72 Stunden lang Projekte aus ganz Deutschland umsetzen, um „die Welt ein Stückchen besser zu machen“. So lautet das Motto der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen katholischen Jugend (BdKJ), die auch in diesem Jahr wieder stattfand.

Teilgenommen haben die Pfadfinder der DPSG-Urberach mit zahlreichen Gruppen. Ein Auszubildender von Schenck Process unterstützte als Vereinsmitglied ebenso tatkräftig wie die rund 60 weiteren Pfadfinder. In diesem Jahr warteten neben Aufgaben im heimischen Rödermark auch der Abbau von Spielhochebenen sowie der Aufbau im Törpe-Ovi Alapitány Kindergarten in der knapp 10 Stunden entfernten Partnerstadt Bodajk in Ungarn.

Zur Halbzeit der 72-Stunden Aktion ein Update von V. Reichelt: “Nachdem wir mit drei Sprintern voller 15 motivierter Helfer*innen und zwei Hochebenen sowie einer Gartenhütte Richtung Bodajk gestartet sind, haben wir gerade die österreichisch-ungarische Grenze überquert und machen uns gleich weiter auf den Weg in Richtung Bodajk.“


Nach 3 arbeitsintensiven Tagen war es dann soweit, alle Spielgeräte standen Einsatzbereit an ihren Orten. Im Anschluss wurde der erfolgreiche Abschluss der Projekte gebührend im Kindergarten in Rödermark gefeiert.

Schenck Process beteiligte sich neben zahlreichen weiteren Unterstützern an der Ermöglichung dieser Aktion, um soziale Arbeit und Engagement fördern zu können.

Über die Schenck Process Holding GmbH

Schenck Process is the global technology and market leader in applied measuring technology. We make processes work in all areas of industry throughout the world. For us that means improving our customer processes in terms of reliability, efficiency, and accuracy. Combining outstanding equipment and extensive process knowledge, we develop and manufacture innovative solutions for weighing, feeding, conveying, thermal processing, pulverizing and classification, screening, mixing and blending, automation, and air filtration applications. We focus on the needs of our customers and support them through the whole lifecycle of a product. For more information, visit schenckprocess.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schenck Process Holding GmbH
Pallaswiesenstr. 100
64293 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 1531-0
Telefax: +49 (6151) 1531-66
http://www.schenckprocess.com

Ansprechpartner:
Marketing Communication
Telefon: +49 (6151) 1531-0
E-Mail: press@schenckprocess.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH erweitert das Vertriebsteam

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien ist auch 2019 deutlich über dem Marktniveau gewachsen. Um die hoch gesteckten Ziele der "iSpeed-Strategie" auch 2020 weiter verfolgen zu können, verstärkt Read more…

Firmenintern

Der QR Code feiert 25-jähriges Jubiläum

Der QR Code wurde 1994 von Masahiro Hara für DENSO entwickelt und erhielt 2014 den Europäischen Erfinderpreis. 25 Jahre später kommt die Frage auf, ob der QR Code ein Sicherheitsupdate benötigt. Mit dem Secure QR Read more…

Firmenintern

Himmelsbrücken, Testtürme und Innovationen: thyssenkrupp Elevator setzt Technik-Trends und Termine für 2020

Forschungsingenieure des Aufzugsbauers treiben 2020 wichtige Zukunftsthemen der Branche voran – darunter Skybridges als neuer, gestaltbarer Lebensraum Neben dem weltweit ersten seillosen Aufzug für Wolkenkratzer tüfteln Experten an Lieferrobotern und Lifts, die repariert sind noch Read more…