooperation mit orgavision

Das Thema Rechtskataster ist aus Compliance-Sicht ein wichtiges operatives Werkzeug im integrierten Managementsystem. In Kooperation mit Orgavision wurde ein Content-Paket zum Rechtskataster im Integrierten Managementsystem erstellt – das methodische Grundlagenwissen stammt von der GUTcert Akademie Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Klein aber fein: Der erste GUTcert Praxistag Biogas in Dresden

Beim GUTcert Praxistag Biogas, der am 8. November bei unserem Kunden Stadtwerke Dresden GmbH (DREWAG) stattfand, standen anwendungsorientierte Themen im Mittelpunkt. Besonders spannend war der Besuch der werkseigenen Biogasanlage. Herzlichen Dank an unsere Gastgeber! Anforderungen an Read more…