Es ist wieder soweit: am 3. und 4. Juli 2019 findet in den Wagenhallen die dritte XR Expo statt. Die XR Expo ist das Event, in dem die XR-Community aus Fachpublikum und Industrie zusammenkommt. Sie bietet eine einzigartige Plattform, auf der sich Anwender mit Dienstleistern und Technologieanbietern für professionelle XR Anwendungen in den Bereichen Virtual, Mixed und Augmented Reality austauschen können.

59 Aussteller zeigen auf der XR Expo 2019 den aktuellen Stand und Entwicklungsrichtungen von VR und AR. Im begleitenden Kongress erläutern u.a. Sprecher von Audi, AZO, B Braun, Cap Gemini, Crytek, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Fraunhofer, IAV, Microsoft, Nvidia, PERI, PTC und Unity3D ihre V/AR-Anwendungen und -Strategien. 4 Paneldiskussionen werden Einblicke in die Business Transformation mit XR, Künstliche Intelligenz & XR, Future XR Tech Trends sowie XR User Interface Design geben.
Den Besuchern werden somit zwei spannende Tage geboten. Das Programm und Anmeldeinformationen finden Sie unter: www.xr-expo.com.

Auch die M+M CG STUDIOS – ein Department der M+M Gruppe und spezialisiert auf Visualisierung – sind wieder mit einem Stand vor Ort dabei.
Lassen Sie sich von unseren CGI Experten zeigen, wie CGI-Produktinszenierung, VR, AR, MR und Animationen in Perfektion aussehen kann.
Überzeugen Sie sich vor Ort anhand spektakulärer Kundencases, wie beispielsweise „Realtime-Rendering für den Maschinenbau“ umgesetzt werden kann. Erleben Sie außerdem Virtual Reality und einen Realtime Konfigurator anhand eines Beispiels für „OP-Leuchten“.
Sie möchten einen Termin auf der XR Expo mit unseren Experten vereinbaren? Wenden Sie sich gerne direkt an Matthias Lange, mlange@meyle-mueller.de,
+49 162 2626 137


Sie möchten sich außerdem schon jetzt überzeugen und ein erstes Bild von den M+M CG Studios machen?
Dann schauen Sie gerne gleich auf der neuen M+M CG STUDIO-Website !

Über die Meyle+Müller GmbH+Co. KG

Meyle+Müller ist einer der führenden Medien-/IT-Dienstleister in Deutschland mit über 250 Mitarbeitern im In- und Ausland. Angeboten werden modernste Lösungen, Workflows und Systeme für die Omnichannel-Medienproduktion. Für die renommierten Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist Meyle+Müller der kompetente Partner für Medienproduktion, Creative Services, Fotografie und CGI. Meyle+Müller verfügt zudem über besonderes Know-how in kostengünstiger Offshore-Produktion in mehreren Leistungsfeldern.

IT-Leistungen werden in dem 2015 ausgegliederten Tochterunternehmen apollon (85 Mitarbeiter, mehrere Standorte) erbracht – vor allem modernste Lösungen für alle Anforderungen aus den Bereichen PIM und MAM mit dem Kernprodukt Online Media Net (OMN).

Zum Unternehmensverbund gehört außerdem die 2017 als Partner hinzugewonnene Hanse Reprozentrum GmbH in Hamburg, die ihren Kunden das gesamte Spektrum ganzheitlicher Prepress- und Digitaldruck-Lösungen bietet – insbesondere auch in den Bereichen Verpackungsdesign und -produktion, sowie die in 2018 hinzugewonnene ZERONE KG, ebenfalls aus Hamburg. Meyle+Müller hat mit dieser neuen Partnerschaft seine Leistungen im Bereich hochwertigster, kreativer Visualisierung sowie High End-Postproduktion erweitert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meyle+Müller GmbH+Co. KG
Maximilianstr. 104
75172 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 941-0
Telefax: +49 (7231) 941-299
http://www.meyle-mueller.de

Ansprechpartner:
Wenke Wuhrer
Marketing
Telefon: +49 (7231) 941-127
Fax: +49 (7231) 941-299
E-Mail: wwuhrer@meyle-mueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Neuer CEO in Skandinavien

Zum 1. November übernahm Fredrik Wikfeldt als CEO die Leitung der LASER COMPONENTS Nordic AB. Neben einem Masterabschluss in technischer Physik von der Königlichen Technischen Hochschule in Stockholm verfügt Wikfeldt über mehr als 20 Jahre Read more…

Optische Technologien

Informationen einfacher austauschen

Um die digitale Vernetzung mittels universeller, standardisierter Schnittstellen voranzutreiben, gründete sich das Netzwerk umati (universal machine tool interface). Lenord + Bauer beteiligt sich mit intelligenten Einbaugebern am Projekt, die es ermöglichen, Prozessdaten in einheitlicher Sprache Read more…

Optische Technologien

Chancen und Herausforderungen der Detektortechnologie

Worin liegen die größten Herausforderungen bei der Massenproduktion von Detektoren für IR-Spektrometer? Mit dieser Frage befasst sich Johannes Kunsch in seiner Keynote Speech bei der 7. Europäischen AnalytiX Konferenz in Berlin. Als langjähriger Leiter des Read more…