Der globale Klimaschutz und eine sozialverträgliche Energiewende gehören zu den zentralen und bedeutendsten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Die energetische Nutzung von Holz leistet bereits heute einen großen Beitrag auf dem Weg zur Erreichung der Klimaziele.

Im Rahmen des 19. Fachkongresses für Holzenergie setzen wir uns eingehend mit den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Holzenergie auseinander und zeigen die „Handlungsnotwendigkeiten für die Holzenergie als Beitrag für einen effizienten Klimaschutz“ auf:

  • Begrüßung und Einführung
    Matthias Held, Geschäftsführer Fachverband Holzenergie
    (FVH) im Bundesverband Bioenergie e.V.
  • Handlungsnotwendigkeiten für die Holzenergie als Beitrag für einen effizienten Klimaschutz
    Bernd Heinrich, Vorstand Bundesverband Bioenergie e. V.
  • Holzenergie – Job- und Innovationsmotor für die Energiewende und den Klimaschutz
    Rudolf Escheu, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft,
    Landesentwicklung und Energie
  • Holzenergie im Rahmen des Klimaschutzgesetzes – Maßnahmenvorschläge des BMEL
    Dr. Volker Niendieker, Bundesministerium für Ernährung
    und Landwirtschaft
  • Holzenergie im Spannungsfeld zwischen Energie- und Klimapolitik
    Prof. Dr. Daniela Thrän, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
    GmbH – UFZ
  • Hochtemperaturspeicher und Holzenergie als Lösungsoptionen für die Dunkelflaute – Redundanz für fluktuierende Erneuerbare Energien
    Alexander Voigt, Lumenion Energy

Nutzen Sie noch bis zum 23.08.2019 die Möglichkeit sich zum Frühbuchertarif zum Fachkongress Holzenergie 2019 anzumelden.


Der Fachkongress wird in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstaltet. Wie in den Vorjahren erwarten wir branchenübergreifend über 250 Kongressbesucher.

Weiterführende Informationen sowie eine Online-Anmeldemöglichkeit zum Fachkongress finden Sie unter: www.fachkongress-holzenergie.de. Wir freuen uns Sie auf dem Fachkongress Holzenergie begrüßen zu dürfen.

                           

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband Bioenergie e.V.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 81002-22
Telefax: +49 (228) 81002-58
http://www.bioenergie.de

Ansprechpartner:
Matthias Held
Stellv. Geschäftsführung
Telefon: +49 (30) 2758179-19
E-Mail: held@bioenergie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Neues Energie- und Stromsteuergesetz

Das ganztägige Seminar wendet sich vor allem an Betreiber und Planer von KWK-Anlage, beinhaltet aber in Bezug auf das Stromsteuergesetz auch die Regelungen für PV-Anlagenbetreiber. Besonders in den Fokus rücken die Neuregelungen des Stromsteuergesetzes bei Read more…

Energie- / Umwelttechnik

SunPower – Maxeon und Performance-Module

Große Industrie- und Gewerbedachflächen sind für die Energiegewinnung mit Strom aus Photovoltaikanlagen optimal und bieten Unternehmen ideale Voraussetzungen, den selbst produzierten Strom direkt vor Ort für die eigene Produktion zu nutzen. Solarstrom ist nachhaltig für Read more…

Energie- / Umwelttechnik

In Deutschland wird es immer heißer

Der Klimawandel ist trotz der aktuell kalt-feuchten November-Wetterlage präsenter als je zuvor. Und noch immer wird heftig darüber diskutiert, ob die Temperaturen tatsächlich kontinuierlich steigen oder ob es sich um ganz gewöhnliche Schwankungen handelt, wie Read more…