In Deutschland wird nur jedes sechste Unternehmen von einer Frau geführt. Auch mit dem Erfüllen der Frauenquote tun sich die großen Konzerne schwer. Es gäbe nicht genug qualifizierte weibliche Bewerberinnen, die sich für eine Position in der Führungsetage eignen. Mit dem Stipendium der BildungsAkademie Graf möchten wir diese Lücke schließen. Insgesamt vergibt die BildungsAkademie Graf jährlich 10 Stipendien, im Wert von bis zu 4.800,00 Euro. Die Stipendiatinnen können dabei wählen an welchen Standorten sie Ihre Weiterbildung absolvieren. Es besteht auch die Möglichkeit die Weiterbildung in Teilzeit, neben dem Beruf, zu absolvieren. Während der Weiterbildung werden die Stipendiatinnen von praxisorientierten und erfahrenen Dozenten auf ihre Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer vorbereitet.

Folgende Lehrgänge werden gefördert:

Technische/r Fachwirt/in


Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Handelsfachwirt/in

Wirtschaftsfachwirt/in

Bilanzbuchhalter/in

Personalfachkauf/-mann /-frau

Umfang des Stipendiums:

Die Kursgebühren der Weiterbildung in der jeweiligen Fachrichtung werden in der vollen Summe übernommen. Diese Regelung gilt für einen Vollzeit- oder auch für einen Teilzeitkurs. Insgesamt beträgt der Wert des Stipendiums zwischen 2.920,00 Euro und 4.780,00 Euro*. Es sollen sich von unserem Stipendien-Programm sowohl Frauen mit klassischen Laufbahnen als auch Quereinsteigerinnen aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

* Eine Auszahlung des Betrags ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Stipendium ist nicht übertragbar.

Die Bewerberinnen müssen folgende Zulassungen erfüllen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein Studium mit einem Notendurchschnitt von 2,2 und besser
  • Zulassungsvoraussetzungen der Industrie- und Handelskammer entsprechend der angestrebten Weiterbildung
  • Ehrenamtliches Engagement im privaten und/ oder beruflichen Bereich

Für die Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf, inkl. Zeugnisse und Nachweise über die bisherige Berufserfahrung
  • IHK-Zulassung zur jeweilig angestrebten Weiterbildung
  • Nachweis zu ehrenamtlichen Tätigkeiten mit Ansprechpartner

Interessierte Bewerberinnen können ihre Unterlagen an stipendium@bildungsakademie-graf.de schicken. Ende Oktober werden die eingereichten Unterlagen durch die BildungsAkademie Graf ausgewertet. Geeignete Kandidatinnen werden anschließend zu einem Auswahlgespräch eingeladen.

Der aktuelle Bewerbungszeitraum: 01.06.2019 bis 31.10.2019

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BildungsAkademie Graf GmbH
Landgrafenstraße 2a
44139 Dortmund
Telefon: +49 (231) 9529-4300
Telefax: +49 (231) 9529-4301
https://www.bildungsakademie-graf.de

Ansprechpartner:
Ann-Christin Kleinmanns
Leiterin Marketing und Kommunikation
Telefon: 0171/9168998
E-Mail: kleinmanns@bildungsakademie-graf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Neues Labor für Digitalisierung und Realisierung an der Hochschule Aalen eröffnet

Eine moderne Werkstatt, in der von der Ideenfindung bis zur Umsetzung alles möglich ist: An der Hochschule Aalen wurde jetzt das neue Labor für Digitalisierung und Realisierung eröffnet. In den frisch renovierten Räumlichkeiten entwickeln Studierende Read more…

Ausbildung / Jobs

Verdiente Ehrenamtsträger verabschiedet

Am Mittwoch, 20. November fand die letzte Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Freiburg in der abgelaufenen Legislaturperiode statt. Im Rahmen der Sitzung wurden mehrere Ehrenamtsträger nach langjährigem Einsatz aus dem obersten Kammergremium verabschiedet. Wieland Liebig Read more…

Ausbildung / Jobs

28. bis 30. November: Erste internationale Konferenz zur Gemeinwohl-Ökonomie

Die erste internationale öffentliche Konferenz des International Graduate Center der Hochschule Bremen und des Forschungsvereins der Gemeinwohl-Ökonomie, Wien, am 28. bis 30. November 2019 hat das alternative Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie zum Inhalt. Im Kern geht Read more…