Viele der rund 30 Millionen Privat- und Geschäftskunden der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken profitieren ab sofort von sekundenschnellen Echtzeit-Überweisungen. Weit mehr als die Hälfte der 875 genossenschaftlichen Geldinstitute bieten ihren Kunden seit Ende Mai 2019 an, Instant-Payment-Zahlungen vorzunehmen. Echtzeit-Überweisungen empfangen können Kunden bereits seit November 2018.

Die Technologie für den reibungslosen Ablauf des Echtzeit-Geldtransfers kommt aus dem Norden: Das Hamburger Beratungs- und Softwarehaus PPI AG ist Lösungspartner des Spitzeninstituts DZ BANK sowie des genossenschaftlichen IT-Dienstleisters Fiducia & GAD IT AG bei der Implementierung von Instant Payments. PPI liefert mit seinen Standardprodukten TRAVIC-Payment Hub für die Kernverarbeitung und TRAVIC-Interbank für die Anbindung an das EBA-Clearing RT1 zukunftsfähige Lösungen, die sich perfekt in die bankfachliche Infrastruktur der
DZ BANK und der Fiducia & GAD IT AG einfügen.

Instant Payments bald Standard


„Wir freuen uns, dass der genossenschaftliche Finanzsektor bei der Etablierung von Instant Payments sein Vertrauen in uns gesetzt hat – und wir dieses Vertrauen mit einem erfolgreichen Projektabschluss rechtfertigen durften“, sagt Dr. Thorsten Völkel, als Vorstand der PPI AG zuständig für die Bereiche Payments und

Softwareentwicklung. „Instant Payments haben nun in Deutschland die kritische Masse erreicht. Ich bin überzeugt, dass Echtzeit bald zum Standard in geschäftlichen und privaten Transaktionen avanciert.“

Hohe Belastbarkeit, störungsfreier Betrieb

Performance und Robustheit sind die Kernattribute einer Instant-Payment-Plattform. Das European Payments Council verlangt von Zahlungsdienstleistern, die Echtzeit-Überweisungen anbieten, rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres für die Abwicklung dieser Zahlungen erreichbar zu sein. Der TRAVIC-Payment Hub gewährleistet einen unterbrechungsfreien 24/7/365-Betrieb, der höchste Sicherheitsstandards einhält und alle Transaktionen schnell und robust verarbeitet – auch bei Release-Wechseln. Die PPI-Lösung erreicht im Lasttest einen Durchsatz von 1.000 Transaktionen pro Sekunde – inklusive nachgelagerter Prozesse wie Archivierung und Statistik. Falls einzelne Transaktionen stocken, weil beispielsweise das System der Partnerbank nicht antwortet, vermeiden spezielle Algorithmen eine Staubildung.

Sammelüberweisungen noch in 2019

Die Instant-Payment-Funktionalitäten für die genossenschaftlichen Kreditinstitute werden sukzessive ausgebaut. Bis Ende des Jahres wird beispielsweise auch die Nutzung von Sammelüberweisungen angeboten – ein Feature, das besonders für Firmenkunden einen hohen Nutzwert bietet.

Über die PPI AG

Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz verknüpfen wir Fach- und Technologie-Know-how, um Projekte kompetent und unkompliziert umzusetzen. Im Zahlungsverkehr nehmen wir in Europa mit unseren Standardprodukten eine marktführende Stellung ein. Mehr als 600 Mitarbeiter konzentrieren sich dabei ganz auf den Erfolg unserer Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PPI AG
Moorfuhrtweg 13
22301 Hamburg
Telefon: +49 (40) 227433-0
Telefax: +49 (40) 227433-1333
http://www.ppi.de

Ansprechpartner:
Hannah Victoria Groß
Manager Online Marketing
Telefon: +49 (211) 97552-5014
Fax: +49 (211) 97552-5111
E-Mail: Hannah.Gross@ppi.de
Gerald Nowak
Head of Marketing
Telefon: +49 (40) 227433-1647
E-Mail: gerald.nowak@ppi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

SAP und das Mercedes-Benz EQ-Formel-E-Team bauen Technologiepartnerschaft aus

Das Mercedes-Benz EQ-Formel-E-Team bereitet sich mithilfe der SAP -HANA-Plattform und der Lösung SAP Sports One auf die sechste Saison der ABB FIA Formel-E-Serie vor. Beim Saisonauftakt in Diriyya, Saudi Arabien, am 22. November 2019 wird das Mercedes-Benz EQ-Formel-E-Team erstmals Read more…

Allgemein

Das Filamentpreis.de Blog: Praxistipps für den 3D-Druck-Enthusiasten

Sowohl Anfänger wie auch fortgeschrittene Anwender bis hin zu langjährigen 3D-Druckprofis finden hier Artikel und Tutorials, die ihnen weiter helfen. Hier wird Grundlegendes erklärt, z.B. wie man die optimale Drucktemperatur ermittelt, Überhänge und Brücken schicker Read more…

Allgemein

One step ahead: Medizin braucht Vernetzung

Vom 18. bis zum 21.11.2019 treffen sich im Düsseldorf Investoren, Startups und etablierte Unternehmen der MedTech-, Pharma und Gesundheitsbranche, um Produkte und Dienstleistung zu präsentieren, Kooperationspartner zu identifizieren und strategische Allianzen zu knüpfen. In der Read more…