Leuze electronic unterstützte ein Jahr lang die internationale Initiative „End Polio Now“ der Organisation „Deckel drauf e.V“. Damit trugen die Sensor People aktiv zum Kampf gegen die hochansteckende, unheilbare Krankheit Kinderlähmung bei, die heute hauptsächlich noch in Afghanistan, Pakistan und Nigeria vorkommt. 90 Kilogramm Kunststoffverschlüsse sammelten die Sensor People in nur 12 Monaten. Auch internationale Leuze-Tochtergesellschaften beteiligten sich an dieser Spendenaktion und schickten Plastikdeckel von beispielsweise Wasserflaschen, Milchtüten und Saftkartons. Zirka 54.000 Kunststoffverschlüsse oder umgerechnet 90 Kilogramm, ermöglichten umgerecht 108 Polio-Impfungen für einen lebenslangen Schutz vor Kinderlähmung. Die internationale Initiative über die Organisation „Deckel drauf e.V.“ endete zum 1. Juli 2019.
Über die Leuze electronic GmbH + Co. KG

Über 50 Jahre Erfahrung haben Leuze electronic zum Experten für innovative und effiziente Sensorlösungen in der industriellen Automation gemacht. Seine Schwerpunkte liegen auf der Intralogistik und Verpackungsindustrie, auf dem Bereich Werkzeugmaschinen, der Automobilindustrie sowie der Labor Automation. Zum Portfolio gehören schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme, Lösungen für die Bildverarbeitung und Datenübertragung sowie Komponenten und Systeme für die Arbeitssicherheit. Gegründet wurde Leuze electronic 1963 am heutigen Stammsitz des Optosensorikherstellers in Owen/Teck, Süddeutschland. Durch sein ausgeprägtes internationales Vertriebs- und Servicenetz, seine kompetente Beratung und seinen zuverlässigen Kundenservice ist Leuze electronic weltweit für seine Kunden da. Über 1200 sensor people an 22 Standorten sind in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service tätig, unterstützt von mehr als 40 Vertriebspartnern weltweit. Alle leben gemeinsam tagtäglich das Versprechen, ihren Kunden gegenüber, ihnen ein Smart Sensor Business zu bieten: Einfach zu denken, Erfahrung zu teilen, Nähe zu bieten und Zukunft zu gestalten: www.smart-sensor-business.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Leuze electronic GmbH + Co. KG
In der Braike 1
73277 Owen
Telefon: +49 (7021) 573-0
Telefax: +49 (7021) 573-199
http://www.leuze.de


Ansprechpartner:
Martina Schili
Corporate Communications Manager
Telefon: +49 (7021) 573-116
Fax: +49 (7021) 573-199
E-Mail: Martina.Schili@leuze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Nachhaltig für Klima und Artenvielfalt engagiert: SMC unterstützt Aufforstungsprojekt

SMC pflanzt mehr als 4.200 Eichen und Kiefern in Raunheim Um die vom SMC Fuhrpark freigesetzten CO2-Emissionen zu kompensieren, unterstützt der führende Hersteller, Partner und Lösungsanbieter für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik mit Deutschland-Sitz in Egelsbach Read more…

Firmenintern

WITTENSTEIN: Weihnachtsspende für die St. Josefspflege

Aus der Tradition „Weihnachtsspende statt Kundengeschenke“ profitiert zum 31. Mal die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH. Die WITTENSTEIN SE unterstützt wieder mit einer weihnachtlichen Spende in Höhe von 5.000 € die vielfältigen erzieherischen, familienunterstützenden und schulischen Read more…

Firmenintern

Otto Fuchs bestellt Aluminium Mehrkammerschmelzofen bei Hertwich

Otto Fuchs KG erweitert ihre Gießerei in Meinerzhagen mit einem Ecomelt-PS150-Schmelzofen und zwei kippbaren Warmhalte- und Gießöfen von Hertwich Engineering, einem Unternehmen der SMS group. Der neue Recyclingofen ist bereits der fünfte und mit einer Read more…