Im Rahmen der Messe transport logistic vereinbarten Andrea Walbert, Geschäftsführerin PMI Production Management Institute GmbH, München sowie Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer und Uwe Peters, Geschäftsführung Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. eine enge Zusammenarbeit beider Gesellschaften im Weiterbildungsbereich.

Den Auftakt bildet am 1. und 2. Juli der Workshop “Sales & Operations Planning” (S&OP) in Planegg/München. Hier erfahren die Teilnehmer, wie ein S&OP-Prozess effizient gestaltet werden kann und welchen Einfluss eine gute Absatz- und Vertriebsplanung auf Servicelevel, Bestände und Finanzen im Unternehmen hat. Dieses Wissen wird in der realitätsnahen, webbasierten Supply Chain-Simulation „The Fresh Connection“ erprobt, in der die Teilnehmer Entscheidungen über die Zukunft eines fiktiven Unternehmens treffen.

Außerdem ist geplant, beim Zertifikatskurs „Supply Chain Manager (BVL)“ eng zusammenzuarbeiten. Gemeinsam möchten PMI und BVL den Kunden der BVL Seminare die Option bieten, im Rahmen des Kurses mit der international anerkannten APICS-Zertifizierung Certified Supply Chain Manager (CSCP) abzuschließen. Dazu sollen Kursteilnehmer ab 2020 das bisherige dritte Modul des Supply Chain Managers (BVL) durch das PMI-Seminar „Entwickeln und Pflegen von Partnerschaften in der Supply Chain“ ersetzen können, um die benötigten Inhalte für die Prüfung abzudecken. Wer die ersten beiden Module „Supply Chains optimal gestalten“ und „Supply Chains erfolgreich planen und steuern“ sowie das PMI-Seminar erfolgreich absolviert, kann die APICS-Prüfung ablegen.


Production Management Institute (PMI)

Das Production Management Institute begleitet seine Kunden seit mehr als 30 Jahren mit professionellen, international anerkannten Weiterbildungs- und Zertifizierungsprogrammen zu Themen in Supply Chain, Operations, Beschaffung und Logistik. Unser verlässliches Netzwerk aus globalen Weiterbildungspartnern wie APICS, dem Demand Driven Institute oder Factory Physics, unsere erfahrenen Trainer aus Industrie und Wirtschaft sowie unser eigener Qualitätsanspruch bilden dabei die Basis für Weiterbildung, die anwendungsorientiertes Lernen in den Vordergrund stellt. In öffentlichen Kursen oder eingebettet in eine eigene Supply Chain Academy werden die Teilnehmer durch kompetente Beratung, professionelle Trainings und interaktive Lernmaterialien partizipativ und passgenau nach ihren Bedürfnissen qualifiziert – für schnellere Lernerfolge mit mehr Transparenz. PMI ist zudem Mitinitiator des House of Management Excellence (H-O-M-E), einer Kooperation im Bereich Produktions- und Logistikmanagement.

Über den Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. ist eine gemeinnützige, neutrale und überwiegend ehrenamtliche Organisation. Als Plattform für Manager der Logistik in Indust-rie, Handel und Dienstleistung, für Wissenschaftler und Studierende bildet sie mit heute mehr als 11.200 Mitgliedern eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und ist Podium für den nationalen und internationalen Gedankenaustausch zwischen Führungskräften aus Logistik und Supply Chain Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 1738421
Telefax: +49 (421) 167800
http://www.bvl.de/

Ansprechpartner:
Anja Stubbe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (421) 1738423
E-Mail: stubbe@BVL.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Es ist offiziell Project eSports ist jetzt die Tentelian Sports Association

Ein langer Weg wird abgekürzt, Project eSports will groß hinaus, um den Weg zu beschleunigen hat sie sich im Sommer mit Tentelian zusammengetan und die Tentelian Sports Association kurz TSA gegründet. Ihren ersten großen Auftritt Read more…

Kooperationen / Fusionen

TÜV Rheinland kooperiert mit Batteriehersteller CATL

TÜV Rheinland und Contemporary Amperex Technology (CATL) haben eine globale Zusammenarbeit vereinbart. CATL ist einer der weltweit führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus und hat seinen Hauptsitz im südchinesischen Ningde. Die vereinbarte Zusammenarbeit erstreckt sich unter anderem Read more…

Kooperationen / Fusionen

HARTING kooperiert mit der PerFact Unternehmensgruppe

Die Eigentümer der HARTING Technologiegruppe haben ihr unternehmerisches Engagement ausgeweitet und sind ab dem 31.12.2019 Partner des Software Entwicklers PerFact, Herford. Die Gesellschafter der PerFact Unternehmensgruppe, Dr. Robert Rae und Dr. Ján Jockusch, begrüßen diesen Read more…