Wie sieht eigentlich der Berufsalltag eines Fachinformatikers aus? 16 Schüler des Städtischen Gymnasiums Hennef erhielten zum Berufsfelderkundungstag Einblicke in klassische IT-Ausbildungsberufe. Spielerisch und praxisnah lernten sie am Hauptsitz des IT-Beratungshauses CONET in Hennef verschiedene Aufgabenbereiche der Fachinformatik kennen.

Die CONET-IT-Experten zeigten den jungen Teilnehmern Arbeitsplätze und Server-Räume im Unternehmen. In zwei Aufgaben konnten die Schüler einzelne Komponenten zu einem Rechner zusammenbauen und selbst eine kleine Anwendung programmieren.

„Als mittelständisches Unternehmen sind wir kontinuierlich auf der Suche nach IT-begeistertem Nachwuchs – da ist der Berufsfelderkundungstag eine gute Möglichkeit, Interesse für technische Berufe zu wecken“, sagt Anke Höfer, Geschäftsführerin von CONET. „Dafür arbeiten wir auch mit Lehrern regionaler Schulen zusammen, stellen IHK-Ausbildungsbotschafter und engagieren uns im zdi-Netzwerk :MINT.“


Über die CONET Technologies GmbH

"Erfolg. Unsere Leidenschaft." CONET ist das kompetente IT-Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data. Mit rund 700 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstellenkommunikation, Collaboration und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET zwölf Standorte in Deutschland und Österreich.

Mehr Informationen unter: www.conet.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONET Technologies GmbH
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef
Telefon: +49 (2242) 939-0
Telefax: +49 (2242) 939-393
http://www.conet.de

Ansprechpartner:
Simon Vieth
Pressesprecher
Telefon: +49 (2242) 939-246
Fax: +49 (2242) 939-333
E-Mail: presse@conet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

IHK für CO2-Handel bei fossilen Kraft- und Brennstoffen

Im Rahmen der Veranstaltung "Klimaschutz und seine Auswirkungen auf die Saarwirtschaft" am 19. November in der IHK sprach sich IHK-Präsident Dr. Hanno Dornseifer dafür aus, mit Mut und Entschlossenheit die bisher unzureichende Reduktion von Treibhausgasen Read more…

Ausbildung / Jobs

Weiterqualifizierung für Ingenieurinnen und Ingenieure

Aschaffenburg/Koblenz. Berufsbegleitend, weitestgehend zeit- und ortsunabhängig studieren und einen international anerkannten Masterabschluss erwerben: Wie das funktioniert erfahren alle Interessierten am Freitag, den 13. Dezember 2019. An der Technischen Hochschule Aschaffenburg findet eine ausführliche Informationsveranstaltung zu Read more…

Ausbildung / Jobs

„Globale Märkte, politische Risiken und unternehmerische Strategien“

Themen, die das Umfeld des Finanz- und Rechnungswesens aktuell am stärksten prägen, stehen beim diesjährigen EFA-Symposium am 21. und 22. November 2019 im Haus der Wissenschaft im Mittelpunkt. „Globale Märkte, politische Risiken und unternehmerische Strategien“ Read more…