.

– Schwerpunkte: Strategische Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für Forschung und Transfer, Ausbau der strategischen Kooperationen
– Ziel: Führende Rolle der HSB im regionalen Innovationssystem stärken

Mit Dr. Britta Lüder hat die Hochschule Bremen (HSB) eine neue Konrektorin für Forschung und Transfer. Der Akademische Senat folgte auf seiner Sitzung am 2. Juli 2019 ohne Gegenstimme dem Vorschlag von Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey. Die Amtszeit beginnt am 1. November 2019. Die gebürtige Hamburgerin studierte Geographie in Marburg und promovierte 2007 an der Universität Bremen. Seit über zehn Jahren ist sie in verschiedenen Positionen im Wissenschaftsmanagement tätig und baut seit 2015 den Bereich des Forschungsservice an der HSB auf, den sie seit 2017 verantwortlich leitet.


Als wesentliche Motivation für ihre zukünftige Arbeit nennt Britta Lüder das Ziel, die Hochschule Bremen in den kommenden Jahren als führende forschungs- und transferorientierte Hochschule weiter zu profilieren. Ihre Schwerpunkte sieht sie vorrangig in der strategischen Verbesserung und Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für die Forschung- und Transferaktivitäten der HSB und dem Ausbau strategischer Kooperationen mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Ein weiteres für die Zukunft wichtiges Thema wird die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Realisierung von mehr Existenzgründungen sein.

„Wir haben uns auch im Falle von Britta Lüder bewusst für ein hauptamtliches Konrektorat entschieden, um die anerkannte Forschungsstärke und bundesweit beachtete Transferstrategie der HSB weiterzuentwickeln“, erläutert Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey. „Damit möchten wir auch weiterhin einen wichtigen Beitrag zur regionalen Entwicklung leisten und die führende Rolle der HSB im regionalen Innovationssystem weiter stärken.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Dr. Britta Lüder
Hochschule Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-2023
E-Mail: britta.lueder@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

„Die Arbeit hier ist sehr abwechslungsreich“

Auf stolze 1070 Jahre Tätigkeit für die Hochschule Aalen bringen es die 54 Jubilarinnen und Jubilare, die jetzt von Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet wurden. Einer von ihnen ist Hermann Read more…

Ausbildung / Jobs

Plätze frei: Basis für eine erfolgreiche Ausbildung schaffen

Nur wenn Betriebe und Jugendliche wissen, was der eine vom anderen erwartet, kann die Berufsausbildung gelingen. Unterstützung bietet jetzt die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover mit dem Angebot „So gelingt die Ausbildung: Im Dialog Read more…

Ausbildung / Jobs

Astronaut Thomas Reiter war Gast-Referent an der Hochschule Bremen

„Die Exploration des Weltraums – aktuelle Höhepunkte und zukünftige Entwicklungen“ lautete der Titel eines Gast-Vortrags des Koordinators der Europäischen Weltraumbehörde, Thomas Reiter, an der Hochschule Bremen am 6. Dezember 2019. Der ehemalige ESA-Astronaut folgte einer Read more…